Urlaubsreif

Zehn praktische und trendige Weekender-Bags für den Kurztrip im Sommer

am 30.07.2014 um 15:07 Uhr

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Doch weil sich das viele Arbeitskollegen gerade um diese Jahreszeit oft gleichzeitig denken, muss man mit längeren Urlaubsplänen manchmal einfach zurückstecken. Aber statt deswegen schmollend im Büro zu sitzen, planen wir doch lieber etwas, das sich für solche Situationen prima eignet und uns trotzdem ein bisschen Urlaubs-Feeling verschafft: Einen Kurztrip, zum Beispiel über das Wochenende. Nur ein paar Tage Tapetenwechsel können nämlich genauso viel Spaß machen und ersparen uns zudem lästige Pack-Marathons und schwere Koffer. Einfach das Nötigste in eine coole, praktische Tasche gepackt und los geht es! Wir präsentieren Ihnen dafür hier und in unserer Fotoshow die praktischsten und zugleich schicksten Weekender-Bags für Ihren nächsten Kurzurlaub.

Einfach mal dem Alltag entfliehen: Dafür eignen sich mehrtägige Kurztrips besonders gut. Mit leichtem Gepäck entdecken wir Städte oder erholen uns für eine Weile in der Natur. Und weil wir eben nicht viel dafür brauchen, reichen auch spezielle Weekender-Taschen als Gepäckstücke. Diese sollten natürlich gewisse Kriterien erfüllen, damit wir ganz entspannt verreisen können.

1. Geräumigkeit

Auch wenn für ein paar Tage Abwesenheit nicht viel benötigt wird, ist genügend Platz zum Verstauen auch bei einer Weekender-Tasche unerlässlich. Denn gerade sommerliche Urlaubs-Accessoires wie Handtücher und Co. brauchen eben doch ein wenig mehr Raum in Ihrer Tasche. Achten Sie daher darauf, dass die Tasche, auch wenn sie von außen durch aufgesetzte Fächer groß genug erscheint, auch innen im Hauptfach ausreichend Platz für größere Teile bietet.

2. Praktische Details

Eine Weekender-Bag sollte natürlich auch, wie normales Reisegepäck, eine gewisse Funktionalität aufweisen. Dazu zählen zum Beispiel mehrere, verschieden große Fächer, in denen wir unseren ganzen Kleinkram, ob Accessoires, Cremes oder Ladekabel, unterbringen können. Dadurch nehmen diese Sachen auch keinen Platz im großen Innenfach weg. Damit der fertig gepackte Inhalt in der Weekender-Bag auch gut zu transportieren ist, sollten etwas breitere, strapazierfähige Henkel und im besten Fall noch ein Trageriemen für die Schulter angebracht sein. Manche Taschen bieten zudem noch kleine Gadgets wie Adressanhänger oder Vorhängeschlösser, die Sie aber, falls nicht vorhanden und Bedarf besteht, auch einfach selbst anbringen können.

3. Stylische Note

Natürlich achten gerade wir Frauen auch auf das Äußere, zumindest bei den Taschen: Die Weekender-Bag sollte schon ein gewisses modisches Statement setzen, um zu unserer liebsten Urlaubsbegleitung, neben der besten Freundin oder dem Freund, zu avancieren. Zum Glück haben sich die Designer den kleinen Reise-Taschen angenommen und präsentieren uns edle Designs in Kombination mit Funktionalität. Ob wild gemustert, mit Logo-Prägung, aus trendigen Materialien oder doch eher klassisch monochrom und aus Leder: Stilvoll verreisen klappt jetzt auf jeden Fall.

Wir zeigen Ihnen in unserer Fotoshow zehn praktische und gleichzeitig trendige Weekender-Bags , mit denen Sie sofort in den nächsten Kurzurlaub starten können.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel