Newborn, Baby, Childbirth, Family, Human Hand

Bewegend

So sehen Frauen nach einem Kaiserschnitt aus

Diana Heuschkel am 08.03.2017 um 12:36 Uhr

Diese Botschaft ist einfach herzerwärmend! Eine Fotografin zeigt in ihren Bildern, wie Frauen nach der Geburt wirklich aussehen und stellt dabei die Schönheit des Moments sowie den Körper der Frau in den Vordergrund. Ein Bild schlug dabei besonders hohe Wellen.

„Ich hätte nie gedacht, dass ein einziges Bild auf der ganzen Welt ein so großer Deal sein könnte“, kommentierte Fotografin Helen Carmina ihr eigens geschossenes Bild einer Frau kurz nach der Geburt auf ihrer Facebook-Seite. Der Grund, warum das Foto solches Aufsehen erregte? Das Bild zeigt neben dem neugeborenen Baby auch die frische Kaiserschnittnarbe der Mama. Facebook scheint das zu heikel gewesen zu sein, denn die Social-Media-Plattform sperrte es sofort.

„Nichts ist unschuldiger, als eine Mutter und ihr neugeborenes Kind“, verteidigt Helen ihr Werk, das, wie sie schreibt, ohne Angabe von Gründen von Facebook gelöscht wurde. Doch die Familienfotografin ließ sich davon nicht abschrecken. „Ich WERDE es wieder posten!“, postulierte sie in ihrem Text und forderte andere Facebook-User dazu auf, ihren Beitrag mit dem Hashtag #fbstopcensoringmotherhood“ (zu Deutsch: Facebook, hör auf, Mutterschaft zu zensieren).

Quelle: Helen Carmina Photography/Facebook

In ihrem rührenden Text bringt Helen ihr Anliegen an alle Leser auf den Punkt: „Es geht nicht alleine um dieses Bild, sondern darum, andere zu unterstützen und sich nicht alleine zu fühlen, das Schöne in etwas so Schlichtem, Natürlichem und Unschuldigem zu sehen. Ob es ums Stillen geht, um Dellen, Geburten oder natürliche Körper nach der Geburt: ich möchte, dass Leute ihre Unterschiede akzeptieren und darauf stolz sind, denn das ist es, was unsere Welt schön macht.“

Eine tolle Aktion, wie wir finden, denn noch immer werden natürliche und nackte Frauenkörper von vielen als etwas Obszönes empfunden.

Bildquelle Artikelbild: iStock.com/Handemandaci


Kommentare