Touristen-Look

Souvenir-Kleidung: Erinnerung an den Urlaub

Susanne Falleram 31.05.2016 um 16:15 Uhr

Wer kennt sie nicht, die „I love NY“-Shirts, von denen so ziemlich jeder eines besitzt, der jemals im Big Apple war. Oder auch nicht. Tatsache ist, dass solche Souvenir-Bekleidung von jedermann getragen wird und bisher immer ein eher trashiges Image hatte. Bis jetzt! Dank Dolce & Gabbana sowie der neuen Cruise-Kollektion von Chanel tragen wir den Touristen-Style jetzt nämlich wieder gerne.

Touristen-Shirts, mit denen wir einer fremden Stadt oder einem Land eine platte Liebeserklärung machen, sind eigentlich nicht gerade als stylisch bekannt. Das ändert sich nun allerdings.

Ein Souvenir von Dolce & Gabbana oder Chanel

Dass Domenico Dolce und Stefano Gabbana nicht nur ihre sizilianische Heimat, sondern auch Italien lieben, beweisen sie immer wieder in ihren Kollektionen. Diese sind geprägt von floralen Prints sowie typisch mediterranen Früchten und Gemüse, eben allem, was so charakteristisch für diese südlichen Gefilde ist.

Bei ihrer Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2016 haben sie nun unter anderem einen „Roma“-Schriftzug gezeigt, der den Touristen-Style auf die Spitze treibt. Dabei sieht er jedoch so herrlich schick aus, dass wir gar nicht anders können, als ihn tragen zu wollen. Mit glitzernden Perlen bestickt und mit floralen Patches versehen, wirkt das Souvenir-Piece gar nicht mehr so mainstream, sondern ziemlich elegant und stilvoll. Übrigens: Der Souvenir-Style funktioniert natürlich nicht nur mit T-Shirts oder Pullovern, sondern auch mit Accessoires. Wie gefällt Ihnen zum Beispiel diese Roma-Tasche von Dolce & Gabbana, die es über Farfetch zu kaufen gibt?

Bei der Chanel Cruise-Show auf Kuba gab es eine ähnliche Hommage an typische Souvenir-Shirts zu sehen, natürlich passend zur Location mit Kuba-typischen Prints und Schriftzügen.

Die Styling-Regel zu Souvenir-Kleidung

Auch wenn die modischen Urlaubsstücke ein Style-Upgrade dank dieser High-Fashion-Label bekommen, sollte man beim Tragen noch eine wichtige Regel beachten: Niemals in einen richtigen, klischéehaften Touristen-Look integrieren. Auch der Rest des Looks sollte elegant oder betont cool gehalten werden. So kann man ein T-Shirt zum Beispiel zu einem Midirock und Sandalen oder ganz entspannt in eine hochgekrempelte Boyfriend-Jeans gesteckt zu trendigen Sneakern tragen.

Warum wir modische Souvenirs jetzt lieben? Weil sie nicht nur stylisch sind, sondern uns auch an wunderschöne Urlaubstage zurückerinnern lassen…

Kommentare