Modetrends

Top 10: Pantone hat die Trendfarben für den Frühling 2016 gekürt

am 17.09.2015 um 17:34 Uhr

Das Unternehmen Pantone gibt im wahrsten Sinne des Wortes Saison für Saison den (Farb-)Ton an. Jährlich im Herbst präsentiert das Farb-Institut den „Fashion Colour Report Spring 2016“, in dem 10 neue Farben für das kommende Jahr gelistet sind. Machen Sie sich 2016 auf spannende Farben wie „Rose Quartz“, „Buttercup“, „Snorkel Blue“ oder „Lilac Gray“ gefasst und entdecken Sie hier und in der Bildergalerie alle Trend-Farben sowie die besten Pieces in den neuen Nuancen zum Shoppen.

Wie entscheidend die Wahl der Pantone-Trend-Farben ist, zeigte sich erst in diesem Jahr mit Marsala, der Trendfarbe 2015. Der erdige Rostrotton war vor Bekanntgabe weniger beachtet, anschließend wurde er aber umso mehr gefeiert und zierte sämtliche Möbel, It-Pieces und Beauty-Produkte.

Pantone Fashion Colour Report Spring 2016

Die Pantone-Farben sind nicht etwa willkürlich gewählt, sondern setzen sich aus einer umfangreichen Recherche und einem langen Forecast zusammen. Dabei durchforstet das Team von Experten sämtliche Inspirationsquellen aus Bereichen wie Design, Interieur, Mode und Beauty und arbeitet dann die relevantesten Farben heraus. Am Ende entsteht ein Fächer an Farben, der als Wegweiser für die neue Saison dienen soll.

Die Farben sind für 2016 auffällig ruhig und zurückhaltend, bis auf einige, wenige Farbtupfer. „Wir befinden uns in unsicheren Zeichen, deshalb sehnen wir uns nach soften Farben, die Ruhe und Entspannung ausstrahlen“, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung aus dem Hause Pantone.

Da auch in der Mode der Trend dazu geht, immer weniger geschlechtsspezifisch zu denken und Abgrenzungen zu machen, sind die Farben bewusst unisex gehalten. Das Farb-Institut macht also keine Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Und diese Farben haben höchstes Potential, jetzt durchzustarten:

Top 10: Das sind die Trend-Farben 2016

13-1520 Rose Quartz: Rosenquarz ist ein sehr warmer Roséton, der natürlich, ruhig und gleichzeitig ausdrucksstark wirkt und an das Gefühl der Gelassenheit erinnern soll. Designer wie Tosia, Houghton, M. Parmos und Charles Youssef zeigten den Ton bereits in ihren Sommer-Kollektionen und verwendeten ihn mal als experimentellen Streifen-Print, als XXL-Staub-Mantel, in Kombination mit Steingrau und Gelb oder als harmonisches Farb-Duo zusammen mit Beige.

Diese Pantone-Farben passen dazu: „Peach Echo“, „Serenity“ und „Lilac Gray“.

16-1548 Peach Echo: Ob Koralle, Aprikot oder Pfirsich, seit einigen Saisons steht Orange bei den Designern hoch im Kurs. Und auch 2016 erwartet uns der Ton. Diesmal in Form eines warmen Pfirsichtons, der leicht ins Rötliche geht und an einen Sonnenuntergang erinnert. Designer wie Ella Moss, Dennis Basso, Rebecca Minkoff oder Christian Siriano haben den Farbton in ihren Kollektionen aufgegriffen und paarten ihn mit fließenden Stoffen und wallenden Maxikleidern.

Diese Pantone-Farben passen dazu: „Rose Quartz“, „Serenity“, „Lilac Gray“

12-0752 Buttercup: Dieser Gelbton ist einer der „Ausreißer“ aus der neuen Farbpalette für 2016. Während die anderen Farben größtenteils ruhig und gedeckt sind, ist „Buttercup“ kräftig und sehr leuchtend. Der Farbton soll als Kontrast zu den anderen Farben wirken und besticht durch ein Gelb mit leichtem Grünstich. Designer David Hart widmete dem Ton einen ganzen Hosenanzug und kombinierte ihn zu weißen Sneakers und türkisfarbenem Hemd. Ein mutiger Eyecatcher!

Diese Pantone-Farben passen dazu: „Snorkel Blue“, „Serenity“ und „Lilac Gray“

13-4810 Limpet Shell: Mit diesem Farbton wird es aquatisch. Ein klassisches Türkis, welches allerdings einen hohen Grünanteil besitzt. Ein wenig erinnert uns dieser Ton an das ikonische „Tiffany“-Türkis. Das Label Kung Katherine setzte den Ton für ein spielerisches Ensemble aus fließendem Top, Bleistiftrock und farblich abgestimmten Pumps ein.

Diese Pantone-Farben passen dazu: „Iced Coffee“, „Peach Echo“ und „Rose Quartz“.

15-1040 Iced Coffee: Die neu entfachte Liebe rund um den Farbton Camel ließ es schon erahnen, auch im Frühling 2016 kommen wir nicht ohne diese Nuance aus. Bei dem Pantone-Ton ist der Beigeanteil allerdings geringer. „Iced Coffee“ ist modern und dennoch zeitlos und könnte sich als echte Basic-Farbe etablieren. Designer Daniel Silverstain paarte den Ton in seiner Kollektion mit einem Türkis- und Bronzeton. Aber auch im Allover-Look wie bei Noon by Noor macht sich die Farbe ganz wunderbar.

Diese Pantone-Farben passen dazu: „Rose Quartz“, „Serenity“ und „Lilac Gray“.

Entdecken Sie in der Fotoshow diese und fünf weitere Trend-Farben für den Frühling 2016 sowie It-Pieces in den jeweiligen Farben zum Shoppen.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel