Trend 2015

Modisch gut gewickelt: Alles zum Fashion-Trend Wickelrock

am 16.07.2015 um 16:02 Uhr

Wie gut, dass der Sommer lang und die Modetrends so vielfältig sind, dass es im Outfit-Dschungel nicht langweilig werden dürfte. Falls Sie sich noch nicht vom neusten Trend des Sommers haben einwickeln lassen, wird es nun jedoch allerhöchste Zeit. Der Wickelrock ist nämlich momentan das wohl heißeste Objekt der Rock-Begierde und steht in all seinen Facetten gerade wieder hoch im Kurs. Mehr dazu erfahren Sie hier und in der Fotoshow .

Hätten Sie es gewusst? Der Wickelrock hat eine Tradition, die bereits bis ins 3. Jahrtausend v. Chr. zurückgeht. Vorrangig wurden sie in der Zeit allerdings von Männern getragen und sind bis heute Bestandteil vieler Trachten. Man denke zum Beispiel nur an den schottischen Kilt oder den tahitianischen Pareo, der ebenfalls noch heute von Männern getragen wird.

Der Wickelrock: Wieder ein Relikt der 90er-Jahre

So sehr wir auch über dieses modisch fragwürdige Jahrzehnt schimpfen, so kommen gewisse Trends doch trotzdem immer wieder. Dazu gehört auch der Wickelrock, der in den neunziger Jahren entweder als kunterbunter Mini zum Einsatz kam oder knöchellang in knalligen Farben zu riesigen Plateauschuhen getragen wurden. Erinnern Sie sich? Aber keine Sorge, zum Glück hat der Wickelrock 2.0 eine mehr als stylische Generalüberholung bekommen.

Der Wickelrock in seiner neuen Vielfalt

Zwar gibt es auch den Wickelrock im Jahr 2015 in bunten Mustern, wie zum Beispiel beim Label MSGM, allerdings besticht der Wickelrock in dieser Saison vor allem durch cleanen Purismus und eine Prise unterschwellige Sexyness. In den Kollektionen von Jil Sander, Hermès oder Ermano Scervino begegnet uns der Wickelrock in erdigen Brauntönen oder gar in Jeans-Optiken. Immer das Wesentliche im Auge behaltend: die zwei sich überlappenden Kanten, die mit jeder Bewegung einen kurzen Blick auf die Beine zulassen, ohne dabei jedoch zu aufreizend zu wirken.

Besonders angesagt ist der Wickelrock in dieser Saison allerdings, wenn er aus edlem Veloursleder besteht. In Kombination zu zarten Chiffon- oder Seidenoberteilen ergibt dies einen wunderschönen Kontrast und kreiert im Handumdrehen einen femininen Look.
Aber auch mit unterschiedlichen Längen wird gespielt: So sehen wir den Wickelrock bei Perret Schaad oder Alexander Wang in angesagter Knöchellänge, bei Jil Sander reicht er bis zum Knie und beim deutschen Label Glaw entdeckten wir einen sexy Wickelrock-Mini. Somit lässt sich der Wickelrock nicht nur vielfältig, sondern auch für jede Situation im Alltag stylen.

Wickelrock Styling-Knigge

Der Wickelrock im Alltag: Frei von beruflichen oder gesellschaftlichen Verpflichtungen, sind Ihnen beim privaten Outfit natürlich keine Grenzen gesetzt. Das gilt auch für den Wickelrock. Wir würden uns hier allerdings immer für die lange Variante entscheiden und den Wickelrock mit leichten Oberteilen oder gar Crop-Tops und sommerlichen Sandaletten kombinieren. So sind Sie Wickelrock-technisch vom Brunchen über den Tag am Strand bis zum frühabendlichen Drink in der Sonne bestens gewickelt – Entschuldigen Sie – gewappnet.

Der Wickelrock im Büro: Natürlich lässt sich der Wickelrock auch im Büro tragen. Hier sollte es allerdings vielleicht nicht gerade der Mega-Mini sein. Greifen Sie doch lieber zur Knielänge und eleganten Spitzen-Modellen, die Sie wunderbar mit klassischen Blusen kombinieren können.

Der Wickelrock am Abend: Hier darf es selbstverständlich auch mal ein bisschen sexy sein. Da Leder auch im Sommer ein Trend-Material der Stunde ist, greifen wir hier nur allzu gerne zu einem schwarzen Leder-Wickelrock und kombinieren dazu ein Seiden-Flattertop und filigrane Riemchensandalen. It’s a sexy Wrap!

Entdecken Sie nun in unserer Fotoshow die schönsten Wickelröcke für den Sommer 2015 sowie drei Styling-Vorschläge für jede Gelegenheit.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel