Vorbereitung

Babyausstattung – das brauchst Du in jedem Fall

Nicola Tackam 16.01.2015 um 08:42 Uhr

Wenn Du ein Kind erwartest, machst Du Dir natürlich Gedanken über die Babyausstattung. Welche Möbel braucht es, welche Kleidungsstücke, welche Pflegeprodukte, welches Spielzeug? Hier erfährst Du, welche Dinge auf jeden Fall zur Grundausstattung für Dein Baby gehören.

Viele werdende Mütter fragen sich, was ihr Baby in den ersten Monaten braucht. Die Anschaffung der Babyausstattung solltest Du schon möglichst früh in Angriff nehmen, damit Du kurz der Schwangerschaft die wichtigsten Dinge bereits beisammen hast und ganz entspannt der Geburt entgegenblicken kannst.

Besonders wichtig sind dabei natürlich die Produkte für die Babyernährung. Wenn Du Dein Kind stillst, solltest Du etwa Stilltücher und gegebenenfalls ein Stillkissen anschaffen. Das hilft Dir dabei, das Stillen so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn Du Deinem Baby von Anfang an das Fläschchen gibst, solltest Du unbedingt daran denken, neben der Säuglingsmilch und einem Fläschchen mit Saugaufsatz auch einen Flaschenwärmer, einen Sterilisator und eine Flaschenbürste zu besorgen. Neben der Grundausstattung für die Ernährung Deines Babys gehören vor allem diverse Kleidungsstücke, Pflegeprodukte, Wickelzubehör, ein Kinderwagen und eine Tragevorrichtung sowie Spielsachen und Möbel für das erste Zimmer zur Babyausstattung.

Babyausstattung: Rgeal mit Kleidung, Spielzeug und Pflegeprodukten

Zur Babyausstattung gehören neben Kleidung und Pflegeprodukten auch Möbel und Spielzeug.

Babyausstattung: Möbel

In seinen ersten Lebensmonaten braucht Dein Baby besonders viel Schlaf. Daher ist ein gutes Babybettchen oder eine gute Wiege zentral, damit Dein Kind bequem liegen kann und einen erholsamen Schlaf findet. Auch eine Wickelkommode ist für die Babyausstattung unerlässlich. Bei der Auswahl solltest Du darauf achten, dass die Kommode möglichst sicher ist. So empfiehlt sich ein erhöhter Rand, damit Dein Baby nicht herunterfallen kann. Viele Wickelkommoden verfügen über praktische Fächer für Windeln und Pflegeprodukte. Zusätzlich zum Wickeltisch solltest Du eine abwaschbare Wickelunterlage besorgen. Auch ein Windeleimer mit Deckel darf nicht fehlen. Einige Mütter besorgen für das Babyzimmer zudem einen bequemen Sessel. Dieser ist für die Babyausstattung zwar nicht zwingend erforderlich, aber ermöglicht es Dir, Dein Kleines direkt im Babyzimmer zu stillen. Bei Bedarf kannst Du auch eine Babywippe anschaffen, die es Dir ermöglicht, Dein Baby immer im Blick zu haben, wenn Du beispielsweise den Haushalt machst. Auch empfiehlt sich die Anschaffung einer Krabbeldecke, auf der Dein Kleines bequem liegen kann.

Babyausstattung: Kleidung und Pflegeprodukte

Für die erste Babyausstattung an Kleidung genügen vorerst einige Bodys, Strampler, Oberteile mit langen Ärmeln, Hosen mit Gummizug, einige Paare Söckchen, Schlafanzüge, Mützchen, Strumpfhosen oder Hosen mit Füßen. Die Auswahl der Kleidungsstücke hängt natürlich von der jeweiligen Jahreszeit ab. So sind im Winter zusätzlich zur bereits aufgelisteten Säuglingskleidung eine warme Winterjacke, Handschuhe und dicke Socken unerlässlich. Auch ein Babyschlafsack, den Dein Kind im Gegensatz zur Decke nicht wegtreten kann, bietet sich an. Je nach Jahreszeit kannst Du einen Sommer- oder Winterschlafsack nehmen. Beachte beim Kauf, dass der Schlafsack ungefähr zehn Zentimeter länger als Dein Baby sein sollte, damit es genug Bewegungsfreiraum für seine Beine hat. Gleichzeitig sollte der Schlafsack jedoch auch nicht zu groß sein, damit er die Wärme hält. Bei den Pflegeprodukten fällt die Babyausstattung in den ersten Lebensmonaten recht übersichtlich aus. Für den Anfang genügen ein Grundstock an Windeln, Wundschutzcreme, Babybodylotion, Feuchttücher eine kleine Nagelschere und ein Kamm. Zusätzlich solltest Du eine Babybadewanne und ein Thermometer, mit dem Du die Wassertemperatur messen kannst, besorgen. Die optimale Badetemperatur für Babys liegt bei 37 Grad Celsius.

Um bei den vielen Produkten, die Du brauchst, nicht den Überblick zu verlieren, bieten sich übrigens Listen an. Amazon unterstützt junge Eltern mit der Baby-Wunschliste bei Kaufentscheidungen. Hier werden zum Beispiel Expertenempfehlungen zu einer Vielzahl von Produkten gegeben, aus denen Du eine eigene Liste erstellen kannst.

