Klangmassage
Anna Groß am 02.11.2016

Du bist auf der Suche nach einer neuen Art der Entspannung für Körper, Geist und Seele? Hast Du es schon mal mit einer Klangmassage versucht? Bei der Ganzkörpermassage wird Dein Körper über Klangschalen mit feinsten Vibrationen und einem angenehmen Kribbeln erfüllt. Die Schwingungen der Klänge werden dabei in jede Zelle Deines Körpers übertragen und sorgen für ein ganzheitliches Entspannungsgefühl. Doch wie genau funktioniert die Klangmassage und welche Wirkung hat sie?

Bei einer Klangmassage werden große tibetische Klangschalen verwendet. Beim Anschlagen der Schalen sollen diese den Massageraum möglichst mit einem satten Klang erfüllen. Schauen wir uns einmal an, wie diese Klänge auf Deinen Körper wirken können.

Klangmassage mit tibetischen Klangschalen

Bei einer Klangmassage werden tibetische Klangschalen in unterschiedlicher Größe verwendet.

Was passiert bei einer Klangmassage?

Die Klangschalen werden bei einer Klangmassage nicht einfach irgendwo aufgestellt. Genauer gesagt, werden mehrere Schalen auf Deinem bekleideten Körper positioniert, bevor sie angeschlagen werden. Dabei liegst Du abwechselnd zunächst auf dem Bauch, dann auf dem Rücken. Die Klangschalen sind von unterschiedlicher Größe und werden Dir auf bestimmte Chakra-Punkte (Chakren sind Energiezentren), Gelenke oder Schmerzzonen gelegt. Beim sanften Schlagen der Schalen mit einem Klöppel werden feine Vibrationen erzeugt, die sowohl Deinen Körper und Geist, als auch Deine Seele berühren sollen. Da unser Körper zu etwa 80 Prozent aus Wasser besteht, übertragen sich die Schwingungen der Klänge in jede Zelle Deines Körpers. Während einer Klangmassage werden die Klangschalen so lange geschlagen, bis die Schallwellen Deine gestörten Energiefelder aufgelöst haben und Deinen ganzen Körper durchfluten. Auch Verspannungen soll die Ganzkörpermassage lösen können.

Entspannung durch Klangmassage

Die Wirkung von Klangschalen und ihren Klängen reicht von wohltuend bis schmerzlindernd.

Die Wirkungsweise von Klangschalen

In der Medizin und Psychologie wird seit Langem therapeutisch mit Klängen gearbeitet. Dennoch ist die Wirkung von Klangschalen weitgehend unerforscht. Erfahrungsberichte zeigen allerdings, dass die Klänge von Klangschalen ein Wohlbefinden hervorrufen, welches dem Gefühl während einer Meditation nahekommt. Darüber hinaus ist im Zusammenhang mit der Klangmassage nicht nur von Wellness und Entspannung die Rede, sondern immer häufiger auch von einer schmerzlindernden Wirkung. So kommen die Klangschalen bereits zur Unterstützung von Heilbehandlungen zum Einsatz – zum Beispiel bei Bandscheiben-, Unterleibs- und Herzbeschwerden sowie Gelenkproblemen. Ähnlich wie bei der Musiktherapie, erhofft man sich von der Klangmassage auch Erfolge bei der Behandlung von Koma-Patienten. Welche Wirkung eine Klangmassage bei Dir haben kann, probierst Du beim nächsten Wellness-Wochenende am besten selbst aus! Das Angebot der Ganzkörpermassage erfreut sich derzeit zunehmender Beliebtheit.

Das Ziel der Klangmassage ist es, Deine Selbstheilungskräfte zu mobilisieren und Deine schöpferischen Energien freizusetzen. Übrigens kann diese Form der Ganzkörpermassage auch im Wasser durchgeführt werden. In jedem Fall solltest Du mindestens eine Stunde für die Klangmassage einplanen, um zur gewünschten Ruhe und Entspannung kommen zu können. Mit der Bewegungsabfolge der „Fünf Tibeter“, kannst Du Dein Wohlbefinden bereits in 15 Minuten pro Tag steigern.

Bildquelle: iStock/kzenon, iStock/AnnaMariaThor


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich