Nie mehr Tempo 30! Die schönsten Werbe-Ikonen sind über 40!

am 01.06.2013 um 12:22 Uhr

Sie sind schön, erfolgreich und um die 40. Während junge Hüpfer wie Cara Delevingne & Co. den Modeolymp erklimmen, halten zahlreiche Ikonen wie Monica Bellucci und Nicole Kidman die Werbebranche weiterhin in Atem. Wir zeigen Ihnen die schönsten Damen aus dem Business und verraten Ihnen, welche der Ladies sich pudelwohl in ihrer Haut fühlen.

„Ich habe Angst davor zu sterben. Aber nicht davor, meine Schönheit zu verlieren“, sagte Monica Bellucci in einem Interview mit der Mode-Zeitschrift Elle. Wer jedoch nicht ganz so zufrieden mit sich ist, verraten wir Ihnen hier.

Natural Beauties

Bereits seit Jahren ist Monica Bellucci das Werbegesicht des italienischen Modehauses Dolce & Gabbana. Von Lippenstift bis hin zur verführerischen Mode sind es auch in dieser Saison die Bilder der Kampagne, die Monica an der Seite des italienischen Models Bianca Balti zeigen. Fast zwanzig Jahre Altersunterschied trennen die beiden Schönheiten und dennoch steht Monica Bellucci mit ihren 48 Jahren der blauäugigen Bianca in nichts nach. „Richtig glücklich und zufrieden mit mir fühle ich mich aber erst heute – in meinen Vierzigern“, sagte die rassige Brünette einst in einem Interview mit der Elle.

Auch die kolumbianische Schönheit und das Gesicht von Pepsi, Sofia Vergara, mag es lieber natürlich und wehrte sich zu Beginn ihrer Karriere sogar gegen das Anraten ihres PR-Beraters, sich die Brüste verkleinern zu lassen. „Meine Mutter bekam fast einen Herzinfarkt. Sie sagte: ‘Gott wird dich bestrafen! Du kannst deinen Busen nicht abschneiden.’ Ich bin froh, dass ich es nicht gemacht habe“, berichtete sie dem Health Magazine.

Plastic Planet

Gleich mehrmals war Schauspielerin Nicole Kidman das Gesicht des Moderiesen Chanel und schaffte es mit dem Kurzfilm zum Duft Chanel No. 5  sogar in die Top 10 Fashion-Video-Ad-Campaigns der Zeitschrift TIME. Dennoch war die mittlerweile 45-Jährige in letzter Zeit vor allem wegen ihres jugendlichen und faltenfreien Aussehens in die Medien geraten. Zwar versichert die schöne Kidman noch immer, sich noch nie unters Messer gelegt zu haben, jedoch ließ sie gegenüber der italienischen Zeitung La Republica verlauten: „Keine plastische Chirurgie für mich. Ich habe tatsächlich Botox ausprobiert, leider, aber das ist jetzt vorbei und ich kann endlich wieder mein Gesicht bewegen.“

Ähnlich erging es wohl auch Schauspiel-Kollegin Gwyneth Paltrow. Das Gesicht des Dufts Boss Nuit Pour Femme habe ebenfalls Botox ausprobiert, aber wolle in Zukunft wohl die Finger davon lassen. „Ich werde nie wieder Botox ausprobieren! Ich sah völlig verrückt aus! Ich sah aus wie Joan Rivers!“, stellte die 40-Jährige in einem Interview mit dem Magazin Harper’s Bazaar erschrocken fest.

Kommentare