Instagram

Yoga-Schule mit den Instagram-Posts der Stars: Acht Übungen zum Nachmachen

am 19.01.2016 um 15:32 Uhr

#Fitspiration: Tagtäglich beweisen uns die Promis auf Instagram, wie aktiv ihr Lifestyle ist und mit welchen Sportarten sie sich fit halten. Besonders beliebt sind vor allem bei den weiblichen Stars entspannende und zugleich kräftigende Yoga-Übungen. Auf ihren Kanälen präsentieren sie sich daher immer wieder in akrobatischen Posen, die wir uns jetzt einmal zu Vorbild nehmen möchten. Entdecken Sie hier und in der Bildergalerie acht Übungen der Promi-Ladys, die Sie zu Hause einmal als eigenes Workout ausprobieren können.

Wollten Sie schon immer einmal Yoga ausprobieren, doch hatten bisher nicht die Motivation, dafür extra einen Kurs zu besuchen? Dann schauen Sie sich doch einmal auf den Instagram-Seiten der Promi-Damen um, denn dort findet sich beinahe eine ganze Yoga-Schule mit mal leichteren, mal schwierigeren Übungen wieder. Schon mal ein Tipp vorab: Versuchen Sie, jede Pose für 10 bis 20 Sekunden zu halten und wiederholen Sie diese dann noch zweimal.

Übung 1: Der Hund à la Gisele Bündchen

Wenn einer weiß, wie man seinen Körper in Schuss hält, dann wohl das bestbezahlteste Model der Welt, Gisele Bündchen. Auf Instagram zeigte die brasilianische Schönheit eine Einsteiger-Übung namens „Der Hund“.

So geht’s: Auf den Boden knien, der Po liegt auf den Fersen. Die Knie hüftbreit auseinanderziehen. Den Oberkörper auf den Knien ablegen, den Blick nach unten senken und die Arme gerade nach vorne auf dem Boden ausstrecken. Nun den Po anheben und auf alle Vier stellen, den Rücken dabei möglichst in einer geraden Linie mit dem Kopf halten. Die Hände fest gegen den Boden drücken, die Knie anheben und die Beine möglichst durchstrecken.

Übung 2: Die Drehhaltung à la Miley Cyrus

Auch eine Skandalnudel muss sich einmal entspannen. Und so beweist Miley Cyrus, dass sie nicht nur mit Outfits schocken, sondern auch mit Yoga-Übungen beeindrucken kann.

So geht’s: Auf den Boden setzen, das linke Bein komplett nach innen anwinkeln und gegen die Unterseite des rechten Oberschenkels abstützen. Das rechte Bein nah an den Körper angewinkelt aufstellen. Nun das rechte Handgelenk mit der linken Hand hinter dem Rücken umklammern und das rechte Bein unter den linken Arm strecken. Nun wird der Oberkörper in gerader Haltung nach rechts gedreht, sodass der Bauchnabel möglichst hinter das hochgestellte Bein kommt.

Übung 3: Der Baum à la Hilaria Baldwin

Als Yoga-Trainerin weiß Hilaria Baldwin, Ehefrau von Schauspieler Alec Baldwin, wie selbst die schwierigsten Posen funktionieren. Auf Instagram teilt sie dennoch gerne auch ein paar einfachere Übungen für Anfänger, zum Beispiel den „Baum“.

So geht’s: Gerade auf den Boden stellen. Nun die Arme seitlich ausstrecken und das Gewicht auf das rechte Bein verlagern. Den linken Fuß anheben und das Knie dabei so weit es geht nach außen drehen. Den linken Fuß an die Innenseite des rechten Oberschenkels legen. Die Arme leicht angewinkelt über den Kopf strecken und die Handflächen aneinanderhalten, den Bauch anspannend und die Pose halten. Danach dieselbe Übung mit dem anderen Bein wiederholen.

Entdecken Sie in unserer Bildergalerie noch weitere Yoga-Übungen der Stars auf Instagram , die Sie nachmachen können.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel