Neue Fähigkeiten Deines Kindes

Wachstumsschub eins bis acht

Ein Wachstumsschub ist ein kurzer Zeitraum, in dem sich Dein Kind ein großes Stück weiterentwickelt. Jeder der insgesamt acht Wachstumsschübe hat einen anderen Einfluss auf Dein Kind.

Der Begriff Wachstumsschub bezeichnet einen Sprung in der Entwicklung Deines Kindes. Insgesamt gibt es acht Wachstumsschübe, von denen die meisten ungefähr eine Woche andauern. In dieser kurzen Zeit entwickelt Dein Kind wichtige neue Fähigkeiten, es lernt seinen Körper besser kennen, und seine Sinne verbessern sich.

Ein Wachstumsschubs kann anstrengend sein

Kein Wunder, dass Kinder während eines Wachstumsschubs oft quengelig und anhänglich sind. Die sind von den vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen während des Wachstumsschubs schlichtweg überfordert und müssen sich erst an ihre neuen Fähigkeiten und Wahrnehmungen gewöhnen. Dein Kind wird unter Umständen viel auf dem Arm getragen werden wollen. Tu ihm den Gefallen! Deine Nähe, Dein Geruch und Deine Stimme sind Deinem Baby vertraut und werden es beruhigen. Oft sind Kinder bei einem Wachstumsschub sehr hungrig. Das ist ganz normal, schließlich verbraucht die körperliche Entwicklung viele Kalorien. Am besten passt Du die Anzahl der Mahlzeiten an den Appetit Deines Kindes an, so kannst Du sicherstellen, dass es ausreichend versorgt ist.

Wachstumsschub – bei allen Kindern gleich

Die acht Entwicklungssprünge finden bei fast allen Babys im gleichen Alter statt. Lediglich Kinder, die zu früh oder verspätet zur Welt gekommen sind, bilden hier eine Ausnahme. Ist Dein Kind zum Beispiel zwei Wochen zu früh auf die Welt gekommen, findet der erste Wachstumsschub, der für gewöhnlich in der fünften Lebenswoche zu beobachten ist, erst in der siebten statt. Kam Dein Baby eine Woche nach dem Geburtstermin, wirst Du den Wachstumsschub schon in der vierten Woche feststellen können. Dieser Umstand weist darauf hin, dass zwischen den Wachstumsschüben und der Entwicklung des Gehirns ein Zusammenhang besteht. Wissenschaftlich bewiesen ist dieser Zusammenhang jedoch noch nicht.

1. Wachstumsschub: 5. Woche

Während des ersten Wachstumsschubs beginnt Dein Baby, seine Umgebung immer mehr wahrzunehmen. Es wird einen wacheren und interessierteren Eindruck mach. Es wird das erste Mal lächeln und anfangen, freudige Laute, wie zum Beispiel kleine Gluckser, von sich zu geben. Der erste Wachstumsschub ist auch der, der Dein Kind am meisten körperlich beeinflusst. Dein Baby beginnt, gleichmäßiger zu atmen und wird sich nicht mehr so oft verschlucken wie vorher. Auch die ersten Tränchen kullern erst mit dem ersten Wachstumsschub, wenn die Tränendrüsen voll entwickelt sind.

2. Wachstumsschub: 8. Woche

Der zweite Wachstumsschub betrifft vor allem die Sinneswahrnehmungen Deines Kindes. Es sieht deutlicher und hört deutlicher, kann mehr Geschmäcker unterscheiden und auch sein Geruchssinn verbessert sich. Jetzt wird die Welt noch viel interessanter für Dein Kind.

3. Wachstumsschub: 12. Woche

Beim dritten Wachstumsschub beginnt Dein Kind, langsam aber sicher sein Sozialverhalten zu entwickeln. Das erste Anzeichen: Lächeln. Dein Baby wird nicht mehr nur lächeln, wenn es glücklich ist. Mit diesem Wachstumsschub wird es anfangen auf Dein Lächeln zurückzulächeln und auf Deine Stimmung zu reagieren.
Außerdem wird Dein Baby jetzt immer öfter auf dem Bauch liegen und dabei seinen Kopf recken, um mehr von seiner Umwelt mitzubekommen. Damit kann es sich jetzt auch schon eine Zeit lang selber beschäftigen.

Wachstumsschub: Baby wird von Mama in die Luft gehoben

So groß bin ich schon! Dein Baby entwickelt sich schnell in einem Wachstumsschub.

