Zweites Baby

Noch einmal Mutter werden

Katharina Meyeram 20.12.2015 um 09:30 Uhr

Egal, ob Dein erstes Kind bereits älter ist oder gerade erst aus der Babyzeit herausgewachsen ist, bei vielen Müttern stellt sich früher oder später ein erneuter Kinderwunsch ein. Die Planung eines zweiten Kindes ist eine wichtige Entscheidung, bei der Ihr neben den eigenen Vorstellungen auch den Ansprüchen des ersten Kindes gerecht werden solltet. Ebenfalls spielen die eigene Gesundheit und die Belastungsfähigkeit eine wichtige Rolle bei der Wahl eines geeigneten Zeitpunkts für ein weiteres Kind.

Wer sich eine große Familie wünscht, hat sich wahrscheinlich schon vor der Geburt des ersten Kindes damit auseinandergesetzt, wann es an der Zeit ist, mit dem Basteln an Baby Nummer zwei zu beginnen. Doch ganz egal, ob Ihr bereits vorher überlegt habt, in welchem Abstand Eure Kinder zur Welt kommen sollen oder nicht, wenn das erste Baby da ist, mischen sich die Karten oft nochmal neu. Ist das Kind besonders anstrengend und erfordert jede Menge Aufmerksamkeit, kann das ein Grund dafür sein, den erneuten Kinderwunsch erst einmal nach hinten zu verschieben. Seid Ihr dagegen mit einem kleinen Engel gesegnet, verspüren viele Eltern schon früh den Wunsch nach einem zweiten Baby.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein zweites Baby?

Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein zweites Baby?

Wann der richtige Zeitpunkt ist, um Deinem Schatz ein Geschwisterchen zu schenken, ist natürlich individuell verschieden. Während einige Eltern einen geringen Altersabstand bevorzugen, lassen sich andere mehr Zeit, um sich die ersten Jahre voll und ganz auf das erstgeborene Kind konzentrieren zu können. Natürlich stellt sich jedoch überhaupt erst einmal die Frage, ob es bei einem Einzelkind bleiben soll oder weitere dazu kommen sollen.

Erneuter Kinderwunsch: Einzelkind vs. Großfamilie

Oft malen werdende Eltern sich schon vorher aus, wie sie sich die Zukunft als Familie vorstellen. Soll es nur ein Kind werden oder vielleicht doch lieber zwei, drei oder noch mehr? Die Entscheidung, ob Ihr Euer Kind als Einzelkind aufwachsen lassen möchtet oder ihm Geschwister schenken wollt, ist natürlich gänzlich Euch überlassen und kann sich im Laufe der Zeit durchaus noch ändern. Viele überzeugte Einzelkind-Eltern wünschen sich irgendwann doch noch einen kleinen Zwerg und Eltern, die eine große Familie wollten, können es sich plötzlich nicht mehr vorstellen, ihrem einen Kind nicht mehr die volle Aufmerksamkeit schenken zu können. Solltet Ihr Euch jedoch für ein zweites Kind entscheiden, gilt es einige Dinge zu beachten, damit aus Eurer Dreisamkeit eine glückliche vierköpfige Familie entsteht.

Der richtige Zeitpunkt für ein weiteres Kind

Viele Frauen wünschen sich mehr als ein Kind. Um einen geeigneten Zeitpunkt für ein zweites, drittes oder viertes Kind zu finden, müssen nicht nur die eigenen Ansprüche, sondern auch die Ansprüche des Geschwisterkinds oder der Geschwisterkinder bedacht werden. Grundsätzlich hat die Gesundheit der Mutter oberste Priorität. Dein Körper sollte sich daher zunächst von den Belastungen der Schwangerschaft und der Geburt des vorherigen Kindes erholt haben. Wenn gesundheitlich, finanziell und auch zwischenmenschlich in der Beziehung alles in Ordnung ist, könnt Ihr wieder mit dem Basteln beginnen. Je nachdem, ob Ihr einen geringen oder einen größeren Altersunterschied zwischen Euren Kindern wollt, lasst Ihr einfach die Verhütung weg, sobald Du und Dein Partner bereit für Baby Nummer zwei seid.

Der Vorteil bei einem geringen Altersabstand ist, dass Kinder, die vom Alter nicht soweit voneinander entfernt sind, oft mehr miteinander erleben können, da sie von der Entwicklung her meist in der gleichen oder zumindest einer ähnlichen Phase stecken. Sie spielen zusammen und können enge Freunde werden, doch zwischen ihnen kann auch eher ein Konkurrenzkampf entstehen. Nebenbei bemerkt: Es kann eine große Erleichterung sein, die Sachen des ersten Kindes einfach wieder verwerten zu können. Ältere Geschwister dienen hingegen oft als Vorbild und können in die Erziehung und Betreuung des kleinen Geschwisterchens involviert werden. Dadurch ergeben sich oftmals sehr innige Beziehungen und ein großer Beschützerinstinkt. Vermutlich sind die meisten Babysachen dann aber schon an Freunde verteilt oder weiter verkauft, das heißt, der Neuankömmling muss völlig neu ausgestattet werden. Ein kleiner Tipp: Abhilfe kann hier Amazon mit der Baby-Wunschliste schaffen. Die unterstützt zumindest bei den Kaufentscheidungen und hilft mit Expertenempfehlungen.

Erneuter Kinderwunsch: Aufmerksamkeit und Zuwendung sind jetzt wichtig

In den ersten Lebensjahren Deines Kindes ist es wichtig, dass ihm genügend Aufmerksamkeit und Zuwendung zukommen. Die Zeit mit dem Neugeborenen zu genießen, kommt Mutter und Kind zugute und ist für die Beziehung ausgesprochen wichtig, daher sollte der erneute Kinderwunsch nicht zu sehr im Fokus stehen. Du solltest bei der Planung eines weiteren Kindes bedenken, dass Du dem ersten Kind bei einer erneuten Schwangerschaft möglicherweise nicht mehr so viel Zeit und Aufmerksamkeit schenken kannst. So sollte ihm zumindest innerhalb des ersten Lebensjahres die ungeteilte Aufmerksamkeit zuteil werden. Sobald Du mit einem zweiten Kind schwanger bist, solltest Du Deinem Kind von der frohen Botschaft erzählen und ihm die Aussicht auf einen kleinen Bruder oder eine kleine Schwester schmackhaft machen. Nimm es jedoch auch ernst, wenn Dein älteres Kind eifersüchtig ist und Angst hat, dass die Mami nicht mehr genug Zeit für es hat. Es ist wichtig, dass Du, wenn das zweite Kind auf der Welt ist, auch mal etwas mit Deinem erstgeborenen Schatz alleine unternimmst. Beziehe es außerdem in das neue Leben mit dem Baby mit ein, sodass es sich nicht ausgeschlossen fühlt.

Egal, wann man sich ein Geschwisterchen für das erste Kind oder die anderen Kinder wünscht, mit ein wenig Planung kann man sich vieles leichter machen. Die Anstrengung, zwei oder noch mehr Kinder gleichzeitig zu versorgen, sollte nicht unterschätzt werden. Auch andere Faktoren wie die finanzielle Situation, die Beziehung zum Partner und die eigene berufliche Zukunft sollten bedacht werden.

Bildquelle: iStock/monkeybusinessimages

Kommentare (20)

  • Amyminanena am 29.09.2014 um 19:22 Uhr

    Hallo ihr lieben, bin ganz neu hier und hoffe evtl. auf gleich gesinnte

  • AnneWand am 23.01.2014 um 16:07 Uhr

    Noch einmal Mutter zu werden ist immer fast noch schöner als beim Kind davor.

  • Nadine1234 am 06.01.2014 um 11:33 Uhr

    Wir sind auch gerade fleißig an Nummer 3 dran.

  • Angie1607 am 08.10.2013 um 09:36 Uhr

    Hallo. Ich habe 4 Kinder,diese sind aber von meinem Exmann. Mein Ehemann und ich wünschen uns noch ein gemeinsames Kind.

  • annab23 am 29.10.2012 um 12:46 Uhr

    Hey Ich bin 23 und hab eine Tochter von drei monaten. Ich wünsche mir auf jedenfall noch ein zweites Kind . Würde gern den abstand von 2 bis 3 Jahren einhalten finde das dass ein guter abstand is .

  • Coli82 am 06.08.2011 um 18:38 Uhr

    Hallo! Ich bin 28 jahre alt und habe schon zwei Söhne im alter von 3 und 6 Jahren! Ich möchte schon seit fast 1 1/2 Jahren ein weiters Kind haben! Leider kann ich meinen Mann nicht überzeugen! Ich liebe Kinder und wünsche mir noch so sehr ein Mädchen, aber eigentlich wäre es mir egal, solange dass Kind nur gesund ist! Weiss wirklich nicht wie ich meinen Mann noch überzeugen kann, er macht bei dem Thema noch ein Kind immer dicht!

