Topmodel Miranda Kerr erlebt privates und berufliches Glück

am 31.01.2013 um 10:42 Uhr

Mit ihren 29 Jahren hat Miranda Kerr in der Modewelt schon alles erreicht, was man erreichen kann. Sie ist seit sechs Jahren bei der Victoria’s Secrets Fashion Show ein fester Bestandteil, modelte bereits für Vogue, Harper’s Bazaar und Elle. Für den berühmten Pirelli-Kalender wurde Kerr auch schon abgelichtet und seit Januar 2013 ist sie das neue Werbegesicht der Firma “Mango”. Aktuell kann man sie in einer Fotostrecke für das französische “Jalouse”-Magzin bewundern.

Sie gilt als eines der bestbezahlten Topmodels der Welt und nimmt jährlich bis zu 3 Millionen Dollar ein. Neben dem beruflichen Erfolg läuft es im Privatleben ebenso gut.

Die Gerüchte über ein Ehe-Aus mit Hollywood-Star Orlando Bloom erwiesen sich als falsch, denn erst vor kurzem schritt das Paar gemeinsam bei der Verleihung der Golden Globe Awards über den roten Teppich. Die beiden strahlten sich verliebt an, keine Spur von dicker Luft. Im Jahr 2011 machte ihr erster gemeinsamer Sohn Flynn ihr Glück perfekt. Trotz Mama-Dasein ist Kerr erfolgreicher denn je.

Trotz ihres perfekten Lebens und ihres Erfolges, ist das Topmodel bescheiden geblieben. “Ich bin sehr glücklich und gebe das auch zu. Ich werde mich deshalb nicht schlecht fühlen, weil ich sehr hart dafür gearbeitet habe”, erklärt sie in einem Interview mit der australischen Vogue. “Aber ich bin auch kein Raketen-Wissenschaftler. Das wäre etwas, worauf man stolz sein könnte. Ich mache eben meine Sache, und das auf die beste Art und Weise, die mir möglich ist.”

Kommentare