Endlich wieder draußen spielen

Frühling im Kindergarten

am 12.04.2011 um 17:36 Uhr

Blumen, Tiere, Sonnenschein: Der Frühling im Kindergarten ist eine spannende Zeit, in der Dein Kind die Natur entdecken und unter Anleitung der Kindergärtner viel lernen kann. Der Beginn der wärmeren Jahreszeit bedeutet aber auch, dass Dein Kind viel Zeit draußen verbringt und Du daher in Sachen Garderobe und Sonnenschutz einiges beachten musst.

Frühling im Kindergarten: eine ganz neue Welt

Wenn Dein Kind seinen ersten Frühling im Kindergarten erlebt, dann hat es dort viel zu staunen: Blumen sprießen, die Vögel zwitschern und die Sonne scheint. Endlich kann Dein Kind wieder draußen spielen und die Natur entdecken. Die Kindergärtner achten sehr darauf, dass Dein Kind den Jahreszeitenwechsel aktiv mitverfolgt und kennenlernt. Gespielt wird nicht mehr hauptsächlich in den beheizten Innenräumen, sondern der Hof, die Bäume und der Spielplatz locken mit neuem Spielspaß und inspirieren die Kindergartenkinder zu großen Abenteuern. Fangen, Verstecken, Fahrradfahren und Seilspringen – im Freien können die Kinder noch mehr toben und sich verausgaben. Der Frühling im Kindergarten sorgt also auch dafür, dass wieder mehr Bewegung an der Tagesordnung ist. Denk daran, Deinem Kind Kleidung anzuziehen, die auch mal dreckig werden kann.

Im Frühling im Kindergarten endlich wieder draußen spielen

Auch das Osterfest gehört zum Frühling im Kindergarten.


Den Frühling im Kindergarten entdecken

Damit Dein Kind einen Bezug zur Natur und zu den Jahreszeiten bekommt, sind Spaziergänge und Aufenthalte in der Natur sehr wichtig. Um den Frühling im Kindergarten zu begrüßen, zeigen die Kindergärtner Deinem Kind die neuen Pflanzen, die emporschießen. Dein Kind kann Krokusse und Narzissen anfassen, an ihnen riechen und ihre Namen lernen. Ebenso lernt es Vögel, wie Amseln und Meisen, kennen, kann die Bienen bei ihrer Arbeit beobachten und sich an Schmetterlingen erfreuen. Während es im Herbst noch fleißig Kastanien und die bunten Blätter zum basteln eingesammelt hat, erstrahlen die Bäume jetzt wieder in sattem Grün. Wenn Dein Kind jetzt wieder so viel Zeit draußen an der frischen Luft verbringt, kann es den Frühling im Kindergarten mit Augen, Ohren und Nase erleben!

Den Frühling im Kindergarten draußen erleben

Wenn Dein Kind im Frühling im Kindergarten viel draußen auf der Wiese spielt, ist es leider wahrscheinlich, dass es auch die Bekanntschaft mit weniger schönen Tierchen macht. Ab März beginnt die Zeckensaison und in hohen Gräsern und Büschen wimmelt es von den Spinnentieren. Daher solltest Du Dein Kind abends gut nach den kleinen Blutsaugern absuchen und die unerwünschten Parasiten mit einer speziellen Zeckenzange entfernen. Auch wenn die Gefahr eines Zeckenstichs nun größer ist, hat das Spielen draußen einen weiteren großen Vorteil. Die Kinder hocken im Frühling im Kindergarten nicht so eng zusammen, daher haben Kopfläuse schlechtere Chancen, sich auszubreiten.

Frühling im Kindergarten: jedem Wetter gewachsen

„April, April, der macht, was er will.“ Die bekannte Bauernregel kommt nicht von ungefähr, kann es doch im ersten kompletten Frühlingsmonat von einem Tag auf den anderen zwischen Sonnenschein, Regen und sogar noch einigen Schneefällen wechseln. Der Frühling im Kindergarten ist also noch längst keine Schönwettergarantie. Daher solltest Du immer gut auf den Wetterbericht achten und Dein Kind für jedes Wetter gerüstet in den Kindergarten schicken. Wenn der April sich von seiner regnerischen Seite zeigt, solltest Du Deinem Liebling eine Übergangsjacke besorgen, die wasserabweisend ist, oder ihm eine Regenjacke mitgeben. Auch Gummistiefel sind an solchen Tagen einfach ein Muss, damit Dein Kleiner fröhlich durch die Pfützen springen kann. Wenn der Frühling im Kindergarten Einzug hält, ist es morgens oft noch kühl und mittags dann eventuell schon ziemlich warm. Daher ist Dein Kind dem Frühlingswetter wohl am besten mit dem Zwiebellook gewappnet, bei dem es mehrere Lagen übereinander trägt. Auch einen leichten Sonnenschutz solltest Du übrigens nicht vergessen, denn im Frühling ist die Ozonkonzentration in der Atmosphäre nicht nur geringer als im Sommer, die Haut ist auch noch blass und verfügt nur über einen geringen Eigenschutz.

Wie zeigt sich der Frühling im Kindergarten?