4. Wachstumsschub: 19. Woche

Der vierte Wachstumsschub ist der längste der Wachstumsschübe. Er dauert etwa fünf bis sechs Wochen. Während dieser Zeit prägt sich die Fähigkeit Deines Kindes, Sachen mit den Händen zu greifen, aus. Auch wird es während des vierten Wachstumsschubs beginnen, Gegenstände vermehrt in den Mund zu stecken und die Dinge so zu untersuchen. Du musst aufpassen, dass Dein Baby keine Kleinteile verschluckt oder giftige Sachen in den Mund nimmt!

5. Wachstumsschub: 26. Woche

Mit dem fünften Wachstumsschub wird Dein Kind im wahrsten Sinne des Wortes emotional. Es lernt, nicht nur verschiedene Gefühle zu unterscheiden, sondern wird diese auch zeigen. Besonders Freude und Ärger wirst Du als Mami jetzt häufig zu spüren bekommen.

6. Wachstumsschub: 37. Woche

Der sechste Wachstumsschub ist von den Anfängen des Krabbelns geprägt. Dein Baby dreht sich jetzt immer häufiger auf den Bauch, fängt an zu wippen und wird versuchen seine Beinchen in Krabbelposition zu bringen. Es wird immer aktiver. Durch die körperliche Anstrengung wächst auch der Appetit Deines Kindes wieder.

7. Wachstumsschub: 46. Woche

Während des siebten Wachstumsschubs wird Dein Kind deutlich selbstständiger. Es kann jetzt schon alleine sitzen und auch Krabbeln ist kein Problem mehr. Dein Baby wird anfangen, seine Umgebung zu erkunden, daher solltest Du Deine Wohnung auf jeden Fall krabbelsicher machen. Achte darauf, dass Dein Kind sich nicht an scharfen Ecken und Kanten verletzen kann, dass alle Treppen gesichert sind und keine Kleinteile herumliegen, die aus Versehen verschluckt werden können.

8. Wachstumsschub: 55. Woche

Wenn der achte und letzte Wachstumsschub ansteht, ist Dein Baby schon ein Jahr alt und befindet sich im Übergang vom Baby zum Kleinkind. Die wichtigste Entwicklung, die dieser Wachstumsschub mit sich bringt, ist, dass Dein Kind anfangen wird, zu laufen. Zunächst zieht es sich an Gegenständen hoch und versucht im Stehen sein Gleichgewicht zu halten. Um zu vermeiden, dass Dein Kind sich dabei verletzt, musst Du darauf achten, dass nichts um und auf Dein Kind drauffallen kann. Steht es dann erstmal sicher auf zwei Beinen, lässt der erste Schritt nicht lange auf sich warten.

Unterstütze Dein Kind beim Wachstumsschub

Wenn Du merkst, dass Dein Baby quengeliger und anhänglicher wird als gewöhnlich und großen Appetit hat, kommt es vermutlich in einen Wachstumsschub. Du kannst es in dieser Zeit am besten unterstützen, indem Du auf seine Bedürfnisse eingehst: Nimm es viel hoch, tröste Dein Kind, versuch es zu beruhigen und füttere es regelmäßig.
Du kannst ihm auch dabei helfen, seine neuen Fähigkeiten kennenzulernen. Das ist gar nicht mal schwer. Lobe es beständig, wenn es etwas gut macht und mache ihm vor, wie etwas funktioniert. Lach zum Beispiel viel mit Deinem Kind, wenn es anfängt zu lächeln. Oder spiele Krabbelspielchen mit ihm, wenn es anfängt sich auf allen Vieren durch die Wohnung zu bewegen. Setze es zum Beispiel auf dem Boden ab, gehe ein paar Schritte weiter und knie Dich hin um Dein Baby in Empfang zu nehmen. Greifspielzeuge fördern die Motorik Deines Babys im vierten Wachstumsschub. Wenn es anfängt sich hinzustellen und zu laufen, sind viele Möglichkeiten, um sich hochzuziehen eine echte Erleichterung für Dein Baby. Am liebsten sind ihm aber bestimmt die Hände seiner Mami.

Mit jedem Wachstumsschub bekommt Dein Kind neue Fähigkeiten. Dies kann im ersten Moment sehr viel für Dein Kind sein. Doch wenn Du für Dein Kind da bist, wird es sich schnell an die neuen Fähigkeiten gewöhnen und mit Freude seine neuen Fertigkeiten ausprobieren und so ein Stückchen mehr von der Welt entdecken.

Bildquelle: MNStudio/dreamstime.com

Kommentare (19)

  • Lunalisa am 12.05.2015 um 11:41 Uhr

    Manche Kinder machen ganz plötzlich einen unglaublichen Wachstumsschub.