  • manu024 am 28.07.2011 um 13:52 Uhr

    ich finde kinder toll ich habe 5 kinder im alter von 19, 14, 10, 6, und 3jahre wir wünschen uns unbedingt noch nr 6 bin 34 jahre aber es wird mit den schwanger sein immer schwiriger

  • JasminLea am 21.07.2011 um 20:49 Uhr

    Hallo! Ich habe bereits eine Tochter. Sie wird jetzt im August 6 Jahre alt. Und jetzt basteln wir am 2ten. Ich habe am 5. 7. die letzte Pille fertig genommen, und hoffe das die Schwangerschaft nicht allzu lang auf sich warten lässt.

  • MarieundMama am 03.06.2011 um 04:35 Uhr

    meine kleine is jetzt fast 14monate alt und jetzt wünsch ich mir auch das 2. kind. aller dingt habe ich ein wenig angst davor, das ich überfordert bin mit der rolle. ich bin jetzt 24 wenn das 2.kind da ist is meine kleine fast 2jahre alt denkt ihr das wäre das richtige alter?

  • Julianjona01 am 16.04.2011 um 10:07 Uhr

    Wir wünschen uns ein Baby...! Auch wenn ich schon 38 Jahre bin, fühle ich mich nicht zu alt dafür. Ich habe bereits zwei Kinder aus erster Ehe, sie sind 10 + 12 Jahre. Damals bin ich ohne Probleme immer schnell schwanger geworden. Heute allerdings ist es nicht mehr so einfach. Wir vertrauen viel auf die Homöopathie...manchmal braucht es halt etwas Zeit :-)

  • brine1 am 02.04.2011 um 08:51 Uhr

    mein kleiner ist 7 monate , und wenn meine letze pillenpackung ende ist wollen wir es noch mal versuchen ein 2 kind

  • brine1 am 02.04.2011 um 08:49 Uhr

    mein kleiner ist 7 monate und ich möchte noch ein ,wenn meine letzte pillenpachung alle ist ,wollen wir es dan versuchen

  • IsabellaLuna am 09.03.2011 um 09:05 Uhr

    meine maus ist 8 1/2 monate alt und ich habe gestern mitbekommen,dass ich wieder schwanger bin.wenn mein 2. kind kommt ist meine maus 1 jahr und 5 monate alt..ich finde es geht so..meine beste freundin ihr sohn wird diesen monat 1 jahr alt.und im mai bekommt sie ihre tochter.das ist etwas zu früh finde ich,aber das war ja auch nicht geplant.aber ihr sohn ist ja auch extrem pflegeleicht.ich freu mich auf nr. 2. aber dann ist erstmal pause..dann will ich gerne noch 1-2 kinde haben später..

  • awish83 am 20.02.2011 um 15:19 Uhr

    Also ich habe 3 Kinder im Alter von 8 und zweimal 4 Jahren und ehrlich gesagt hab ich noch einen kleinen Wunsch nach Nummer 4. Das Alter der drei anderen wäre perfekt.

  • krissi83 am 19.02.2011 um 13:41 Uhr

    bei sieht es nicht anders aus als wie bei allen mamis hier.... mein erstes ist jetzt drei und wir wollen auf jeden fall noch ein zweites. ich denke mit drei bzw. wenn es dann vielleicht soweit ist wird er schon vier ist ein gutes alter um noch ein zweites zu bekommen.

  • Sabine79 am 08.02.2011 um 10:08 Uhr

    Ich finde Kinder toll, und freu mich über jeden der noch ein Kind möchte oder vielleicht gerade schwanger ist. Ich habe drei Kinder (9/7/2 Jahre) und das ist echt Klasse!!! :-)

  • sabefejumo am 03.02.2011 um 21:18 Uhr

    wir haben 3 Kinder (6, 4 1/2 und 16 Monate) Ich finde den Altersunterschied gut. Verstehen sich alle drei wirklich gut. Sind nun am überlegen ob noch Nr. 4 oder nicht. Ist gar nicht so einfach...

  • deelove am 03.02.2011 um 13:58 Uhr

    Ich habe einen kleinen sohn von 8,5monate und der wunsch nach einem 2ten ist da. Wir möchten aber warten bis unser erst 1wird und dann das 2te planen. Denke auch das wenn die Kinder einen kleinen altersunterschied haben es besser ist. Allerdings wird es bestimmt nicht einfach mit 2Kinder aber dann kann man wenn das gröbste vorbei ist mit beiden zusammen Spaß haben.

  • mamafee31 am 02.02.2011 um 19:44 Uhr

    Mein großer ist 8 und im Juli kommt unser 2tes.Ich denke das ist ganz gut.

  • Sabine34 am 12.11.2010 um 11:05 Uhr

    Ich habe schon zwei Kinder und wünsche mir jetzt ein drittes. Und ich glaube, dass der Altersunterschied meiner Kinder auch ideal ist. Die Große ist 6 und könnte mir helfen. Der Kleine ist 3 und ist aus dem Gröbsten draussen.