Wenn die ersten Sonnenstrahlen das Frühjahr einläuten, zieht die schöne Jahreszeit auch in die Bastelecken ein. Um den Frühling im Kindergarten an den Wänden und den Fenstern darzustellen, wird in allen Farben des Regenbogens gemalt und gebastelt. Das macht nicht nur Spaß, es ist auch pädagogisch wertvoll: Das Ausmalen von Bildern und das Basteln mit Pappe fördern die Kreativität Deines Kindes und das Lernen von Gedichten und Frühlingsliedern stärkt sein Gedächtnis. Diese bunten Ergüsse, die der Frühling im Kindergarten mit sich bringt, kannst Du bald auch bei Dir zu Hause genießen, denn Dein Kind wird nun nicht nur viele neue Frühlingslieder singen, sondern auch die selbstgemalten Frühlingsbilder sowie die selbstgebastelten Kunstwerke stolz mit nach Hause bringen. Zu Ostern wird es bestimmt einige Osterhasen und bunte Eier geben und zum Muttertag erwartet Dich sicherlich ein ganz besonderes Mitbringsel.

Nach dem tristen Winter, der zwar mit Schneespaß, Plätzchen und Weihnachten auch seine schönen Seiten hat, weckt das Frühjahr mit den ersten warmen Sonnenstrahlen auch die Lebensgeister. Dein Kind kann wieder viel mehr Zeit an der frischen Luft verbringen und die neu erwachende Natur hautnah miterleben. Du wirst sehen, der Frühling im Kindergarten ist kunterbunt, voller spannender Entdeckungen und wird Dir und Deinem Kind viel Spaß machen. Also genießt ihn einfach!

Kommentare (18)

  • Cocktailstunde am 01.07.2015 um 10:47 Uhr

    In dieser Zeit können die Kinder gut neue Pflanzen kennenlernen!

  • Tandemradlerin am 01.06.2015 um 13:13 Uhr

    Frühling im Kindergarten ist besonders schön! Die Kinder basteln dann immer so tolle Dinge!

  • MalinasMama am 08.05.2015 um 15:50 Uhr

    Der Frühling war in der Kita jetzt auch schön. Die machen auch wirklich viel mit den Kindern, wenn es sich anbietet. Ich hätte sonst glaub ich auch wirklich ein schlechtes Gewissen, sie da jeden Tag abzugeben, aber ich hätte zu hause auch kaum die Zeit so viele tolle Dinge mit ihr zu machen und mit anderen Kindern vor allem.

  • Colorada am 21.04.2015 um 11:36 Uhr

    Herrlich, wenn im Frühling alles zu blühen anfängt!

  • Beloaloa am 26.03.2015 um 12:50 Uhr

    Ich finde es klasse, dass im Frühling im Kindergarten so viel gebastelt wird.

  • Teilzeitgoettin am 25.02.2015 um 16:47 Uhr

    Also ich hab den Frühling im Kindergarten immer genossen. Da waren sie dann auch endlich zuhause anständig ausgelastet.

  • Perlentigerin am 02.02.2015 um 14:16 Uhr

    Zum Glück ist der Frühling im Kindergarten nicht mehr weit!

  • Gluecks_Klee am 09.01.2015 um 16:12 Uhr

    Der Frühling im Kindergarten war mir immer am liebsten, weil meine nie ausgelastet war, wenn sie nicht lange nach draußen konnte. Muss immer was zu tun haben und im Winter war das immer weniger.

  • Vapina am 05.12.2014 um 12:21 Uhr

    Der Frühling im Kindergarten ist wirklich schön, vor allem wenn es an das Basteln der Osterdeko geht!

  • Pabella am 06.11.2014 um 16:28 Uhr

    Frühling im Kindergarten war immer schön. Haben sie immer Blümchen gesammelt und dann hab ich die geschenkt bekommen. So süßßß

  • Warescred49 am 28.02.2014 um 08:51 Uhr

    Jetzt ist ja bald glücklicherweise wieder Frühling im Kindergarten. Das ist doch auch wirklich immer wesentlich schöner für die Kinder, wenn die nicht immer entweder drinnen hocken müssen oder 2 Stunden zum Anziehen brauchen, bevor sie rausgehen können. Da sind ja auch immer Kinder bei, die sich noch nicht von alleine komplett wettertauglich anziehen können und dann irgendwie 2 Erzieherinnen für 15 Kinder, die dann die Hälfte anziehen müssen, während die andere Hälfte drumherumturnt...das dauert echt ewig.

  • Nasihasi am 14.01.2014 um 16:53 Uhr

    Bald ist wieder Frühling im Kindergarten! Meine Kleinen haben sich immer drauf gefreut, weil sie dann wieder öfters raus konnten.

  • GelbeHexe123 am 22.01.2013 um 08:37 Uhr

    Ich freue mich schon unheimlich auf den Frühling. So langsam macht mich die Winterzeit depressiv.

  • MadameBovary am 04.01.2013 um 08:51 Uhr

    Da bekommt man ja richtig Lust auf den Frühling. Manche Kindergärten geben sich auch wirklich richtig viel Mühe, das finde ich schön.

  • VanessaVanilla am 17.02.2012 um 14:15 Uhr

    Ich habe in meiner Kindergartenzeit immer Raupen im Frühling gesammelt =)

  • Kapuzinerkresse am 20.01.2012 um 14:59 Uhr

    Ich liebe es, wenn es Frühling im Kindergarten wird. Aus Gänseblümchen Ketten basteln, Trampolin springen - es ist einfach wieder viel mehr Bewegung angesagt.

  • claudioo am 16.01.2012 um 13:10 Uhr

    Ich dachte eigentlich, dass der Frühling im Kindergarten jetzt schon wieder Einzug hält, aber jetzt ist es ja nochmal deutlich kälter geworden.

  • Kleine_Muecke am 23.08.2011 um 11:02 Uhr

    Schade das jetzt schon wieder der Herbst vo der Tür steht, der Fühling dieses Jahr war echt schön