Augen auf, beim Uhrenkauf! Stellen Sie um auf Sommerzeit

am 07.06.2013 um 16:04 Uhr

Vergessen Sie hin und wieder gerne die Zeit? Ein Spaziergang am blauen Meer, ein leckeres Eis mit der besten Freundin im Park oder ein ausgiebiges Sonnenbad im Garten – da können die Zeiger schon mal schneller voranschreiten als gedacht. Doch mit den aktuellen und sommerlich farbenfrohen Uhrentrends wird Ihnen nichts mehr entgehen, denn von diesen Zeitanzeigern können Sie den Blick garantiert nicht abwenden.

Jeder von Ihnen hat wahrscheinlich einen Klassiker unter den Armbanduhren zu Hause, den Sie zu jedem Outfit tragen und der irgendwie zu Ihnen gehört. Doch warum nicht auch einmal die Uhr passend zum Outfit oder Lieblingstrend wählen? Wir stellen Ihnen die aktuellen Highlights am Uhrenmarkt vor.

Neon vs. Pastell

Zwei Farbtrends, an denen Sie diesen Sommer nicht vorbeikommen: Zarte Pastelltöne eignen sich hervorragend für einen Hauch mädchenhaften Charme – ob auf Ihrer Kleidung oder an Ihrem Handgelenk. Die wunderschönen Armbanduhren von Junghans sind zum Beispiel in ihrer Schlichtheit nahezu nicht zu übertreffen und brillieren durch zarte, pastellfarbene Armbänder.

Krasser Gegensatz dazu: Uhren in grellend schreienden Neon-Farben, die besonders bei Jeans-Looks hervorragend zur Geltung kommen. Ein leuchtender Farbklecks an Ihrem Handgelenk, der schon fast keine weiteren Accessoires benötigt.

Silicon Valley

Es gibt ja vieles, was man mit Silikon anstellen kann. Neuerdings werden daraus auch praktische und vor allem stylishe Uhrenarmbänder gefertigt. Die sind nicht nur wunderbar wasserabweisend, sondern erzielen durch ihre oftmals matte Beschichtung auch einen interessanten Look im Kontrast zu polierten Zifferblättern oder Rahmen. Die Silikonuhren gibt es natürlich in allen knalligen Farben und vor allem die Uhren von Nixon bestechen durch ein extravagantes Ziffernblatt: Die Ziffern sind nämlich in der gleichen Farbe leicht erhaben und kreieren so einen 3D-Effekt. Aber auch in gedeckten Farben wie Braun, Creme oder Weiß gibt es die Silikonuhren.

Gewickelt, nicht geschnürt

Wenn man schon ein edles Schmuckstück in Form einer Uhr trägt, warum daraus nicht gleich ein elegantes Armband formen? Das dachten sich auch Hersteller wie GUESS und bringen diese Saison Uhren auf den Markt, die aus einem zarten Lederarmband mit Animal-Print bestehen und sich zweimal um den Arm wickeln lassen. So wird die Uhr zum aufregenden Schmuckstück.

Black and White

Es sind die zeitlosen Klassiker unter den Farben, die in jeder Hinsicht immer funktionieren – so auch beim aktuellen Uhren-Sommer-Trend. Weiße Uhren brillieren durch das Spiel von weißen Keramik-Elementen und Edelstahl-Einsätzen. Schwarze Uhren entfalten ihre ganze Wirkung durch den Komplett-Look, wie zum Beispiel bei dem Model Park Avenue von DKNY – pure Eleganz. Aber auch der angesagte Schwarz/Weiß-gestreift-Trend findet bei den Uhrmachern Anklang.

Metallica

Ein weiterer Trend, an dem Sie diesen Sommer nicht vorbeikommen: Metallic. Falls Sie sich den Aufsehen erregenden Auftritt im Burberry-Metallic-Mantel nicht zutrauen, hat das Traditionslabel passend zu seinem aktuellen Trend-Liebling eine Uhrenkollektion auf den Markt gebracht. Die Armbänder dieser Schmuckstücke funkeln deshalb in Granatapfel-Pink, Orange, Antikgold oder Heidekraut-Lila. Einzigartige Uhren, mit denen Sie alle Blicke auf sich ziehen werden.

Also, jetzt wird es eindeutig Zeit, sich auf die Sommerzeit einzustellen und vielleicht finden Sie ja in unserer Bildergalerie das passende Trend-Piece für Ihren Uhren-Sommer.

Kommentare