Taschen

Kate Moss kauft Fake-Bags? Daran erkennen Sie Taschen-Plagiate

am 21.11.2014 um 17:02 Uhr

So richtig verstehen kann man es ja nicht: Das millionenschwere Supermodel Kate Moss soll eine Vorliebe für Fake-Handtaschen haben. Obwohl die schöne Britin schon als Testimonial für Luxustaschen von Labels wie Gucci, Versace, Stella McCartney und Longchamp zu sehen war und für letztere sogar eine eigene Handtaschen-Kollektion entworfen hat, kauft sie privat anscheinend ganz gerne die günstigen, täuschend echt nachgemachten Versionen der teuren It-Bags, für die Sie selbst die Werbetrommel rührt. Nicht jedem gefallen die Taschen-Plagiate so gut wie Kate. Wenn Sie sich eine echte Luxustasche gönnen wollen, sollten Sie auf bestimmte Details achten, die Hinweise auf die Echtheit der Tasche geben.Wie Sie Fake-Bags enttarnen und von echten Designer-Modellen unterscheiden können, verraten wir Ihnen hier und in der Fotoshow.

Kate Moss kauft im Türkei-Urlaub in der kleinen Stadt Bodrum gerne mal die eine oder andere Fake-Handtasche, wie jetzt anhand von Fotos, die sie in einschlägigen Läden zeigen, bekannt geworden ist. Die „Super Fake“-Taschen, wie besonders detailgenaue Plagiate genannt werden, sind oft nur anhand kleiner Unterschiede vom edlen Original zu unterschieden.

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Der richtige Händler

Wer seine Tasche noch gar nicht gekauft, sondern diesen Glücksmoment noch vor sich hat, der kann schon hier auf Nummer sicher gehen, dass er auch ein Originalstück ergattert. Holen Sie sich das gute Stück am besten direkt vom Hersteller oder wählen Sie beim Onlineshopping einen etablierten, namhaften Händler für Luxusgüter aus. So können Sie darauf vertrauen, nicht übers Ohr gehauen zu werden. Beim Auspacken sollten Sie darauf achten, dass die Tasche nicht lieblos in einer Plastikhülle daher kommt, denn so werden ausschließlich Fälschungen verkauft. Echte Designer-Handtaschen werden in einer stabilen Box und eingeschlagen in ein weiches Tuch geliefert. Falls Sie jedoch eher Lust auf ein Vintage-Unikat haben und zum Beispiel auf einem Designer-Flohmarkt eine originale Luxus-Bag gefunden zu haben glauben, sollten Sie die folgenden Details an ihr mal genauer unter die Lupe nehmen.

Die Qualität des Materials

Ob die Chanel 2.55, die Hermès Birkin Bag oder die klassische Louis Vuitton in Braun mit goldenem Logo-Print: Es gibt kaum eine It-Bag, die noch nicht von Fälschern plagiiert wurde. Und das Fake-Geschäft boomt, denn die unechten Taschen werden den hochwertigen Originalen immer präziser nachempfunden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Luxustasche auch wirklich ein Original ist, sollten Sie am einfachsten zuerst auf das Material achten. Echte Designer-Taschen sind natürlich auch aus echtem, sehr hochwertigen Leder angefertigt. Das kann man allein schon am Geruch, aber auch an der Schwere der Tasche erkennen, denn gutes Leder wiegt um einiges mehr, als günstige Leder-Varianten oder gar Plastik-Materialien, die bei Fake-Taschen gerne verwendet werden. Zudem wird bei diesen Materialien bei der Verarbeitung häufig mit Klebstoff gearbeitet, was man sofort riechen kann.

Auch die Qualität der Verschlüsse kann einen Hinweis auf die Echtheit der Taschen geben. Bei echten Label-Taschen sind die Reißverschlüsse nämlich ebenfalls hochwertig verarbeitet, oftmals vergoldet und glänzen eher matt, während die Reißverschlüsse bei gefälschten Taschen meist auffällig glänzen oder, wie schon beim Material an sich, aus Plastik gearbeitet sind. Beim Auf- und Zuziehen sollten die Reißverschlüsse mühelos zu bedienen sein und sich nicht verhaken.

Saubere Nähte, Muster und Logo-Prints

Der Teufel steckt im Detail: Betrachten Sie den Zustand der Nähte und die der Label-typischen Logos auf der Handtasche. Einzelne Detailarbeiten, wie zum Beispiel das Vernähen der Taschenhenkel, werden meist sorgsam von Hand ausgeführt und können daher kleinste Unebenheiten haben, die aber für eine langanhaltende Qualität sprechen. Die Nähte rund um die Tasche sollten gleich lang, gleich dick und akkurat gearbeitet sein. Natürlich sollten die Fäden auch eine einheitliche Farbe haben.

Bei bedruckten Handtaschen sollte das Muster fortlaufend sein und keine unschönen, asymmetrischen Verschiebungen haben, bei denen deutlich wird, dass die Tasche nicht aus einem Stück, sondern aus mehreren Stoffteilen zusammengesetzt wurde und somit offensichtlich ein Plagiat ist. Das Logo sollte natürlich richtig geschrieben sein und sowohl in der Schriftart und Schriftgröße mit dem Original-Monogramm übereinstimmen. Ist das Logo aufgedruckt, dann sollte der Print weder verwischt noch auf sonst eine Art unförmig oder ausgeblichen aussehen. Inspizieren Sie Ihre Tasche also ruhig ganz genau, denn Luxuslabels legen großen Wert auf Sorgsamkeit und Qualität, was bei genauer Überprüfung auch im kleinsten Detail erkennbar ist.

Auf die inneren Werte kommt es an

Nicht nur von außen lassen sich eindeutige Hinweise auf eine Originaltasche oder einen Fake finden, auch das Innenleben der Tasche verrät viel über ihre Herkunft. Luxustaschen sind natürlich bis ins letzte Detail sauber gearbeitet und weisen innen genauso Label-spezifische Merkmale auf wie außen. So sind Print-Stoffe innen ebenfalls nur aus einem fortlaufendem Stück gefertigt, sodass die Prints fortlaufend in eine Richtung gehen.
Je nach Hersteller gibt es im Innenleben der Handtasche auch noch weitere Indizien, die auf ein Originalstück hinweisen. Auf einem eingenähtem Lederpatch sind zum Beispiel bei Gucci und Chloé Seriennummern zusammengeschrieben aufgedruckt, bei Louis Vuitton werden diese eingestanzt. Wenn Fälscher so weit gehen, eine inkorrekte Seriennummer aufzudrucken, dann ist diese meist mit Leerzeichen geschrieben. Handtaschen aus Stoff haben dagegen vielfach ein Hologramm eingenäht, welches die Echtheit verifiziert.

Wie Sie sehen, gibt es die verschiedensten Mittel und Wege, um herauszufinden, ob eine Handtasche ein echtes Designer-Stück ist oder nicht. Handeln Sie also frei nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

In unserer Fotoshow haben wir nochmal die wichtigste Fakten zu den Unterschieden von Designer- und Fake-Handtaschen zusammengefasst.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel