Rückblick

Strike a pose: Die schönsten Streetstyles der Fashion Weeks 2014

am 31.12.2014 um 17:19 Uhr

Berlin, London, Paris, Mailand und New York – das sind sie, die großen Mode-Metropolen, die uns zu jeder Fashion-Week-Saison nicht nur die neusten Trends auf den Laufstegen präsentieren, sondern auch die schönsten Fashionistas weltweit auf den Plan rufen. desired.de ist für Sie im Jahr 2014 in all diese Metropolen gereist und deshalb möchten wir mit Ihnen hier und in der Fotoshow auf die schönsten Streetstyles des Jahres 2014 zurückblicken.

Der Pariser Chic, der typische London-Style, die Berliner Gelassenheit, die Eleganz der Mailänderinnen und die Coolness der New Yorker – jede Stadt zeigte im Jahr 2014 auf ganz unterschiedliche Art und Weise ihr modisches Gespür.

Faszination Streetstyles

Die schönste Nebensache einer jeden Fashion Weeks sind die Streetstyles. Während auf den Laufstegen die namhaftesten Designer der Mode-Branche ihre neusten Designs präsentieren, schlägt die Stunde der Fashionistas vor und nach einer jeden Runway-Show auf den gut gefüllten Vorplätzen. Da ist es keine Seltenheit, dass die eine oder andere Modebegeisterte sogar nur zum Präsentieren ihrer Outfits anreist und oftmals nicht einmal eines der begehrten Tickets für eine Show in der Designer-Tasche hat. „Sehen und gesehen werden“ heißt hier das Motto und eventuell sichert ein perfektes Outfit und ein gelungener Schnappschuss in einem Modemagazin ein Ticket für die nächste Saison.

Outfits, die jedoch nicht unterschätzt werden sollten, denn auch hier werden die Trends für das nächste Jahr gemacht. Designer, Mode-Redakteure und andere Kreative lassen sich nämlich immer wieder auch von individuellen Streetstyles inspirieren.

Die schönsten Streetstyles 2014

Es ist mal wieder die viel zitierte Qual der Wahl und aus der Vielzahl der einzigartigen Streetstyles die schönsten herauszupicken, ist wirklich eine Herausforderung. Trotzdem gab es in jeder Metropole mindestens eine Dame, die uns besonders in Erinnerung geblieben ist. Zum Beispiel in New York, wo wir auf eine rundum zufriedene Schönheit trafen, die ihre Kurven nicht nur mit einem ansteckenden Lachen, sondern auch mit einem schwarzen Rock und einem weißen T-Shirt in Szene setzte.

Im Februar standen wir in Mailand nur wortwörtlich im Regen, denn trotz ausgiebiger Schauer ließen sich die Fashionistas nicht vom perfekten Styling abhalten und der Regenschirm avancierte spontan zum individuellen Accessoire. Eine Dame im rosafarbenen Strickpulli, passender Pastell-Bag und transparentem Regenschirm ist uns hier besonders in Erinnerung geblieben.

Im Spätsommer zog es uns neben London, auch nach Paris, wo wir uns natürlich auf den berühmten Chic der Französinnen freuten – und wir sollten nicht enttäuscht werden. Unser Lieblings-Look: Eine Lady in Red wie sie im Buche steht, die zur roten Hose mit rotem Blazer und weißem T-Shirt stilecht rote Boots und eine rote Tasche kombinierte.

Entdecken Sie diese und andere Streetstyles des Jahres 2014 in unserer großen Fotoshow.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel