Partyspiele für Kinder
Christina Tobiasam 31.08.2017

Bei euch steht demnächst ein Kindergeburtstag ins Haus und ihr wisst noch nicht, was ihr mit den Kids unternehmen könnt? Wir haben 15 lustige Partyspiele für Kinder für euch, die bei jüngeren und älteren Kindern gut ankommen – und sowohl draußen als auch drinnen gespielt werden können.

Partyspiele für Kinder für drinnen

Nicht jedes Kind hat bei schönstem Sonnenschein im Hochsommer Geburtstag. Das heißt aber nicht, dass der Jahrestag langweilig werden muss. Wir haben tolle Spiele, um den Kindergeburtstag drinnen zu feiern!

#1 Süßigkeiten-Memory

Für dieses Spiel braucht ihr lediglich ein paar Pappbecher und viele kleine Süßigkeiten, wobei es immer zwei von einer Sorte geben muss. Die Naschereien werden dann unter den Bechern versteckt – und die Kinder müssen die Paare entdecken.

#2 Stopptanz

Wer erinnert sich nicht an dieses Spiel zum Kindergeburtstag? Stopptanz! Wie der Name schon sagt, wird hier wild getanzt, bis die Musik stoppt. Wer dann als letzter still steht oder wackelt, scheidet aus. Gewinner ist derjenige, der auch zuletzt noch auf der Tanzfläche ausharrt.

#3 Stille Post

Wie oft im Leben versteht man was falsch und kann nicht drüber lachen. Beim Spieleklassiker „Stille Post“ ist das anders. Ein Kind denkt sich einen Satz aus und flüstert ihn seinem Nachbarn ins Ohr. Dieser flüstert wiederum weiter, was er verstanden hat – und so geht es reihum. Wichtig: Wenn etwas nicht verstanden wird, darf es nicht wiederholt werden. Das letzte Kind in der Reihe sagt dann laut, was für eine Nachricht bei ihm angekommen ist und das erste verrät, wie der Satz ursprünglich lautete.

Kindergeburstag Spiele

Viele unserer Spiele machen richtig Spaß!

#4 Nicht lachen

Für die Jugen gibt es die Flachwitz-Challenge, das Pendant für Kinder ist „Nicht lachen“. Ein Kind setzt sich den anderen gegenüber und darf eine Minute nicht lachen. Die anderen dürfen in der Zeit alle möglichen Faxen machen, von der lustigen Grimasse bis hin zum Witz erzählen. Muss das Kind lachen, hat es verloren. Wer gewinnt, darf einen kleinen Preis einstreichen, zum Beispiel eine Süßigkeit.

#5 Pantomime

Ein Kind versucht ohne Worte einen Begriff zu erklären. Mit vollem Körpereinsatz können Tiere, Berufe und Co. dargestellt werden. Der Rest der Gruppe darf raten, was gemeint sein soll. Pantomime ist übrigens auch ein tolles Partyspiel für Erwachsene!

#6 Schokokuss-Wettessen

Kinder naschen gerne – das ist kein Geheimnis. Mit einem Schokokuss-Wettessen habt ihr also eines der besten Partyspiele für Kinder in petto! Dafür setzen sich zwei Kinder an einen Tisch und müssen die Hände hinter ihrem Rücken verschränken. Dann bekommt jeder einen Schokokuss, den er verschlingen darf. Dabei darf aber ausschließlich der Mund benutzt werden. Die Hände bleiben hinterm Rücken. Wer schneller is(s)t, hat gewonnen: Mahlzeit!

#7 Wort-Alarm

Eine spannende Geschichte wird vorgelesen und ein Wort ausgewählt, das in der Story besonders häufig vorkommt. Auf dieses Wort müssen die Kinder reagieren, immer wenn es in der Story auftaucht. Eine mögliche Reaktion kann ein Handzeichen sein oder ein Klatschen. Kleines Beispiel: Eine Piratengeschichte wird vorgelesen und immer, wenn das Wort „Pirat“ fällt, muss geklatscht werden.

