Merry Christmas and Happy Holidays! Cheerful mom and her cute daughters girls exchanging gifts. Parent and two little children having fun and playing together near Christmas tree indoors. Loving family with presents in room.

Egal ob an Adventssonntagen oder zu Weihnachten: Mit der Familie in besinnlicher Runde zusammenzusitzen macht den Winter trotz Kälte und Dunkelheit zu einer der allerschönsten Jahreszeiten. Auch wenn das Beieinandersein natürlich das Wichtigste ist, was Eltern und Kinder verbindet – Geschenke gehören einfach mit zur Weihnachtszeit dazu. Die freudige Erwartung und das Strahlen in den Kindergesichtern beim Auspacken sind die Mühe der Geschenkesuche jedes Mal wert. Dabei müssen die Geschenke gar nicht groß oder teuer sein. Wir verraten dir, mit welchen Gadgets du deine Kinder zur Winter- und Weihnachtszeit glücklich machst.

1#: Kreative Beleuchtung fürs Kinderzimmer

LED-Sternenhimmel-Nachtlicht-Star-Master-Lampe-Licht-Night-Light-fuer-Kinder

Diese LED-Sternenlampe zaubert eine wunderbare Atmosphäre.

Dass es im Winter früh dunkel wird, schlägt nicht nur Erwachsenen, sondern auch Kindern aufs Gemüt. Deshalb ist der Winter die perfekte Zeit, um in eine schöne Beleuchtung fürs Kinderzimmer zu investieren. Schönes, warmes Licht hebt automatisch die Stimmung und verwandelt selbst das unaufgeräumteste Kinderzimmer in einen gemütlichen Rückzugsort für die Kleinen. So zaubert z.B. eine LED-Sternenhimmel-Lampe tausende, funkelnde Sterne an die Decke und verwandelt das Kinderzimmer in ein kleines Planetarium.

#2: Den Schnee voll auskosten

Die schönsten Winter-Aktivitäten finden im Schnee statt – Schneemann bauen, Schneeballschlacht, Schlittenfahren. Für die ersten beiden reicht zum Glück meistens schon ein bisschen Schneefall aus. Bei wem jedoch genug Schnee liegt, um Schlitten fahren zu können, der sollte sich das Vergnügen auf keinen Fall entgehen lassen. Egal ob mit einem Snow Racer oder einem altmodischen Holzschlitten – Rodeln macht einfach allen Kindern Spaß (und wenn wir mal ganz ehrlich sind: uns Erwachsenen auch)!

#3: Kuscheltiere, die Wärme spenden

Nach dem Spaß im Schnee ist es für die Kleinen eine Wonne, sich mit einem heißen Kakao ins Bettchen zu kuscheln. Wenn den Kids von Schnee und Kälte dann immer noch kalt ist, gibt es einen idealen Kuschelpartner: Kuscheltiere mit integriertem Wärmekissen. Diese sind nicht nur süß und flauschig, sie spenden auch angenehme Wärme und befördern deinen Schatz ganz schnell ins Traumland.

XXL-Adventskalender-Alpenliebe-Sterne-2m-zum-selbstbefuellen-selber-fuellen-Filz-2

Darüber freut sich jedes Kind: ein selbst gefüllter Adventskalender.

#4: Individueller Adventskalender

Die Adventszeit ist eine Zeit voller Spannung und Vorfreude. Weihnachten steht vor der Tür und wer einen Adventskalender hat, kann sich bereits vorher jeden Tag auf eine kleine Überraschung freuen. Am schönsten ist es dann noch, wenn du die Überraschungen für dein Kind selbst aussuchst. Mit einem Adventskalender zum Selbstbefüllen wird die Vorweihnachtszeit für dein Kind nicht nur von aufregender Vorfreude erfüllt, sie stärkt auch die ganz persönliche Beziehung zwischen euch.

#5: Mit neuester Technik lernen

Gerade, weil der dunkle, trübe Winter nicht unbedingt die Zeit ist, in der die Kids am meisten Lust haben, in die Schule zu gehen, ist er die perfekte Saison, um in Lern-Gadgets zu investieren, die nicht nur viel beibringen können, sondern auch Spaß machen. Wie wäre es z.B. mit einem schwebenden LED-Globus, der nicht nur die Geographiekenntnisse stärkt, sondern auch unbestreitbar cool aussieht?

Ein interessantes Gadget für ältere Kinder ist der neue, preisgünstige Google Home Mini-Sprachassistent – quasi ein Mini-Roboter, der auf Fragen antwortet und sogar mehrere Stimmen erkennen kann, so dass jedes Familienmitglied seine eigene personalisierte Antworten bekommt.

Bildquellen: ebay, iStock/Choreograph


Was denkst du?