Schlafen

Die Welt der Traumdeutung: Kennen Sie diese fünf Träume?

am 15.04.2016 um 12:23 Uhr

Warum träumen wir und was wollen unsere Träume verdeutlichen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Wissenschaftler seit Jahrzehnten, ohne eindeutige Antworten darauf zu finden. Das interessante dabei ist, dass es einige Träume gibt, die fast jeder kennt und schon einmal geträumt hat. Erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie , wie man diese deuten und interpretieren könnte.

Unsere Träume sind manchmal so real und doch so abstrakt, dass wir uns nicht erklären können, woher sie stammen. Manche Wissenschaftler behaupten, Träume wirken ähnlich wie eine Detox-Kur und entgiften die Psyche, indem unterschiedliche Informationen im Schlaf verarbeitet werden. Laut dem deutschen Traumdeuter Sigmund Freud sind Träume ein Produkt unserer geheimen Gedanken. Viele moderne Wissenschaftler behaupten jedoch, dass Träume gar nicht existieren und lediglich elektrische Hirnimpulse sind, die beliebige Gedanken und Vorstellungen aus unseren Erinnerungen herbeiziehen.

Traumdeutung: Die drei Schlafphasen

Träume hat jeder und zwar jede Nacht. Es gibt drei Schlafphasen: Phase 1 ist die Liegezeit, Phase 2 die Leicht- und Phase 3 die Tiefschlafphase. Aber nur in Phase 3, der REM-Phase, mit schnellen Augenbewegung unter den Lidern (REM = Rapid Eye Movement), träumen wir.

Jede REM-Phase dauert einige Minuten bis eine Stunde und kann sich vier- bis sechs Mal pro Nacht wiederholen. Hier entstehen die nächtlichen Bilder an die wir uns dann später als Träume erinnern können und an deren Deutung viele Wissenschaftler arbeiten.

Einer davon ist der US-Amerikaner und Psychologe William Braun, der im Interview mit dem Harper‘s Bazaar-Magazin einige der meist geträumten Szenarien entschlüsselte und erklärte.

Traumdeutung: 1. Sie fallen in das Nichts

Dieser Traum bedeutet laut dem Psychologen, dass man sich unsicher oder überfordert fühlt. Man könnte sich in einer Situation befinden, die einem außer Kontrolle erscheint oder damit hadern, wenig Rückhalt und Unterstützung zu haben. Allerdings müssen hier alle Details beachtet werden: „Auch wenn es eine generelle Interpretation des Fallens gibt, müssen die Besonderheiten des Fallens betrachtet werden um die genaue Deutung zu finden“, erklärt Braun.

Traumdeutung: 2. Sie haben Ihre Stimme verloren und können nicht um Hilfe rufen

Dies kann laut Braun in manchen Fällen nicht nur ein Traum sein, sondern eventuell auch auf eine tatsächliche „sleep paralysis“ hindeuten. Während der REM-Phase ist unser Körper in einer sogenannten Schlaflähmung, die den Körper davon abhält sich zu bewegen, während wir träumen. Menschen, die diese Schlaflähmung erleben, sind meist wach geworden bevor die REM-Phase abgeschlossen war und empfinden diesen Zwischenzustand, indem sie nicht sprechen oder sich bewegen können, als eine Art Traum.

Traumdeutung: 3. Sie sind nackt in der Öffentlichkeit

Diese Träume werden oftmals von einem Schamgefühl begleitet, was wiederum bedeutet, dass sie mit Verletzlichkeit und Entblößung zusammenhängen. Aber auch das Gegenteil ist möglich: Wenn Sie träumen in der Öffentlichkeit nackt zu sein und gar kein Schamgefühl haben, dann sehnen Sie sich eventuell nach Bewunderung und Anerkennung.

Traumdeutung: 4. Sie werden gejagt oder verfolgt

Alles ist davon abhängig, wer Sie jagt. Oftmals werden Menschen von einem Monster verfolgt. Dieses könnte die Manifestation einer Abhängigkeit, Indiskretion oder Zweifels sein. Wenn Sie einen Albtraum haben, in dem Sie von jemandem verfolgt werden, den Sie kennen, dann sieht die Sache schon wieder anders aus. „Ihre Assoziation mit der Person, die Sie verfolgt ist oftmals viel aufschlussreicher über Ihren Traum, als sich nur auf die eigentliche Person zu fokussieren. Vergessen Sie auch nicht, das Menschen, von denen wir träumen, auch Substitute für andere Menschen oder selbst Aspekte unserer selbst sein können“, erklärt der Psychologe.

Traumdeutung: 5. Ihnen fallen die Zähne aus

Diesen Traum kennen auch erstaunlich viele. Sind Sie eine ängstliche Person? Denn dieser Traum könnte auf unterdrückte Ängste und Anspannungen hindeuten. Die träumende Person könnte besorgt sein, weil Veränderungen bevorstehen oder es Schwierigkeiten im Alltag gibt.

Impressionen zum Thema ” Traumdeutung ” finden Sie hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare