Preview

Das sind die Trendfrisuren 2014

am 21.01.2014 um 16:57 Uhr

Neue Haar-Trends, Kolorationen, Schnitte und Frisuren sind spannend und stets eine (kleine) Typveränderung wert. Doch was ist 2014 angesagt? Wir haben die Trendfrisuren für Sie im Überblick.

Volume up!

Voluminöse Frisuren und tolle Traum-Mähnen sind 2014 weiterhin gefragt. Kein Wunder, schließlich hört man nicht nur die beste Freundin stetig über ihren “platten Hinterkopf” meckern. Abhilfe schaffen hier raffinierte Wellen und wilde Locken, denen garantiert niemand widerstehen kann. Ganz gleich, ob Sie bereits einen angesagten Clavi-Cut tragen oder sich ein wenig Schwung in Ihren Stufenschnitt wünschen, hier ist erlaubt, was gefällt und was sich lockt. Große Wellen können Sie mit der richtigen Technik sowohl mit einem Glätteisen herausarbeiten, als auch mit einem großen Lockenstab mit einem Durchmesser von 38 Millimetern. Sie tragen einen Pony? Kein Problem, softe Waves mit einem überlangen Pony, der Ihnen weich ins Gesicht fällt, harmonieren bestens mit diesem natürlichen Look und dieser ist außerdem ein tolles Haar-Styling für das erste Date mit Ihrem Schwarm.

Kurz und gut

Keine Angst, an ultrakurze Frisuren wie die im Stil von Amber Rose müssen Sie sich nicht wagen, aber wie wäre es dennoch mit ein paar Zentimetern weniger?
Der Long Bob ist und bleibt eine tolle Alternative für all diejenigen, die sich mit dem kinnlangen Klassiker noch nicht so ganz anfreunden können. So können Sie noch immer einen kleinen Pferdeschwanz machen oder Ihre Haare am Abend wild und wuschelig oder straight nach hinten gegelt tragen.

Doch nicht nur ein akkurater Long Bob gehört zu den Frisur-Favoriten 2014, auch ein gerader Pony kann die gewünschte Abwechslung in ein eintöniges Haar-Styling bringen. Dazu gehört übrigens auch weiterhin sowohl der Pixie-Cut mit einem kurzen Pony, als auch der punkige Miley Cyrus-Undercut mit langer Partie am Oberkopf.

O’Zopft is!

Ganz gleich, ob Hochsteckfrisur oder Ponytail, Zöpfe in allen Varianten können sich 2014 durchaus sehen lassen und dürfen dabei auch gerne etwas tiefer angesetzt werden. Besonders edel ist dabei ein tiefer Dutt oder ein Pferdeschwanz im Sleek Style. In beiden Fällen gilt übrigens, je länger und voluminöser, desto besser. Geizen Sie also nicht beim Einsatz von Clip-In-Extensions und verwenden Sie diese am besten auch für den seitlichen Zopf-Trend. Geflochten oder in leichten Wellen sieht dieses Styling übrigens besonders romantisch aus und kann gerne auch am Abend getragen werden.

Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie unsere Frisuren-Favoriten 2014 in der Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel