Show-Highlights

Im Dessous-Himmel: Die Looks und Highlights der Victoria’s Secret Fashion Show 2015

am 11.11.2015 um 12:42 Uhr

That’s a wrap! Die Dessous-Engel von Victoria’s Secret sind mal wieder in einem bunten Spektakel der Superlative über den Laufsteg geflogen. Zum 20. Jubiläum der sexy Show fand sich die berühmte Model-Armada des Labels am 10. November 2015 in New York City ein, um eine gebührende Show abzuliefern. Mehr zu den Show-Highlights, den Beauty-Looks und natürlich den schönsten Lingerie-Outfits vom Laufsteg erfahren Sie hier und in der Bildergalerie .

Im Big Apple weihnachtete es sehr… oder etwa nicht? Zumindest schien es so, denn für einen Abend wurde die Metropole von 44 wunderschönen Engeln beherrscht. Neben der Stammbesetzung rund um Adriana Lima, Alessandra Ambrosio und Candice Swanepoel hatten auch Newcomer wie die Models der Stunde, Gigi Hadid und Kendall Jenner, ihr Debüt bei der glamourösen Show.

Backstage-Beautys: Die Hair- und Make-up-Looks

Bevor diese jedoch richtig losgehen konnte, wurden die Models stundenlang auf ihren großen Auftritt vorbereitet. Dafür wurde ihnen natürlich erst einmal der klassische Beauty-Look von Victoria’s Secret verpasst. Dazu gehört ein feminines Make-up mit dunkel betonten Augen, einem Hauch von Rouge auf den Wangen und Lippen in zartem Rosé – very sexy, aber nicht zu übertrieben, schließlich sorgten die Outfits im Nachhinein für genug Furore. Die glänzenden Haare der Model-Schönheiten waren ganz klassisch in große, sanfte Beach-Waves gelegt.

Celebrate good times: Die Dessous-Highlights vom Laufsteg

Die Show selbst war dann wieder ein Feuerwerk an guter Laune, prächtigen Farben, Glitzer, Glamour und imposanten Flügel-Konstruktionen. Die aufregenden Dessous, um die es eigentlich ging, rückten dabei natürlich etwas in den Hintergrund und wurden zum Teil der typisch fulminanten Inszenierung. Zur Musik von Ellie Goulding, Selena Gomez und The Weeknd wurden die Looks dann in insgesamt sechs Kategorien präsentiert: „Boho Psychedelic“, „Exotic Butterflies“, „Portrait of an Angel“, „Pink USA“, „Ice Angels“ und „Fireworks“.

Entsprechend waren die Outfits rund um die Reizwäsche gestaltet. So gab es in der ersten Sektion rockige Fransen-Looks, Volants und Seventies-Materialien wie Samt, Wildleder und Brokat zu sehen, während die Schmetterlingslooks entsprechend zart und fließend gehalten waren. Voluminöse Ballon-Ärmel und schimmernde, seidige Materialien verliehen den Models in der nächsten Kategorie einen prinzessinnenhaften Engels-Look. Die „Pink“-Sektion war dagegen gefüllt von grellen Farben, jugendlichen und sportiven Looks, die der Sinnlichkeit der Dessous etwas Lockerheit entgegensetzten. Die „Ice Angels“-Kategorie bestach danach durch schneeweiße Looks mit funkelnden Edelstein-Details, während der krönende Abschluss der Show passend in einem Feuerwerk an Farben endete.

Millionenschwerer Hingucker: Der Fantasy Bra 2015

Das besondere Highlight stellte natürlich einmal mehr die Präsentation des berühmten „Fantasy Bras“ dar, einer Dessous-Kreation, die eigentlich völlig realitätsfern aus lupenreinen Diamanten, Edelsteinen und hochkarätigem Gold gestaltet ist – doch das macht Victoria’s Secret eben aus, wer braucht hier schon Realität? Dieses Jahr hatte Model Lily Aldridge die Ehre, den diesjährigen „Firekworks Fantasy Bra“ vorzuführen. Die Eckdaten: Rund 6500 Edelsteine auf dem BH, eingefasst in 18-karätigem Gold, dazu ein Höschen, das mit 126 Diamanten besetzt war. Kostenpunkt: rund zwei Millionen Dollar.

Ausgestrahlt wird die Show übrigens am 8. Dezember 2015 auf dem amerikanischen Sender CBS, hier in Deutschland kann man sich das Ganze wenig später im Internet ansehen.

Entdecken Sie nun in unserer Bildergalerie die Looks und Highlights der Victoria’s Secret Fashion Show 2015 .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel