"The Big Bang Theory"

Penny und Leonard waren auch in echt ein Paar

am 08.11.2013 um 12:37 Uhr

In “The Big Bang Theory” spielen sie das On-Off-Paar Penny und Leonard – und auch in der Realität waren Kaley Cuoco und Johnny Galecki mal ein Paar. Zwei Jahre lang liebten sie sich, auch wenn die Kameras aus waren, hielten ihre Beziehung damals allerdings geheim.

“Ich wollte nicht, dass sich die Leute von unserer Beziehung beeinflussen lassen, wenn sie ‘The Big Bang Theory’ schauen”, erklärte Galecki die Geheimniskrämerei jetzt in einem Interview mit dem Magazin “CBS Watch!”. Er sprach damit zum ersten Mal über seine damalige Romanze – während Cuoco sich bereits früher darüber ausgelassen hatte.

“Ich wollte einfach nicht darüber sprechen. Nicht um mysteriös zu sein, sondern einfach, weil es dann einen Konflikt mit der Akzeptanz von Pennys und Leonards Beziehung in der Show gegeben hätte”, sagte der 38-Jährige weiter. Galecki und Cuoco trennten sich 2009 in Freundschaft. “Wir sind noch immer gute Freunde. Kaley ist für mich nicht einfach eine Ex-Freundin, sie ist ein Teil meines Lebens geworden.”

Kaley Cuoco bald vorm Traualtar?

Cuoco hatte sich im September 2013 nach drei Monaten Beziehung mit dem Tennisspieler Ryan Sweeting verlobt. Wann sie heiraten wollen, ist nicht bekannt. Galecki ist seit 2012 mit Schauspielerin Kelli Garner liiert, die er am Set der TV-Serie “Pan Am” kennengelernt hatte.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel