Umstandsmode

Die schönsten Kleider für werdende Mamas

am 16.03.2016 um 15:35 Uhr

Es ist beinahe schon fragwürdig, was einige Modehersteller unter dem Wort „Maternity“ oder „Umstandsmode“ verstehen. Sollte die Schwangerschaft doch eine besonders schöne Zeit im Leben darstellen, sind Polyester-Kleider und unvorteilhafte Looks doch eigentlich das, was sich keine werdende Mama wünscht. Wir haben uns auf die Suche nach schönen Kleidern für Schwangere gemacht und stellen Ihnen unserer Ergebnisse hier und in der Fotoshow vor.

Die einen wollen ihn kaschieren, die anderen ihn möglichst offensichtlich zur Schau stellen. Wie setzt man einen Babybauch denn nun bestens in Szene?

Die betonte Murmel

Während viele Frauen früher noch versuchten, ihren kugelrunden Babybauch mit weiter Kleidung zu kaschieren, ist es heute zunehmend gern gesehen, den Bauch durch enge Kleidung zu betonen. Frauen wollen auch während ihrer Schwangerschaft nicht auf Mode und Trends verzichten und lieben es, ihren Babybauch als eine Art Accessoire zu inszenieren. Das ist auch schön so, allerdings unterwirft sich zunehmend auch die Umstandsmode mehr und mehr dem Schlankheitstrend und geht von schwangeren Frauen ohne Reserven an Beinen, Po und Armen aus. Das ist mehr als unnatürlich, denn für eine Kleidergröße zu hungern, ist nun wirklich das letzte, was eine schwangere Frau aus Liebe zu sich und ihrem Kind tun sollte.

Wohlfühlen, nicht zwängen

Anstatt sich also à la Kim Kardashian während der Schwangerschaft in zu enge Kleidung zu zwingen, um zu zeigen, dass man auch mit Babybauch dem aktuellen Schönheitsideal entspricht, sollte man sich während der Schwangerschaft einfach rundum wohlfühlen. Um dies zu tun, muss man nicht zwingend auf pinke Stoffhosen mit tiefer Taille oder auf Polyester-Tuniken mit Schleifen auf der Brust zurückgreifen. Denn auch Schwangerschaftsmode kann bequem und stylisch sein, vor allem in Form von cleanen Hemdkleidern, schmalen Jersey-Kleidern mit Rollkragen und langen Ärmeln oder romantischen Boho-Kleidern.

Gewusst, wie

Damit die Sie Vorzüge Ihres Körpers während der Schwangerschaft bestmöglich hervorheben, können Sie selbstverständlich Ihren Bauch mit enganliegenden, weichen und flexiblen Materialien hervorheben, auch der meist größeren Oberweite kann etwas mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden als normal. Auf zu kurze Kleider und ärmellose Modelle sollten Sie jedoch bestenfalls verzichten. Wir alle wissen ja, dass die Arme und die Beine meist nicht die Körperteile sind, die eine Frau während der Schwangerschaft an ihrem Körper besonders gern hat.

Wir zeigen Ihnen hier und in unserer Fotoshow die schönsten Kleider für schwangere Frauen .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel