Fashion-Imperium

Frauenpower: Victoria Beckham ist die erfolgreichste, britische Unternehmerin

am 29.10.2014 um 17:47 Uhr

Noch vor Kurzem haben wir einen eindringlichen Blick auf das Leben der Erfolgsdesignerin Victoria Beckham in unserem desired.de-Close up geworfen, nun hat die britische Unternehmerin wieder einmal alles getoppt und setzt ihrer Karriere ein weiteres Sahnehäubchen auf: Das britische Wirtschaftsmagazin ‚Management Today‘ kürte die 100 erfolgreichsten Unternehmer des Landes und wählte La Beckham auf die goldene Pole Position. Die Designerin hatte im vergangenen Jahr mit ihrem Modelabel umgerechnet 38 Millionen Euro erwirtschaftet und steigerte damit den Gewinn ihres Fashion-Imperiums in den letzten fünf Jahren um 2900 Prozent. Das sind mehr als beeindruckende Zahlen und ein immenser Erfolg für das ehemalige Posh Spice – aber all die Früchte ihrer harten Arbeit kommen auch nicht von ungefähr. Victoria Beckham ist eine knallharte Geschäftsfrau mit Vision, Mut und unermüdlichem Antrieb. Wir nehmen ihren neuesten Erfolg zum Anlass, hier und in unserer Bildergalerie einen näheren Blick auf ihr Erfolgsgeheimnis zu werfen.

Laut Angaben des Businessblatts ‚Management Today‘ verfügt die 40-jährige Victoria Beckham zurzeit über ein Vermögen von 210 Millionen Pfund, also umgerechnet etwa 270 Millionen Euro. Die enorme Zahl spricht zwar für sich, der Wirtschaftsjournalist Philip Beresford sieht die besonderen Qualitäten der Britin aber noch weitreichender und sprach sich auf der Webseite des Magazins für die Designerin aus: „Es ist ihr besonders feiner Geschäftssinn, der ihr diese Top-Position ermöglicht hat. Aus ihr ist eine extrem talentierte Unternehmerin im Modebusiness geworden. Sie hat ihren Celebrity-Status genutzt, um etwas Richtiges aufzubauen. Sie verdient es, dafür gefeiert zu werden.“ Auch der Chefredakteur des Magazins, Andrew Saunders, ist begeistert: „Sie hat ein echtes Designtalent und Business-Verstand. Sie wird oft dafür verurteilt, dass sie eine berühmte Fashionista ist, aber ich denke nicht, dass das fair ist.“

Vom Posh Spice zur erfolgreichsten Unternehmerin Großbritanniens

Ihre Karriere startete Victoria Beckham in den 90er-Jahren als Mitglied der weltweit erfolgreichen Popband Spice Girls. 1999 heiratete Posh Spice dann den englischen Fußball-Profi David Beckham, 2008 folgte der Grundstein für ihren heutigen Business-Erfolg: die Gründung ihres eigenen Fashionlabels. Lange Zeit wurde Beckham noch als Spielerfrau oder Ex-Spice belächelt, 2011 folgte der erste Meilenstein ihrer jungen Karriere: Sie wurde bei den British Fashion Awards mit dem Preis für das “Designer Brand of the Year” ausgezeichnet. Inzwischen beschäftigt die kreative Leitung der Marke ‚Victoria Beckham‘ rund 100 Mitarbeiter. Der jüngste Coup war die erste eigene Store-Eröffnung einer 560 Quadratmeter großen Boutique im Londoner Stadtteil Mayfair.

Mit ihrem Erfolg stellt die vierfache Mutter zahlreiche männliche Konkurrenten in den Schatten: Obwohl die Liste der 100 erfolgreichsten Unternehmer Großbritanniens von den Herren der Schöpfung dominiert wird, schaffte es Victoria Beckham an die Spitze. Neben ihr konnten sich immerhin vierzehn weitere Unternehmerinnen über eine Platzierung freuen. Interessant ist auch, dass Beckham weit vor den anderen Kandidaten aus der Fashion-Sparte liegt: Paul Smith schaffte es auf Platz 68, Vivienne Westwood sogar nur auf Platz 90.

Victoria Beckham und ihr Erfolgsgeheimnis

Auf ihre verdiente Auszeichnung soll Victoria Beckham gegenüber ‚Management Today‘ gesagt haben: „Das erste Mal fühlte ich mich berühmt, jetzt aber fühle ich mich erfolgreich!“ Dabei arbeitet die Designerin schon sehr lange und hart an sich selbst, um dorthin zu gelangen, wo sie jetzt steht. Schaut man sich ihr persönliches Erfolgsrezept einmal genauer an, kann man sich auch als Nicht-Celebrity einige ihrer offensichtlich sehr wirksamen Strategien abgucken:

1. Keine Angst vor knallharter Arbeit und endlosen Überstunden! Wer denkt, dass der Erfolg des Ex-Spice-Girls ihr einfach so in den Schoß gefallen ist, der irrt sich gewaltig. Erfolg kommt nicht von alleine und die erfolgreichsten Unternehmerinnen sind auch die größten Workaholics. Auch wenn ihr Celebritiy-Status Victoria einige Türen leichter geöffnet haben mag, so verschlossen Vorurteile und Image-Klischees anfangs aber auch gleich wieder selbige. Designer rümpften die Nase über die eiserne Lady, aber Victorias Leitsatz war stets: Harte Arbeit bringt dich immer ans Ziel. Mittlerweile hat sie sich längst vom Klischee befreit, wird von Karl Lagerfeld geliebt, Suzy Menkes betitelt sie als Fashion-Königin. Na, wenn sich diese knallharte Arbeit nicht gelohnt hat…

2. Wiederstände und Rückschläge mit Würde wegstecken! Ihre ersten Entwürfe floppten, die Presse machte sich über das Ex-Posh-Spice lustig, der Gegenwind war groß. Oft hieß es, die verwöhnte Spielerfrau habe keinen Stil, vom US-amerikanischen Telegraph wurde sie wiederholt zum Worst Dressed Celebrity gewählt. Trotzdem ließ sich Queen Victoria von all dem Negativen und den Ressentiments niemals von ihrem Ziel abbringen, ging würdevoll mit der Kritik um und behielt ihren Kurs vor Augen. Das ist ein Erfolgsgeheimnis, das sich jede Business-Frau zu Herzen nehmen sollte: Glaube an dich, selbst wenn es niemand anderes tut!

3. Rückzugsort Familie bewahren! Ein wichtiger Grund, warum es Victoria stets schaffte, gegen alle Hindernisse und Lästerattacken weiter um ihre Karriere zu kämpfen, war, dass sie sich des absoluten Rückhalts ihrer Familie und ihres Ehemannes David sicher sein konnte. Selbst als 2004 Gerüchte um eine angebliche Affäre Davids mit seiner Assistentin Rebecca Loos kursierten, hielten die Beckhams eisern zusammen und ließen alle Presseanfragen eiskalt abblitzen. Nur wenn man, als Ausgleich zu einem überaus stressigen Arbeitsalltag, einen Ruhepol besitzt, kann man das Leben und die Arbeit in einer Balance halten. Schließlich braucht auch eine eiserne Lady wie Victoria ab und zu einmal eine Schulter zum Anlehnen…

Bilder und Impressionen der frischgebackenen, erfolgreichsten britischen Unternehmerin Viktoria Beckham gibt es direkt hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel