Nachhaltige Kindermöbel

Das Kinderzimmer, das mitwächst

+Anzeige+

Als Mami kaufst Du im Laufe der Jahre jede Menge neuer Dinge für Dein Kind – nur um sie bald darauf wieder wegzuwerfen. Die Hose ist zu kurz, der Pullover zu eng und das Spielzeug nicht mehr altersgemäß. Möbel sollten da schon etwas langlebiger sein, oder? Ganz bestimmt willst Du das Babybett nicht ebenso wie die ganze Kleidung und große Teile des Spielzeugs nach kurzer Zeit wieder aussortieren müssen.

So einfach wachsen die Möbel mit

Einrichtung Babyzimmer

Wickelkommode und Gitterbettchen gehören zur Erstausstattung.

Das nachhaltige Konzept von PAIDI, bei dem die Kindermöbel nicht nur ein bis zwei Jahre halten, sondern Dein Kleines durch die gesamte Kindheit begleiten, fängt schon mit dem Babygitterbett an, dessen Federleistenrost im Bettchen vierfach höhenverstellbar ist, da Dein Kind niedriger schläft, je älter es wird, und lässt sich durch die abnehmbaren Gitterstäbe ruck, zuck zum Juniorbett umbauen. An dieses kannst Du dann das Sicherheits-Set montieren, bei dem eine Schutzseite und Absturzsicherung dafür sorgen, dass Dein Kleines nicht aus dem Bett purzeln kann. Mit einem zusätzlichen Spielzelt fühlt sich Dein Schatz geborgen wie in einer kleinen Höhle. Und wenn Dein Kind noch größer wird, kannst Du das Bett ganz einfach in ein Kindersofa verwandeln. Doch auch die Wickelkommode und Schränke von PAIDI passen sich immer wieder den neuen Bedürfnissen Deines wachsenden Lieblings an. Somit sind beim Möbelkauf nicht nur Design sondern vor allem auch Funktionalität, Stabilität, Sicherheit und natürlich Langlebigkeit wichtig.

Nachkaufgarantie für weitere Möbelstücke

Kinderzimmer von PAIDI

Die Nachkaufgarantie sorgt für perfekt kombinierte Kindermöbel

Bei den Kindermöbeln von PAIDI hast Du sogar eine 5-Jahre-Nachkaufgarantie. Das bedeutet, dass Du – nachdem das Möbelprogramm aus dem Sortiment genommen wurde – noch fünf Jahre lang weitere Möbelstücke aus der gleichen Serie nachkaufen kannst. Gerade bei Kindermöbeln ist das sehr nützlich, denn Du musst nicht gleich alle Möbel für Dein Kinderzimmer auf einmal kaufen. Darüber hinaus kannst du einfach die Einrichtung deines Kindes nach Belieben erweitern und die Möbel passen optimal zueinander: ob eine Liege, ein zusätzliches Regal oder gar ein Schreibtisch.

Die mitwachsenden und miteinander kombinierbaren Möbel sind durch ihre qualitativen Materialien und die Nachhaltigkeit sehr umweltbewusst, damit kannst Du Deinem Kind bedachtes Umgehen mit Rohstoffen vorleben.

 

 

Mehr über PAIDI erfahren

Zum PAIDI Gewinnspiel

Zurück zum “Ratgeber Kindermöbel”

Quelle: PAIDI.

Kommentare (2)

  • Schildkroete5 am 05.09.2014 um 15:03 Uhr

    Das ist ja praktisch! Wenn alle Paidi-Möbel so zeitlos sind, wie die hier auf den Fotos lohnt sich das preislich ja wirklich. Klinkgt besser als sich alle 2-3 Jahre beim großen Schwedischen Möbelhaus neu einzudecken!

  • TeeAnne am 05.09.2014 um 15:03 Uhr

    Wie ist das denn mit diesen Aufsätzen wie dem Zelt? Wie wird so was montiert? Kriegt mein Großer (3 1/2) das kaputt, wenn er versucht, es abzumachen oder so etwas?