Pflege

Haarmaske mal anders: Das Haar-Kondom gegen Spliss

am 06.08.2015 um 12:58 Uhr

Klingt komisch, ist aber so! Dass Kondome schützen, sollte ja hinlänglich bekannt sein, aber dass jetzt sogar unsere Haare mit Hilfe eines speziellen Kondoms vor Spliss geschützt werden können? Das ist Ihnen sicher genauso neu wie uns, oder? Damit wird es also mal wieder Zeit für eine kleine Beauty-Aufklärung, denn was es mit diesem Pflege-Trend auf sich hat, das erfahren Sie hier und in der Fotoshow .

Frauen und ihre Haare – eine Beziehung, die sehr viel Pflege beansprucht und die mitunter auch einmal ziemlich kompliziert sein kann. Vor allem, wenn das liebe Haar nicht so will wie frau es gerne hätte!

Der Feind in meinem Haar – Spliss!

Samtig seidiges und glänzendes Haar bis in die Spitzen – das wünscht sich jede Frau. Doch manchmal macht uns fieser Spliss leider einen Strich durch die Haartraum-Rechnung. Vor allem dann, wenn frau gerne und täglich mit unterschiedlichen Frisuren und dazugehörigen Tools wie Lockenstab und Co. arbeitet. Die unschöne Splitterung des Haares entsteht nämlich vorrangig wegen zu hoher Beanspruchung. Gerade in diesem Fall ist es wichtig, regelmäßig zum Friseur zu gehen und den Spliss schneiden zu lassen, bevor er sich immer weiter im Haar hochzieht.

Doch auch Kuren und Shampoos können im Heimgebrauch dafür sorgen, dass der Spliss zumindest nicht mehr sichtbar ist, indem sie die aufgesplitterten Haare mittels spezieller Inhaltsstoffe versiegeln und glätten. Verschwinden tut der Spliss dadurch jedoch nicht. Deshalb ist es besonders wichtig, Spliss durch ausreichend Pflege des Haares so gut es geht vorzubeugen. Zu dieser Kategorie zählt auch unser neuster Beauty-Trend. Und woher kommt er? Natürlich wieder einmal von den Beauty-Experten aus Korea!

Das Haar-Kondom gegen Spliss

Split End Therapy Mask – klingt erst einmal nicht wirklich außergewöhnlich. Ist es aber. Denn diese Maske für die Haare wird nicht wie üblich ins Haar massiert, sondern befindet sich in einem kondomähnlichen Überzieher. Stilecht versehen mit rosafarbenen Pünktchen und einer Schleife. Und was kann das Haar-Kondom, was der Friseur und die heimischen Kuren nicht können? Zuerst einmal sieht es natürlich spektakulär und – zugegebenermaßen – ziemlich skurril aus. Aber mit einer Mischung aus Ölen, Shea Butter und mikrokristallinem Wachs im Gepäck, versorgt es das Haar außerdem auch mit einer ordentlichen Portion Pflege, die im Kampf gegen Spliss dringend notwendig ist.

Die Anwendung ist es jedoch, die diese Spliss-Pflege so besonders macht: Die Haare werden dafür zu einem lockeren Pferdeschwanz gebunden und die Enden in das „Kondom“ gelegt. Die Schleife am Säckchen sorgt für Halt, denn nun wird die Maske durch das Säckchen ins Haar eingeknetet und muss dann 15 Minuten einziehen. 15 Minuten, in denen Sie mit dem Haar-Kondom sicher für ein paar Lacher sorgen werden, falls Sie sich dafür nicht ins stille Kämmerlein verziehen. Aber wer schön sein will muss schließlich leiden, oder?

Mehr zum Haar-Kondom und wie Sie Ihre Haare noch vor Spliss schützen können , erfahren Sie in unserer Fotoshow.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel