Kuschelige Maschen

Kuschelige Maschen: So tragen Sie die angesagten Strickröcke

am 18.11.2015 um 16:23 Uhr

Strickteile sind im Winter unsere liebsten Begleiter. Strickpullover, Strickjacken und kuschelige Schals spenden uns Wärme und sind noch dazu unglaublich gemütlich. Doch diese Saison sollten Sie ihr Stricksortiment um ein weiteres Teil ergänzen. Der Strickrock ist das Must-have des Winters. Er hält nicht nur warm, sondern bietet auch ungeahnte Styling-Möglichkeiten. Entdecken Sie hier und in der Fotoshow die schönsten Modelle und erfahren Sie, wie Sie diese am besten stylen.

Im Winter sehnen wir uns nach Gemütlichkeit und Wärme. Gerne verkriechen wir uns in unseren eigenen vier Wänden unter einer kuschelige Wolldecke, drehen die Heizung auf und genießen einen heißen Tee. Doch natürlich muss man auch an kalten Tagen das Haus verlassen. Zum Glück gibt es da die passende Mode, die uns auch auf winterlichen Exkursionen durch die Kälte warm hält. Unser Favorit der Saison: der Strickrock.

Strickröcke mit ungeahnten Möglichkeiten

Leider wird Strickröcken immer wieder nachgesagt sie seien langweilig und bieder. Dabei sind sie durch die Vielfalt an Längen, Verarbeitungen und Designs besonders aufregend. Strickröcke gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Materialien. Dazu variiert der Stil, je nachdem welche Wolle verwendet wird. Ob im klassischen Zopfmuster, in feinen, engen Maschen oder mit aufwendigen Applikationen – bei den Strickröcken alles ist möglich.

Welcher Stil darf es sein?

Strickröcke lassen sich auch in der Stilfrage nicht einschränken. Sie können wunderbar zur Abendgarderobe getragen werden, ins Büro zum Business-Look oder sogar für einen sexy Auftritt sorgen. Der Mini-Strickrock ist natürlich ein Klassiker, aber auch A-Linien-förmig geschnittene Strickröcke liegen im Trend. Die längeren Varianten lassen sich ebenfalls wunderbar zu einem tollen Outfit kombinieren, denn ein Strickrock in Midi- oder sogar Maxilänge hält unsere Beine richtig warm.

How to wear: Der Strickrock im Style-Guide

Business-Look:

Wenn sie einen stilvollen Business-Look kreieren wollen, greifen Sie zu schlichten Strickmustern und klassischen Farben. Der Strickrock sollte außerdem nicht zu kurz sein. Dazu kombinieren Sie eine Bluse aus einem leichten Material, wie beispielsweise Seide. Für diesen Winter-Business-Look eignen sich am besten geschlossene Ankle Boots oder Stiefel und ein warmer Mantel.

Der Look für den Abend:

Für den Abend darf es gerne eine etwas längere, elegante Variante des Strickrocks sein. Das Strickmuster kann hier etwas auffälliger sein, sollte jedoch nicht zu abenteuerlich aussehen. Dazu kombinieren Sie eine schicke Bluse und stilvolle Pumps. Damit Sie an kalten Winterabenden nicht frieren, tragen Sie im besten einen langen Mantel dazu. Abgerundet wird ihre Abendgarderobe mit einer schönen Clutch.

Sporty-Strick:

Der Strickrock kann auch sportlich. Dieser Look eignet sich perfekt zum Shoppen oder für ein Treffen mit Freunden. Zu einem kurz geschnittenem Strickrock mit sehr feinen Maschen, können Sie zum Beispiel ein Poloshirt kombinieren. An den Füßen sollte sich der sportive Stil ebenfalls wiederfinden. Deshalb greifen Sie am besten zu bequemen Sneakern. Um den Look abzurunden tragen Sie eine angesagte Bomberjacke oder einen Kurzmantel im Casual-Schnitt, ein langer Mantel ist hier fehl am Platz.

Entdecken Sie in der Fotoshow die schönsten Modelle der angesagten Strickröcke und die besten Looks rund um die warmen Winterröcke.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel