Auf dem Catwalk der Fashion Week: Models mit Tattoos

am 18.01.2013 um 14:18 Uhr

Tätowierungen zieren seit Jahrtausenden den menschlichen Körper – entweder als rituelles oder sakrales Symbol, aber auch schon immer als Form der Ausdruckskunst. Doch in der jüngsten Neuzeit haftete einem tätowierten Menschen immer etwas Negatives an. Menschen mit Tätowierungen bekamen schnell den Stempel eines Verbrechers.

Seit einigen Jahren haben sich Tätowierungen jedoch zunehmend zur Kunst etabliert und berühmte Tätowierer werden verehrt wie große Popstars. Tattoos gehören zum Schmuck der breiten Masse inzwischen genauso dazu wie Ketten oder Ohrringe. Lediglich auf den Laufstegen oder auf Bildern großer Kampagnen scheinen Models mit großflächigen Tätowierungen noch immer etwas Besonderes zu sein, denn wir reden hier nicht von kleinen Sternchen oder Vögelchen an kaum sichtbaren Körperteilen.

Das Tattoo-Model Lexy Hell

Gerade erst lief sie noch über den Laufsteg der Designerin Anja Gockel bei der Mercedes Benz Fashion Week: Lexy Hell gehört zu den wohl außergewöhnlichsten Models, denn ihr Körper ist bis auf das Gesicht mit bunten Tätowierungen verziert. Keine kleinen Symbole, wie man sie inzwischen bei vielen Topmodels findet, und die sich noch immer leicht überschminken lassen. Lexy ist mit ihrer Liebe zur Tattoo-Kunst sicher ein großes Risiko eingegangen – das wohl auffälligste Merkmal: ein Totenkopf in Höhe des Kehlkopfes. Doch trotzdem gehört sie inzwischen zu den begehrtesten Motiven der Fotografen und die Bilder, die im Zusammenspiel mit den verschiedensten Looks daraus entstehen, sind einfach nur faszinierend. Ihr bisher größter Erfolg: Im Oktober 2011 lief sie in Paris auf der Schau von Star-Designer Jean Paul Gaultier.

Der Extremfall: Zombie-Boy Rick Genest

Der Kanadier Rick Genest hat seinen Körper zu einem lebenden Skelett tätowiert – ein erschreckender und gleichzeitig fesselnder Anblick. Zu diesem drastischen Schritt entschied Rick sich im Alter von 19 Jahren, nachdem bei ihm vier Jahre zuvor ein unheilbarer Gehirntumor diagnostiziert wurde. Im Jahr 2010 wurde der Stylist von Lady Gaga via Facebook auf Rick aufmerksam – nur wenige Wochen später sah man ihn auf einer Modenschau von Designer Thierry Mugler und im Jahr darauf stand er mit Lady Gaga für ihren Clip zu „Born this Way“ vor der Kamera.

Große Models mit süßen Tattoos

Ob Gisele Bündchen, Isabeli Fontana oder Kate Moss – inzwischen hat jedes Topmodel ihren Körper mit einem kleinen Tattoo verziert. Mehr oder weniger klein und unauffällig, dass es im Notfall retuschiert werden kann. Am Handgelenk von Gisele Bündchen befindet sich ein kleiner Stern und Kate Moss wählte einen unauffälligen Anker, der bei einer Kampagne für Dior sogar erhalten blieb. „Victoria’s Secret“-Model Isabeli Fontana hat da schon etwas mehr zu bieten: einen Marienkäfer in der Armbeuge, eine Dornenranke um den linken Knöchel, das Sternzeichen des Krebses auf ihrem linken Handgelenk und zwei kleine Flügel, die sich an den Schriftzug „Zion“ heften zwischen den Schulterblättern.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel