Tropical Island: Dieser Trend bringt uns auf die Palme!

am 17.06.2013 um 14:43 Uhr

Von wegen „Fluch der Karibik“: Exotisch anmutende Prints liegen in diesem Sommer nicht nur gemütlich am weißen Sand-Strand, sondern sind auch in der City absolut hot! Genießen Sie den Auftritt und werden Sie zu einem modernen Paradiesvogel!

Einsam unter Palmen?

Vor allem Formen aus dem Tropenwald sind Gegenstand der ausgefallenen Prints! Große Palmenblätter, Hibiskus-Blüten und Bambus-Pflanzen sind die Stars auf Hosen, Röcken, Kleidern, Schuhen und Co.! Dabei kann der Look von Kopf bis Fuß auf die Palme getrieben werden: Kombinieren Sie zum Beispiel ein blumiges Crop-Top zu einer hochsitzenden Palmen Shorts oder stylen Sie eine elegante, tropische Bluse zu einer bunten Chino-Hose mit Flamingo-Print.

Wer keine Lust auf einen All-Over-Look hat, kann die Prints aber auch ganz dezent einsetzen und ihn mithilfe von Jeans, Ballerinas oder schlichtem Shirt auf den Boden der Tatsachen bringen. Auch animalische Artgenossen halten Einzug in den Kleiderschrank: Flamingos, Kakadus und Tukane flattern durch den bunten Regenwald und stellen ihr ausgefallenes Gefieder zur Schau. Kein Wunder also, dass auch sie sich einen Platz im modischen Tropenhaus verdient haben. Am karibisch weißen Sandstrand machen sich allerdings auch Bikinis, Badeanzüge und Bade-Accessoires, wie Sonnenhüte, Sandalen, Maxikleider und leichte Tücher mit den bunten Paradies-Prints sehr gut und sind damit der perfekte Reisebegleiter für die kommende Urlaubs-Saison.

Die Farben Neptuns

So blau wie das Meer! Bei dem tropischen Trend dürfen Aquatöne jeglicher Art natürlich nicht fehlen. Türkis, Wasserblau und Algengrün dominieren die Farbwelt und versetzen einen direkt in Urlaubsstimmung. Diese Farben sehen besonders gut zu gebräunter Haut aus und sind im Sommer daher unschlagbar! Zudem stehen die Nixen-Nuancen jedem Typ von Frau: Blonden Frauen besonders helle Blautöne und dunkelhaarigen Damen eher tiefe Grünfarben!

Lassen Sie sich diesen Farb-Cocktail schmecken!

Die karibischen Farbnuancen dürfen untereinander bunt gemixt werden! Und so gesellt sich Orange zu Türkis, Himmelblau zu Zitronengelb und Feuerrot zu Giftgrün. Es entstehen dabei spannende Farbspiele, die dem Look eine ganz individuelle Note verleihen. Wenn Sie nicht unbedingt wie ein bunter Papagei aussehen möchten, können Sie beim Kombinieren der Farben darauf achten, dass diese aus einer Farbfamilie stammen, denn das ergibt ein harmonisches Gesamtbild.

Kommentare