Russische Mädchennamen

Von A bis Z

20 schöne russische Mädchennamen

Katja Gajekam 22.02.2017 um 10:36 Uhr

Russische Mädchennamen haben mehr zu bieten als nur „Olga“ oder „Natascha“. Wenn Du Deinem Baby gerne einen Vornamen aus Russland geben möchtest, haben wir hier ein paar schöne Ideen für Dich.

Russische Mädchennamen sind auch bei uns in Deutschland sehr bekannt. Aus der Sowjetunion, die bis Ende 1991 bestand, wurden vor allem in der DDR viele Namen übernommen, doch auch heute entscheiden sich viele Eltern dazu, ihr Kind russisch zu benennen. Oft hat dies familiäre Gründe, wenn zum Beispiel die Vorfahren aus einem russischsprachigen Land stammen. Andere wiederum finden Mädchennamen aus Russland schön, weil sie so einen besonderen Klang haben. Viele fühlen sich dabei an russische Märchen oder das Zarentum erinnert. Hier kommt unsere Liste der 20 schönsten russischen Mädchennamen.

Schöne russische Mädchennamen

Wir haben 20 hübsche russische Mädchennamen in einer Liste.

Top 20: Russische Mädchennamen

Nicht nur in Russland gilt Russisch als Amtssprache. Auch in anderen Ländern wird die slawische Sprache gesprochen, so zum Beispiel auch in Kasachstan, Georgien oder Weißrussland. Die geografische Fläche, auf der Eltern ihren Kindern russische Vornamen geben, ist also unglaublich groß. Manche russische Mädchennamen werden in Deutschland nicht in ihrer klassischen Form übernommen, sondern in ihrer kürzeren Variante, also dem Kosenamen, denn russische Vornamen können durchaus recht lang sein.

  1. Alena – „die Strahlende, das Licht“ (russische Schreibweise АЛена)
  2. Alessija – „die Beschützerin (russische Schreibweise АЛена)
  3. Anastasija – „jene, die auferstehen soll“ (russische Schreibweise Анастасия)
  4. Darja – „die Mächtige, die Wissende“( russische Schreibweise Дарья)
  5. Dina – „die Richterin“ (russische Schreibweise Дина)
  6. Eleonora – „die Fremde“ (russische Schreibweise Элеонора)
  7. Galina – „die Ruhige“ (russische Schreibweise Галина)
  8. Irina – „die Friedfertige“ (russische Schreibweise Ирина)
  9. Jelena – „die Strahlende“ (russische Schreibweise Елена)
  10. Katja – „die Reine“ (russische Schreibweise Катя)
  11. Kira – „die Herrin“ (russische Schreibweise Кира)
  12. Lara – „die Lorbeerbekränzte“ (russische Schreibweise Лара)
  13. Marina – „die am Meer Lebende“ (russische Schreibweise Марина)
  14. Mila – „die Liebste“ (russische Schreibweise Мила)
  15. Natalia – „die an Weihnachten Geborene“ (russische Schreibweise Наталия)
  16. Oksana – „die Gastfreundliche“ (russische Schreibweise Oxana)
  17. Polina – „die Kleinere“ (russische Schreibweise Полина)
  18. Tatjana – „die Schaffende, die Kreative“ (russische Schreibweise Татьяна)
  19. Warwara – „die Barbarin“ (russische Schreibweise Варвара)
  20. Zina – „die Siegerin“ (russische Schreibweise Зина)

Die russische Sprache hält viele wundervolle Mädchennamen bereit. War auch einer für Dein Baby dabei? Falls nicht, kannst Du Dir auch gerne Inspiration aus unseren Listen für italienische Mädchennamen oder französische Vornamen für Deine Tochter holen.

Bildquellen: iStock.com/Lenorlux, iStock.com/Chagin


Kommentare

Baby: Mehr Artikel