Star-Lügen

Lügen haben kurze Beine: Das wahre Alter und andere Geheimnisse der Stars

am 09.03.2016 um 15:14 Uhr

Lügen haben bekanntlich kurze Beine und das ist wirklich so. Das sagt man nicht einfach nur daher. Diese Weisheit sollten sich auch so manche Stars mal hinter die Ohren schreiben. Zu gern flunkern diese nämlich, wenn es um ihr Alter oder andere Details im Leben geht. Welche Lügen der Stars wir aufdecken konnten, erfahren Sie hier und in unserer Fotoshow .

Irgendwie kann man die Stars ja schon beinahe verstehen, wenn sie bei der Angabe ihres Alters ein bisschen schummeln. Schließlich wird einem ja förmlich vorgelebt, dass Hollywood für immer jung ist.

Rebel Wilson

Lange Zeit konnte die „Pitch Perfect“-Darstellerin die kleine aber feine Lüge rund um ihr Alter aufrechterhalten, denn bis vor kurzem wurde sie laut Wikipedia noch 1986 geboren. Eine ehemalige Schulkollegin behauptete dann allerdings etwas anderes: Ganze sechs Jahre soll Rebel Wilson verschwiegen haben. Das Ergebnis: Auch Wikipedia hat den Eintrag zur Schauspielerin aktualisiert, nun ist sie eben bereits 1979 geboren. Doch damit nicht genug. Denn auch die Geschichte ihrer Kindheit im Ghetto bestätigte sich nicht. Eigentlich stammt die Blondine aus einer mittelklassischen Familie.

Agyness Deyn

Das Model Agyness Deyn gab hingegen ganz offen zu, dass sie zum Beginn ihrer Modelkarriere ein bisschen beim Alter schummelte. Ganze sechs Jahre machte sich die bildschöne Frau damals jünger, um als „New Face“ nicht zu alt für die Branche zu sein.

Sandra Bullock

Auch die vorbildliche Musterschauspielerin Sandra Bullock hat ab und zu gelogen, wenn es um ihr Alter ging. Während lange Zeit nicht klar war, wie alt die Dame denn nun ist, weiß man nun, dass sie 1964 das Licht der Welt erblickte. Zwischenzeitlich machte sie sich allerdings gerne mal ein paar Jahre jünger oder älter, um ihre Chancen auf bestimmte Rollen zu verbessern. In einem Interview gestand sie einmal, dass sie irgendwann selbst nicht mehr wusste, wie alt sie ist, weil sie einfach zu oft geflunkert hat.

Geri Halliwell

Diese Geschichte ist eigentlich schon zu lustig, um wahr zu sein: Geri Halliwell feierte drei Jahre hintereinander ihren 29. Geburtstag. Die Drei scheint ihr einfach ein enormer Dorn im Auge gewesen zu sein. Allerdings war es dann Bandkollegin Victoria Beckham, die das Geheimnis lüftete. Geboren wurde die schließlich als „Old Spice“ verspottete Geri Halliwell tatsächlich im Jahr 1972.

Jennifer Lopez

Warum genau die schöne Jennifer Lopez wegen einem Jahr gelogen hat, ist nicht klar. Fakt ist jedoch, dass sie jahrelang angab, 1970 geboren zu sein. Nachdem die Sängerin allerdings einmal als Zeugin in New York von der Polizei befragt wurde, war klar, dass sie bereit 1969 zur Welt kam. Sie scheint die Sechs in ihrem Geburtsjahr wohl irgendwie gestört zu haben.

Welche Promis außerdem gerne bei der Angabe ihres Alters flunkern , sehen Sie in unserer Fotoshow.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel