Nail-Art

Glassplitter, Strickmuster und Spraylack: Diese Nagelkunst sollten Sie ausprobieren

am 20.11.2015 um 15:43 Uhr

Von Color-Blocking über Glitzerlack und Folien bis hin zu aufwendiger Nail-Art mit Applikationen – der Kreativität sind in Sachen Nagelkunst keine Grenzen gesetzt. Diesen Winter erreichen uns ein paar ganz besondere Nagel-Trends, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen. Erfahren Sie hier und in der Fotoshow alles über die neuen Nail-Art-Trends und wie Sie diese zu Hause kreieren können.

Zuletzt erreichte uns ein etwas gewöhnungsbedürftiger Nagel-Trend aus den USA: Die Bubble-Nails wurden in den sozialen Netzwerken entweder total gefeiert oder mit Häme gestraft. Von diesen brandneuen Nagel-Trends waren wir jedoch sofort überzeugt. Mit den Glass-Nails und Knitted-Nails können wir unsere Nägel stilvoll pimpen und der neue Sprühnagellack gilt schon jetzt als eine kleine Revolution in der Geschichte der Maniküre.

Sprüh-Nagellack: Die Revolution hat begonnen

Es könnte wirklich sein, dass diese Erfindung die Art, wie wir unsere Nägel lackieren, grundlegend verändert. Er erlöst uns vom Über-den-Rand-Malen, von unschönen Dellen und Macken im Lack und vom nervigen Warten. Wir freuen uns ganz besonders auf diesen neuen Nagel-Trend, der bald auch in Deutschland erhältlich sein soll.

So wird’s gemacht: Vor dem Sprühen müssen die Nägel mit einem transparenten Base-Coat lackiert werden. Dann kommt der Sprüh-Nagellack, der zur Zeit in den Farben Silber und Pink auf dem Markt ist, zum Einsatz. Nach dem Sprühen gehen Sie noch einmal mit dem Klarlack über die Nägel und waschen Ihre Hände dann mit klarem Wasser. Alle Rückstände der Sprühfarbe werden so entfernt und der farbige Lack bleibt nur auf den Nägel haften.

Glass Nails: Funkelnde Nägel in Splitteroptik

In einem Nagelstudio in Korea wurde dieser faszinierende Nagel-Trend geboren. Die Nägel glitzern und glänzen, während die Splitter einen 3D-Effekt zaubern. Natürlich handelt es sich dabei nicht um echte Glassplitter, für diesen Effekt wird eine dünne glänzende Folie verwendet.

So wird’s gemacht: Diesen Trend können Sie ganz einfach zu Hause kreieren. Sie brauchen dazu nur eine irisierende Folie aus dem Bastelladen, einen farbigen Unterlack, einen transparenten Überlack und natürlich etwas Fingerspitzengefühl. Die zurechtgeschnittene Folie wird dann einfach mit einer Pinzette auf den noch weichen Nagellack geklebt und anschließend mit Klarlack fixiert.

Knitted-Nails: Vom Nagellack-No-Go zum süßen Wintertrend

Im Winter kuscheln wir uns gerne in einen dicken Strickpulli oder bequeme Sweater. Nun können wir auch unsere Nägel passend dazu stylen. Knitted-Nails sehen so aus, als würden sie kleine Mini-Pullover tragen, mit Strickmuster und 3D-Effekt. Dieser Trend ist zwar etwas aufwendiger, doch die Geduld lohnt sich.

So wird’s gemacht: Um die Knitted-Nails zu kreieren, lackieren Sie Ihre Nägel in ihrer Wunschfarbe und lassen diese gut trocknen. Tragen Sie dann in der gleichen Farbe mit einem dünnen Pinsel oder Stäbchen in feinen Linien ein Strickmuster auf.

Erfahren Sie in der Fotoshow alles über die neuen Nagel-Trends des Winters und wie Sie diese ganz einfach zu Hause kreieren können.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel