Schwangere aufgepasst: Geburtenrate steigt, aber es gibt kaum Personal
Juliane Timmam 14.07.2017

Die Geburtenrate in Deutschland steigt, doch in einigen Ecken des Landes gibt es schon lange nicht mehr genug Personal, überall fehlen Hebammen. Stell dir mal vor, du bist schwanger, fährst zum Kreißsaal in der Nähe und auf einmal gibt es dort keinen Platz für dich? Einigen Frauen ist dieser Albtraum tatsächlich widerfahren.

Momentan gibt es sogar Reisewarnungen für Schwangere in Deutschland, weil es zu Personal-Engpässen in bestimmten Bundesländern kommen kann, wenn auf einmal das Baby kommen will.

So kannst du dich als Schwangere vorbereiten

Laut Gesetz steht jeder Schwangeren ein Platz in einem Kreißsaal zu, wenn das Baby unterwegs ist. Trotzdem solltest du diese wichtigen Punkte beachten, wenn du aktuell als Schwangere in Deutschland verreist:

  • Hab immer und überall deinen Mutterpass dabei
  • Recherchiere Frauenärzte vor Ort
  • Spreche mit deinem Frauenarzt ab, was du bei der Reise alles beachten solltest
  • Schließe vorsichtshalber eine Reiserücktrittsversicherung ab

Bist du schwanger und weißt schon, wo du entbinden wirst? Oder stehst du genau vor dem Problem, das hier angesprochen wurde? Verrate es uns in den Kommentaren oder bei Facebook!

Bildquelle: iStock/shironosov


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?