Babyausstattung für unterwegs

Damit Du Dein Baby überall mit hinnehmen kannst, ist ein Kinderwagen für die Babyausstattung unerlässlich. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Modelle, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Das Angebot reicht von Kombi-Kinderwagen über Sport-Kinderwagen bis hin zu Zwillingswagen oder Buggys. Du kannst Dich im Fachhandel beraten lassen, welcher Wagen sich für Deine Bedürfnisse am besten eignet. Zusätzlich zum Kinderwagen solltest Du auch einen passenden Sonnen- und Regenschutz besorgen, damit Dein Kleines bei jeder Wetterlage bestens geschützt ist. Wenn Du mit Deinem Baby Auto fährst, ist ein Autositz beziehungsweise eine Autoschale für Säuglinge ein absolutes Muss. Meist sind die Sitze mit einem praktischen Tragegriff ausgestattet, sodass Du Dein Kleines leicht transportieren und den Autositz zwischenzeitlich auch als Babywippe nutzen kannst. Für den Transport Deines Babys über weniger lange Strecken, die Du zu Fuß zurücklegen kannst, eignet sich ein Tragesystem wie zum Beispiel ein Tragetuch oder ein Tragesitz. Bei der Anwendung solltest Du darauf achten, dass Dein Baby mit dem Gesicht zu Dir sitzt und sich in der sogenannten Anhock-Spreizhaltung befindet. Diese Haltung vermeidet Hüft- und Rückenschäden, da der Rücken Deines Kindes hierbei nicht ins Hohlkreuz gedrückt wird. Unumgänglich für die Babyausstattung ist die Wickeltasche. In ihr finden neben Windeln auch Pflegetücher und weitere Pflegeprodukte sowie Schnuller, Stilltücher, ein Fläschchen und gegebenenfalls ein kleines Spielzeug Platz.

Babyausstattung: Spielzeug

Auch Spielzeug darf bei der Babyausstattung nicht fehlen. Besonders beliebte Spielsachen für Säuglinge sind kleine Kuscheltiere, mit denen Dein Baby schmusen kann. Greiflinge und weiche Rasseln aus Stoff, die schon früh die Motorik Deines Kindes fördern, eignen sich ebenfalls bereits für die ersten Lebenswochen. Viele Babys haben nicht nur, wenn sie gestillt werden oder ihr Fläschchen bekommen, das Bedürfnis, zu saugen und zu nuckeln. Sollte dies bei Deinem Baby der Fall sein, kannst Du ihm einen Schnuller geben. Wenn es schläft, sollte Dein Kleines aber möglichst keinen Schnuller im Mund haben, da viele Babys aufwachen und schreiben, wenn sie ihn im Schlaf verlieren. Säuglinge können schon sehr früh auf ihre Umwelt reagieren. Neben den haptischen Reizen spielen dabei auch optische und akustische Reize eine entscheidende Rolle. Ein buntes Mobile, das sich über dem Bettchen oder der Wiege Deines Babys befindet, ist daher besonders reizvoll und fördert seine Wahrnehmung. Zusätzlich kannst Du eine Spieluhr für die Babyausstattung anschaffen, da diese eine optimale Einschlafhilfe für Dein Kleines ist. Die angenehmen Melodien wiegen Dein Baby sanft in den Schlaf. Du solltest jedoch unbedingt darauf achten, dass die Spieluhr nicht zu laut ist.

Neben wichtigen Produkten für die Babyernährung wie Stilltücher, Säuglingsmilch und Fläschchen gehören auch Kleidung, Möbel, Spielzeug, Wickelzubehör, Pflegeprodukte, ein Kinderwagen und ein Tragesystem zur Babyausstattung. Bei den Möbeln für das Babyzimmer sind ein Bettchen beziehungsweise eine Wiege und ein Wickeltisch unerlässlich. Bei der Auswahl der Kleidung solltest Du die Jahreszeiten beachten. Für die Babyausstattung an Pflegeprodukten reichen neben Windeln und Zubehör vorerst eine kleine Nagelschere, ein Kamm, eine Lotion, Feuchttücher sowie eine Wundschutzcreme aus. Als erstes Spielzeug für Deinen kleinen Schatz eignen sich altersgemäße Kuscheltiere, Mobiles, Spieluhren, Greiflinge und Rasseln.

Kommentare (3)

  • Sandra_1983 am 30.09.2015 um 07:06 Uhr

    Schaut doch mal hier vorbei: http://babywippe-test24.de/

  • Monstra am 10.03.2015 um 16:35 Uhr

    So viel Babyausstattung braucht man auch nicht unbedingt, aber es ist halt schön, das alles zu kaufen. Ist ja auch niedlich alles und das Einrichten macht ja auch Spaß.

  • Erdkorn am 14.01.2015 um 11:01 Uhr

    Es gibt so viele süße Dinge für die Babyausstattung! Ich liebe es, Kleidung, Spielzeug etc. für meine Kinder auszusuchen! :)