Shopping

Vintage Shopping 2.0: So finden Sie das verschollen geglaubte It-Piece

am 27.10.2015 um 17:15 Uhr

Kennen Sie das Gefühl: Sie haben sich in ein ganz bestimmtes It-Piece verliebt, sei es nun der Céline-Blazer aus der vorletzten Saison, der Chloé-Ballerina aus der Sommerkollektion 2014 oder der Stella McCartney-Pullover mit den hauchfeinen Nadelstreifen, und haben einfach einen Moment zu lange gezögert, ob Sie sich das Teil nun leisten sollen oder nicht? Und dann, ganz plötzlich, ist das begehrte Stück ausverkauft, nur noch in der falschen Größe erhältlich oder gleich ganz wie vom Erdboden verschwunden. Aber verzweifeln Sie nicht: Es gibt diverse Vintage- und Second-Hand-Online-Portale, die Ihnen mit ganz neuen Suchfunktionen weiterhelfen können. Mehr dazu, erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie .

Die besten Adressen für den unbeschwerten Vintagekauf finden sich heutzutage tatsächlich im Internet: Bekannte Portale wie Vestiaire Collective oder Videdressing lassen nämlich all ihre Ware von einem geschulten Experten-Team auf ihre Echtheit überprüfen. Sind die Nähte richtig gesetzt, das Logo groß genug, die Proportionen stimmig? So haben Fälschungen und Raubkopien keine Chance und Sie können sich sicher sein, ein echtes Designer-Stück in Händen zu halten.

„The one that got away“ – Vestiaire Collective

Oh Paris, mon amour! Findet man sich auf dem französischen Shopping-Portal Verstiaire Collective wieder, fühlt man sich wie auf einer Shopping-Tour auf dem legendären Champs-Élysées: Chanel, Isabel Marant, Céline, Sandro, Lanvin und Hermès, aber auch internationale Marken wie Prada, Miu Miu, Stella McCartney, Givenchy, Cartier und Fendi werden auf der Seite vertrieben. Für eine Reise in die Vergangenheit sorgen hingegen ikonische Vintage-Stücke von regelrechtem Seltenheitswert: Ob es sich um eine bestimmte Birkin aus den 80er-Jahren oder die Chanel-Perlen aus den 70ern handelt, das Sammlerherz findet alles, was es begehrt.

Falls man aber nach dem einen, ganz bestimmten Stück sucht, das einem letzte Saison durch die Finger gegangen ist, hat der Designer-Onlineshop seit kurzem eine brandneue Suchfunktion eingeführt. Mit dem Feature „The one that got away“ können Modeliebhaberinnen nun ganz gezielt nach einem Piece suchen und in der Rubrik Search & Find eine Fashion-Annonce starten. Sobald das Gesuch online ist und der Wunsch auf der Pinnwand sichtbar, kann der Besitzer eines gesuchten Artikels sein Produkt über einen „Sell it“-Button direkt zum Verkauf anbieten. Der Suchende wird mittels einer Benachrichtigung über den Match informiert und freut sich, endlich das lang gesuchte It-Piece gefunden zu haben. Vestiaire Collective als Fashion-Amor? Daumen hoch!

Weitere virtuelle Welten: Walk in my Closet und Videdressing

Aber auch andere Second-Hand- und Vintage-Portale machen mit interessanten Features auf sich aufmerksam. Auf Walk in my Closet öffnen zum Beispiel Fashionistas und Stars aus aller Welt ihre Kleiderschränke, um ihre Lieblingsstücke zu präsentieren. It-Girls, Fashion-Redakteurinnen und Schauspielerinnen wie Kelly Rutherford, Camille Seydoux und Julia Restoin Roitfeld sind nur einige der berühmten Namen, die dort ihre Modegeheimnissse teilen. Die Seite will aber nicht nur inspirieren, sondern wartet auch mit einer großen Auswahl an internationalen Designerstücken auf. Eine weitere Spielerei der Seite: Man kann seinen eigenen, virtuellen Kleiderschrank erstellen und auf Walk in my Closet teilen – das ist der Stoff, aus dem Mädchenträume gemacht sind!

Die Adresse Videdressing gehört zu der größten Plattform an Designer-Second-Hand-Mode, hat seinen Ursprung ebenfalls in Paris und bietet mehr als 8000 Marken an – von Luxus bis Low Budget ist alles dabei. Für besonders ungeduldige Fashionistas bietet Videdressing eine ganz besondere Shopping-Funktion an: Man kann sich dort die Produkte nach Postleitzahl sortieren lassen und so die Trendpieces, die man persönlich abholen kann, sofort ausfindig machen – clever!

Impressionen zum Thema „Vintage-Shopping“ finden Sie hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel