100 Fragen

Spielen & Lernen

Frage:

Wie lernen Kinder richtig sprechen und wie kann der Kindergarten das Sprachvermögen fördern?

Anwort:

Die Sprachförderung im Kindergarten dient vor allem dazu, den Wortschatz der Kinder zu erweitern und Anreize für häufiges Sprechen zu schaffen. Sprachförderung im Kindergarten wird spielerisch und ohne Zwang praktiziert. Häufig spielen dabei Lieder, Reime, Verse und Sprachspiele eine wichtige Rolle. Durch häufige Wiederholungen, beispielsweise von einem Tischvers vor dem Essen, prägen sich die Worte ins kindliche Gedächtnis ein und der Wortschatz wird so ganz nebenbei erweitert. Auch Erzählrunden und Kindergartenleider fördern den Wortschatz und trainieren die Sprachmuskulatur. Wenn die Kinder etwas älter werden kann die Sprachförderung im Kindergarten auch Vorschulcharakter annehmen. Dabei lernen die Kinder spielerisch zu buchstabieren oder Zahlen aufzuzählen. Durch Sprachtest kann der Erfolg der Sprachförderung im Kindergarten gemessen werden. So zum Beispiel der Sprachtest Delfin 4, der die Sprachkompetenz von 4-Jährigen unter die Lupe nimmt.


Kommentare