Bin ich bereit für ein Baby
Katja Gajekam 02.12.2016

Irgendwann fängt sie einfach an, zu ticken: die innere Uhr. Bei manchen kann das schon mit Anfang 20 der Fall sein. Die meisten kinderlosen Frauen können sich aber spätestens mit 30 nicht mehr vor den ganzen Zeichen in ihrem Umfeld verstecken. Viele Freundinnen und Bekannte bekommen nach und nach ihr erstes Kind, manche vielleicht sogar schon ihr zweites oder drittes. Irgendwann eine Familie zu gründen liegt in der Natur des Menschen, doch nicht jede Frau fühlt sich auch frühzeitig bereit, Nachwuchs zu bekommen. „Bin ich bereit für ein Baby?“ Eine komplexe Frage, der wir hier auf den Grund gehen wollen.

Viele Mütter beschreiben das Kinderkriegen als eine der tollsten Erfahrungen ihres Lebens. Bekommt man es dann auch noch mit dem Wunschpartner und kann dem Baby ein ideales Umfeld bieten, scheint alles perfekt. Doch was ist, wenn die Umstände eigentlich dafür sprechen, Du Dir aber unsicher bist, ob Du bereit für ein Baby bist? Ein Kind in die Welt zu setzen, bedeutet unglaublich viel Verantwortung und sollte – wenn man es planen kann – nicht unüberlegt entschieden werden. Die folgenden Faktoren können Dir bei der Frage helfen: „Bin ich bereit für ein Baby?“

Bin ich bereit für ein Baby - Baby

„Bin ich bereit für ein Baby?“ – eine lebensverändernde Entscheidung!

„Bin ich bereit für ein Baby?“ – Fragen & Antworten

Partnerschaft

Viele Mütter schaffen es, ihre Kinder auch ohne einen Partner großzuziehen. Mithilfe von der Verwandtschaft und Freunden können sie so auch große Hürden meistern. Dennoch ist es für ein Kind natürlich am schönsten, wenn es auch einen Papa hat, mit dem es aufwachsen kann. Schau Dir Deinen jetzigen Partner an: Kannst Du Dir vorstellen, mit ihm eine Familie zu gründen und trotz einer möglichen späteren Trennung für immer mit ihm verbunden zu bleiben?

Finanzielle Situation

Hast Du bereits ein festes Einkommen und bist ganz zufrieden in Deinem Job? Oder steckst Du noch mitten in Studium oder Ausbildung und kannst Dich finanziell mal mehr, mal weniger gut über Wasser halten? Auch wenn Dein Kinderwunsch vielleicht langsam stärker wird, Dein Stand im Leben ist bei der Entscheidung für ein Baby äußerst wichtig. Denke auch an Deine Wohnsituation und ob Du es Dir leisten kannst, wegen des Kindes eventuell in eine größere und teurere Wohnung zu ziehen. Dein Partner verdient genug für Euch drei und kann Euch eine sichere Zukunft bieten? Dann sieht die Sache schon wieder ganz anders aus.

Bin ich bereit für ein Baby - Umfeld

Kannst Du dem Baby ein sicheres Umfeld bieten?

Egoismus

Bisher warst Du vielleicht die meiste Zeit mit Dir selbst und Deinen Problemen beschäftigt. Es ist ja auch nicht schlimm, ab und zu auch mal egoistisch zu sein. Doch damit ist mit einem Baby Schluss. Deine Bedürfnisse treten erstmal eine Weile in den Hintergrund, denn Du hast einen kleinen Menschen in die Welt gesetzt, der nun Deine volle Aufmerksamkeit braucht. Spontane Verabredungen sind nur noch schwer möglich und Du hast möglicherweise das Gefühl, ein Stück Deiner Unabhängigkeit aufgeben zu müssen. Zudem musst Du so viel Verantwortung beweisen, wie wahrscheinlich noch nie in Deinem Leben, denn es gibt jetzt jemanden, der zu Dir aufschaut.

Freizeitgestaltung

Du schlägst Dir am Wochenende am liebsten mit Deinen Mädels die Nächte um die Ohren, schläfst am nächsten Tag gerne aus und kannst Dir momentan nur schwer vorstellen, darauf zu verzichten? Auch ein Hobby, welches viel Zeit beansprucht, muss erstmal hintenanstehen, wenn Du Deine volle Aufmerksamkeit Deinem Baby schenken willst. Vielleicht fällt es Dir aber auch gar nicht schwer, am Wochenende öfter zu Hause zu bleiben oder Dir eine andere Beschäftigung zu suchen, bei welcher Dein Kind dabei ist. Diese Punkte sollten Dir im Vorfeld klar sein.

Bin ich bereit für ein Baby - Karriere

Kind und Karriere können manchmal schwer unter einen Hut zu bekommen sein.

Wünsche & Ziele

Klar, irgendwann schwanger zu werden, gehört irgendwie schon zu einem Deiner größten Wünsche. Doch wie sieht es mit Deinen beruflichen Träumen aus? Wenn Du die Karriereleiter in den nächsten Jahren eigentlich gerne noch weiter erklimmen möchtest, kann ein Baby etwas hinderlich sein. Lange Arbeitszeiten und Überstunden sind schwer mit einem kleinen Kind unter einen Hut zu bekommen. Vielleicht ist Dir aber Karriere auch gar nicht so wichtig und Du möchtest lieber noch etwas von der Welt sehen oder bestimmte Dinge erleben. Für all das wird vielleicht erst in ein paar Jahren wieder Zeit sein, wenn Dein Kind aus dem Gröbsten raus ist. Bist Du dennoch bereit für ein Baby?

Die ein oder anderen Fakten mögen Dir vielleicht etwas hart vorkommen, doch ein Baby zu bekommen, ist nun mal wie eine lebenslange Kaufentscheidung ohne Umtauschmöglichkeit. Dennoch ist es auch unglaublich schön, ein Kind zu kriegen und viele Dinge regeln sich ganz von selbst, wenn Du Mutter wirst. In diese Rolle wächst Du rein und dann wird es Dir auch nicht mehr schwerfallen, auf bestimmte Dinge zu verzichten. Wenn Du dir noch unsicher bist, kannst Du den Test unter unserem Artikel nutzen. Und wenn Du auf jeden Fall bereit für ein Baby bist, erfährst Du hier, wie Du schnell schwanger werden kannst.

Bildquellen: iStock/g-stockstudio, iStock/zdenkam, iStock/evgenyatamanenko, iStock/IuriiSokolov


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?