  • Gute_Gans am 20.02.2015 um 16:48 Uhr

    Man kann echt heilfroh sein, wenn die Wachstümnsschübe vorbei sind, die sind einfach nur anstrengend und teilweise richtig zermürbend. Ich dachte früher auch immer, Babys seien leichter als ältere Kinder.

  • Oneiroi am 06.01.2015 um 16:22 Uhr

    Wir hatten jetzt den 7. Wachstumsschub etwas früher als erwartet. Ist echt unglaublich, was die dann plötzlich lernen und können.

  • MissKiddy am 26.11.2014 um 16:22 Uhr

    Franzi hatte ihren ersten Wachstumsschub in der sechsten Woche und war total quengelig. War kein schöner Anblick :(

  • Sunchasing am 22.10.2014 um 15:25 Uhr

    Ich war total erschrocken beim ersten Wachstumsschub, weil ich davon gar nichts wusste. Mein Kinderarzt hat mich dann aufgeklärt, weil ich dachte, sie wär krank.

  • Mirabella7 am 25.11.2013 um 10:32 Uhr

    ich finde Wachstumsschub 1 bis 8 auch total interessant. Spannend, was da so alles passiert :)

  • WindelWinnifred am 03.09.2013 um 15:59 Uhr

    So ein Wachstumsschub beim Baby kann Eltern schon ganz schön auf Trab halten. Da passiert ja so viel. Ich finde ja, dass ein Wachstumsschub für Baby und Eltern fast gleich anstrengend ist :-)

  • Senfina am 27.08.2013 um 09:42 Uhr

    Ein Wachstumsschub des Baby kann echt ganz schön viel durcheinanderwerfen. Schlafrhythmus, Essverhalten usw. sehen plötzlich ganz anders aus bei und nach dem Wachstumsschub...

  • Crissi79 am 09.08.2013 um 08:52 Uhr

    @Sunshine47 das stimmt, auf so einen Wachstumsschub vom Baby zu warten, ist wirklich idiotisch.

  • Sunshine47 am 23.07.2013 um 07:36 Uhr

    Wachstumsschübe - wer kennt sie nicht! Aber letztens ist meine Cousine nicht zu einer Feier gekommen, weil sie auf den Wachstumsschub ihres Sohnes wartete. Das fand ich leicht übertrieben...

  • HexchenBibi am 05.04.2013 um 12:31 Uhr

    Im ersten Jahr macht das Baby echt so eine rasante Entwicklung. Als Baby habe ich bei Lotta auch täglich was neues entdeckt, so kam es mir zumindest vor . Eigentlich wäre es richtig, über die Entwicklung von Baby bis Kleinkind ein Tagebuch zu schreiben oder so. Da passiert so viel Einzigartiges.

  • blumi78 am 28.03.2013 um 13:59 Uhr

    Ein Wachstumsschub beim Baby ist doch was ganz normales und natürliches. Leider werden die Kleinen oft zu schnell groß.

  • secondmum am 18.03.2013 um 10:05 Uhr

    Mein Patenkind ist jetzt wieder in einer Wachstumsphase. Ich finde es unglaublich, bei der Entwicklung zuzusehen.

  • FrauChai am 19.02.2013 um 09:17 Uhr

    Ich weiß noch genau, wie ich gestaunt habe, als Emma ihren ersten Wachstumsschub hatte. Wie schnell die Kleinen groß werden!

  • miricarla am 15.11.2012 um 11:36 Uhr

    Die Baby Entwicklung ist soo ein tolles Thema :)

  • Schnattanatha am 13.11.2012 um 14:21 Uhr

    Meine Maus hatte vor kurzem denke ich ihren letzten Wachstumsschub. Baby ist schon fast kein Baby mehr... :) :(

  • mae_mobly am 12.09.2012 um 07:51 Uhr

    Ich finde die Baby Entwicklung wahnsinnig spannend, auch, wenn ich mir noch nicht so wirklich vorstellen kann, bald meinem eigenen Kind beim Wachsezuzuschauen. Acht Wachstumschübe in Baby's erstem Jahr, das geht sooo schnell!

  • Kittikatty am 17.08.2012 um 07:33 Uhr

    Die Entwicklung beim Baby geht so schnell! Man kann den Kleinen nicht nur bei einem Wachstumsschub beim Wachsen und ihrer Baby-Entwicklung zuschaun!

  • xxcare_bearxx am 23.07.2012 um 08:32 Uhr

    Also ich hab nur drei Mal wirklich gemerkt, dass meine Kleine in einem Wachstumsschub steckt. Aber ich finde es so spannend das Thema Entwicklung. Baby kann man beim Wachsen ja förmlich zuschauen :)