#8 Reise nach Jerusalem

Wenn man sich Partyspiele für Kinder überlegt, darf dieser Klassiker nicht fehlen: Reise nach Jerusalem! In der Mitte steht eine Stuhlreihe mit einem Stuhl weniger, als Kinder mitspielen. Die Kinder laufen nun im Kreis um die Stühle. Dabei wird Musik abgespielt. Sobald das Lied stoppt, müssen die Kinder sich schnellstmöglich einen Stuhl sichern. Wer keinen mehr abbekommt, fliegt raus. In der anschließenden Runde wird dann wieder ein Stuhl weggenommen. Bis schließlich nur noch ein Kind auf einem Stuhl übrig bleibt.

Top 15: Die schönsten Partyspiele für Kinder

Partyspiele für Draußen

Egal, ob fürs Schulfest oder den Kindergeburtstag im Sonnenschein: Wer seine Geburtstagsfeier nicht im Winter feiern muss, freut sich sicher darüber, wenn die Partyspiele nach draußen verlegt werden können.

#9 Eierlauf

Kommen wir nun zu einem der ältesten Partyspiele für Kinder: Eierlauf! Dabei nehmen die Kinder einfach einen Löffel in den Mund und müssen ein Ei auf ihm balancieren. Gewonnen hat derjenige, der als Erster das Ei am Ende der Strecke noch auf dem Löffel hat. Nehmt am besten ein hartgekochtes Ei oder eine Kartoffel, um zu viel Kleckerei zu vermeiden.

#10 Kegeln

Alle neune! Um Kegeln auch ganz ohne Bahn zu spielen, braucht ihr nur ein paar Plastikkegel oder mit Wasser gefüllte Plastikflaschen und einen Ball. Jeder erwischte Kegel bringt einen Punkt.

#11 Simon says

Einmal der Boss sein, darüber freuen sich viele Kinder. Bei diesem Spiel gibt der Spielleiter die Anweisungen und die anderen Kinder müssen machen, was er sagt. Wichtig: Die Anweisungen dürfen nur befolgt werden, wenn das Kind sie mit „Simon sagt“ einleitet, sonst nicht. Wer einen Befehl falsch ausführt oder ohne, dass „Simon sagt“ gesagt wurde, scheidet aus. Anweisungen können zum Beispiel sein: „Simon sagt, berühre deine Zehen“ oder „Simon sagt, hüpf auf einem Bein.“

#12 Schneeballweitwurf

Beim Schneeballweitwurf geht es ums Werfen und Zielen. Im Winter kann es mit echtem Schnee gespielt werden. Dann werden Schneebälle geformt und durch einen Hulahoop-Reifen geworfen. Im Sommer nimmt man stattdessen Zeitungspapier, das zum Ball geknüllt wird und dann zum Beispiel in einen Wäschekorb geworfen.

Kinder machen Quatsch

Quatsch machen, ist natürlich auch erlaubt!

#13 Bäumchen, wechsel dich!

Auch für „Bäumchen, wechsel dich“ braucht ihr nicht unbedingt Bäume. Stattdessen können die Bäumchen nur kreisförmige Markierungen am Boden sein. Jedes Kind steht am Anfang an einem Bäumchen und eines in der Mitte. Sobald das Kind in der Mitte die Worte „Bäumchen, wechsel dich“ ausspricht, müssen die anderen Kinder zum nächstgelegenen Baum rennen und das Kind in der Mitte muss versuchen, einen Baum zu erobern. Schafft es das, ist das übrig gebliebene Kind ohne Bäumchen in der nächsten Runde in der Mitte.

#14 Sackhüpfen

Manche Partyspiele für Kinder kommen nie aus der Mode. So wie das Sackhüpfen. Der Aufbau ist denkbar einfach: Die Kinder schlüpfen in Jutesäcke und dann wird gehüpft. Wer als Erster ins Ziel kommt, hat gewonnen.

#15 Tauziehen

Beim Tauziehen werden zwei Mannschaften gebildet, die sich jeweils am Ende eines Seils positionieren. Das Seil ist in der Mitte markiert, denn Ziel ist es, die Markierung bis zu einem vorher definierten Punkt auf die eigene Seite zu ziehen. Dafür steckt jede Mannschaft die volle Energie ins Ziehen. Da aber in entgegengesetzte Richtung gezogen wird, ist das alles andere als einfach.

Welches der Partyspiele für Kinder gefällt euch am besten – und haben wir vielleicht sogar noch eins vergessen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Bildquelle: iStock/Rawpixel, gpointstudio, monkeybusinessimages

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?