Behinderung früh erkennen

Autismus früher nachweisen

am 30.01.2012 um 13:44 Uhr

Laut einer britischen Studie, soll Autismus bereits früher nachgewiesen werden können. Basis für die frühzeitige Diagnose soll eine Gehirnstrommessung bilden.

Durch eine Studie des Birkbeck College in London könnte Autismus in naher Zukunft bereits bei Babys im Alter von sechs bis zehn Monaten aufgezeigt werden. Bisher ist dies erst bei Kleinkindern im Alter von zwei Jahren möglich. Somit könnte auch eine Therapie früher aufgegriffen werden.

Babys mit Autismus

Autimus soll möglicherweise schon bei Babys erkannt werden


Kinder mit Autismus

Da Menschen mit Autismus oft den direkten Augenkontakt vermeiden, wurden den Testpersonen bzw. in diesem Fall den Babys, Bilder von Gesichtern gezeigt und dabei ihre Gehirnströme gemessen. Bei Babys mit Anlage zum Autismus waren die Ausschläge der Gehirnströme schwächer. Mark Johnson, der die britische Studie leitet, sieht das Ergebnis nach wie vor kritisch, da es bereit Fehlprognosen gab und empfahl weitere Studien.

Kommentare (10)

  • Dueppchen am 01.02.2012 um 17:11 Uhr

    Kann man denn dann schon viel machen, wenn man das so früh weiß?

  • Bullybaby22 am 31.01.2012 um 16:28 Uhr

    Na dann sollen die Forscher doch noch mal ein paar Tests machen, das kann ja auch Zufall gewesen sein.

  • merrylue am 31.01.2012 um 12:09 Uhr

    Hmm, also ich glaube nicht, dass man bei einem Baby schon eindeutig Autismus nachweisen kann, aber ein Bewusstsein für die Möglichkeit der Erkrankung ist vielleicht ja auch schon hilfreich für Eltern und Kind.

  • Tortentante am 31.01.2012 um 11:18 Uhr

    Bei einem Baby soll man Autismur nachweisen können? Ich weiß nicht.

  • Poettchen am 31.01.2012 um 09:48 Uhr

    Ja, das klingt wirklich noch sehr vage und Autismus ist schon eine schwerwiegende Diagnose!

  • Juno_Girl am 30.01.2012 um 16:40 Uhr

    WENN das wirklich helfen und stimmen sollte wäre das für die Therapie der Kinder wirklich super!

  • Schnullilulli am 30.01.2012 um 15:18 Uhr

    Ich finde auch, dass man solche frühen Diagnosen auf Autismus auf jeden Fall mit Vorsicht genießen sollte!

  • Heimwerkerin am 30.01.2012 um 14:37 Uhr

    Ich finde es auch sehr gewagt, anhand von Babyreaktionen Autismus zu diagnostizieren

  • Haribienchen am 30.01.2012 um 14:06 Uhr

    Fraglich, ob das wirklih so funktioniert,oder?

  • Stullenmami am 30.01.2012 um 13:29 Uhr

    Mein kleiner Neffe ist leider autistisch.. aber er ist trotzdem so ein Wonneproppen ! :)