Beauty-Tipps

Die ungeschminkte Wahrheit: Tipps, um ohne Make-up wacher auszusehen

am 07.12.2013 um 10:00 Uhr

Power-Frauen haben in der Regel keine ruhige Minute und somit ist jede einzelne davon genau geplant, um möglichst effizient sein zu können. Job, Familie, Freunde und der alltägliche Wahnsinn nagen ganz schön an Ihrer Kondition und auch an Ihrem Aussehen. Auf Dauer ist das mit dem Wegschminken von Augenringen und Müdigkeitsfältchen doch auch nichts, und um Ihnen Zeit und Geduld zu sparen, haben wir für Sie gleich zehn Tipps und Tricks, um gänzlich ohne Make-up wach und strahlend auszusehen!

Unabhängige Frauen haben es schon nicht leicht – zwischen dem stressigen Alltag, wünscht sich jede von uns ein makelloses Aussehen und das von morgens bis abends, jeden Tag. Schließlich soll jeder denken, dass Sie das alles locker aus dem Handgelenk meistern. Gut, dass Sie sich auf unsere praktischen Tipps stets verlassen können, damit das auch so bleibt.

Tipp Nummer eins: Eiskaltes, klares Wasser

Bevor Sie morgens im Halbschlaf die Kaffeemaschine anschmeißen, sollten Sie zunächst eine kleine, aber effektive Schocktherapie anwenden, um zum einen vernünftig wach zu werden und zum anderen, um auch den verschlafenen Blick aus Ihrem wunderschönen Gesicht zu verbannen. Waschen Sie sich großflächig Ihr Gesicht mit eiskaltem Wasser – das weckt Sie nicht nur im Nu auf, sondern regt binnen Sekunden die Durchblutung der Haut an, was für einen frischeren Teint sorgt.

Tipp Nummer zwei: Treiben Sie es sportlich

Zugegeben, so früh am Morgen sich mehr als nötig bewegen zu müssen, fühlt sich oftmals qualvoll an, doch wer den inneren Schweinehund überwindet, wird es uns danken. Schließlich sorgt ein morgendliches Workout für einen effektiven Weckruf Ihrer Organe, Gelenke und Muskeln und regt zudem selbstverständlich die Durchblutung an, was Ihnen einen rosigen strahlenden Teint verleiht.

Tipp Nummer drei: Vitamin C to start the day!

Zitrusfrüchte sind wahre Wachmacher, denn das Vitamin C hilft Ihrem Körper Energie zu tanken und macht ihn startklar. Genießen Sie einfach eine Grapefruit oder eine Orange zum Frühstück.

Tipp Nummer vier: Tea Time

Leiden Sie unter geschwollenen Augen und Augenringen? Dieser Trick bewirkt wahre Wunder: Einfach einen Beutel schwarzen Tee oder Kamillentee mit heißem Wasser aufgießen und anschließend eine Weile im Gefrierfach kühlen lassen. Legen Sie die kalten Beutel nun für einige Minuten auf Ihre Augen. Die im Tee enthaltenden Gerbstoffe bewirken, dass sich die Gefäße zusammenziehen und Augenringe gemindert werden. Die Kühlung wirkt zudem abschwellend.

Tipp Nummer fünf: Farbenlehre

Mit einem Outfit in der richtigen Farbe können Sie Ihrem Teint um einiges auf die Sprünge helfen. Wichtig ist, sich Ihrem Typ entsprechend zu kleiden. Finden Sie in unserer Farbenlehre Ihren persönlichen Typ heraus und kombinieren Sie die richtigen Nuancen für einen strahlenden Look.

Tipp Nummer sechs: Ablenkungsmanöver

Ganz gleich, ob Sie eine lange Nacht hinter sich haben oder ob Sie sich ganz einfach ausnahmsweise nicht, wie die schönste Frau der Welt fühlen. Auffällige Statement-Ohrringe lenken die ganze Aufmerksamkeit auf sich, sodass Ihrem leicht fahlen Teint kaum Beachtung geschenkt wird. Auch Print-Pullover, Kopftücher und Hüte sind wahre Ablenkungskünstler, sodass Sie trotz müder Augen dank Ihres Top-Stylings zum Niederknien aussehen.

Tipp Nummer sieben: Die Beckham-Lösung

Es hilft alles nichts? Dann hilft nur eines: Victoria Beckhams Geheimwaffe und diese ist Ihre XXL-Sonnenbrille. Ganz gleich, ob die Stil-Ikone nur schnell die Kinder zur Schule bringen möchte oder sie einfach trotz Top-Styling ihren prüfenden Blick geheim halten möchte, ihre Sonnenbrille ist immer dabei. Nutzen auch Sie diesen klugen Helfer in der Not.

Tipp Nummer acht: Frische Luft für frischen Teint

Reißen Sie die Fenster auf oder noch besser, machen Sie einen kleinen Spaziergang, auch wenn dieser nur ganz kurz ist. Frische Luft regt Ihren Kreislauf wieder ordentlich an und sorgt für eine bessere Sauerstoffversorgung des Körpers. Gerade wenn Sie überwiegend in geschlossenen Räumen arbeiten, sollten Sie sich regelmäßig eine kurze Pause an der frischen Luft gönnen.

Tipp Nummer neun: Kneifen oder Beißen?

Beides! Keine Zeit für aufwendiges Make-up? Keine Bange, ein altbewährter Trick hilft Ihnen, binnen Sekunden wieder frisch und strahlend auszusehen. Kneifen Sie sich einfach ein wenig in die Wangen und beißen Sie ganz sanft auf Ihre Ober- und Unterlippe. Das regt die Durchblutung dieser Körperpartien an und verleiht Ihnen wunderschöne rosige Wangen und Lippen, was Sie wieder fit und gesund wirken lässt.

Tipp Nummer zehn: Pflegen, pflegen, pflegen

Wer vorbeugt, gewinnt und wir können es nicht oft genug sagen. Wenn Sie regelmäßig Ihre Haut pflegen und verwöhnen, haben Sie an schweren Tagen deutlich weniger mit einem müden und fahlen Teint zu kämpfen. Sollte sich bereits eine harte Woche ankündigen, nehmen Sie sich die Zeit für eine entspannende Gesichtsmaske.

Mehr zu unserer zehn Tipps für wacheres Aussehen ohne Make-up finden Sie in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel