Blendend! Die Fashion-Week-Sonnenbrillen-Trends

am 03.10.2013 um 09:43 Uhr

Sonnenbrillen im Herbst? Natürlich! Schließlich sollte man auch die Herbst-Sonne nicht unterschätzen. Da die zahlreichen Fashion Weeks der vergangenen Wochen jedoch bereits schon jetzt die kommenden Brillen-Trends für den Frühling/Sommer 2014 vorhergesagt haben, wollen wir Ihnen die neuen Modelle natürlich nicht vorenthalten. Von Retro bis futuristisch findet hier garantiert jeder seinen Liebling.

Die einen haben sie, die anderen suchen sie: die perfekte Sonnenbrille. Lassen Sie sich von den Trends der letzten Fashion Weeks inspirieren und entdecken Sie die neuen It-Brillen.

Wer die Wahl hat…

Wie mit allen Accessoires kann man auch von Sonnenbrillen nur selten zu wenig haben. Während sich einige Frauen auf maximal drei Modelle beschränken, darunter eine klassische Ray Ban Wayfarer, eine Pilotenbrille und eine Vintage-Brille im Retro Look, setzen modische Fashionistas auf alles, womit sie den optimalen Durchblick behalten können. Von Ketten-Verzierungen, verspiegelten Gläsern bis hin zu ausgefallenen Gestellen in den verrücktesten Farb-Kombinationen werden von den Designern mittlerweile keine Wünsche mehr ausgelassen. Mit auf eine Retro-Reise nahm uns bei den diesjährigen Modenschauen beispielsweise Jean Paul Gaultier. Ausgestattet mit einem Bee-Hive und knallrotem Lippenstift verpasste er seinen Models nicht nur den Amy-Winehouse-Gedächtnis-Look, sondern auch Sonnenbrillen im Stil der 50er Jahre. Pin-up your Life!

Drehen Sie sich im Kreis!

Auf den kreisrunden Brillen-Trend setzen in der nächsten Saison gleich mehrere Designer. Neben Tommy Hilfiger und Dries Van Noten reihte sich auch Stella McCartney in die Reihe der runden Gestelle ein. Denn obwohl der modische Stil dieser vier Designer ein völlig unterschiedlicher ist, so lassen sich runde Modelle sowohl zu sportlichen Blousons als auch cleanenen Ensembles mit klassischem Touch kombinieren. Neben aussagekräftigen Farben wie Rosa oder Weiß kommen hier bei den Gestellen auch auffällige, schwarz-weiße Muster zum Einsatz, die so ein simples Outfit im Nu zu einem Statement-Look verwandeln. Modern und clean sind auch weiterhin Gestelle aus eingefärbtem Hartplastik, die den Sonnenbrillen einen sportlichen Akzent verleihen. Die kreisrunden Kreationen runden wortwörtlich jeden Look individuell ab.

Zurück in die Zukunft

Dass Sie diese Reise durchaus etwas Mut kosten wird, zeigen die Brillen aus den Kollektionen von Ralph Lauren, Maxime Simoens und Philip Lim. Größer geht bekanntlich immer und so setzen die Designer auf große Plastik-Gestelle, die sogar die Augenbrauen bedecken. Durchaus nicht verkehrt, für alle, die schon öfters Ihre dunklen Augenringe hinter Gläsern verstecken mussten. Dass Sie mit dem nötigen Mut jedoch auch eine entsprechende Attitude an den Tag legen sollten, dürfte Sie nicht überraschen. Denn ein Hingucker sind diese Future-Modelle allemal. Kein Wunder, dass die Passanten bei dieser Größe neugierig werden, wer wohl hinter den getönten Gläsern steckt.

Entdecken Sie die neuen Designer-Sonnenbrillen in unserer Fotoshow und verlieben Sie sich schon jetzt in die Trend-Modelle.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel