Blitzgeburt in New York

Baby kam im Zug zur Welt

am 18.01.2012 um 11:12 Uhr

Am Montag, dem 16.01.2012, bekam eine Frau in New York ihr Baby in einem fahrenden Zug. Die Wehen hatten, wenige Minuten nachdem die Frau in den Zug gestiegen war, eingesetzt. Mutter und Baby geht es gut.

Die 31 Jahre alte Frau aus New Jersey bekam ihr Baby ohne ärztliche Hilfe auf dem Boden eines Regionalzuges. Die Geburt verlief schnell und unkompliziert – und kam für alle Beteiligten einigermaßen überraschend.

Baby kam per Blitzgeburt

Als die Wehen bei der 31-jährigen Frau, die in Begleitung ihres Mannes unterwegs war, einsetzten, wurden Schaffner und Lokführer unverzüglich davon in Kenntnis gesetzt, dass eine hochschwangere Frau an Bord sei, die kurz vor der Niederkunft stehe. Obwohl der Schaffner anschließend ohne anzuhalten bis zum Hauptbahnhof in New York durchfuhr, war das Baby bei der Ankunft am Bahnhof bereits auf der Welt. Die frischgebackene Mutter berichtete, dass sie plötzlich gespürt habe, dass etwas aus ihr herauskam und es nicht habe fassen können. Ihr Mann habe ihr bestätigen müssen, dass sie gerade ein Baby bekommen hatte. Am Bahnhof wurden die Eltern und ihr Baby von Sanitätern empfangen und in ein Krankenhaus gebracht. Dem Vernehmen nach sind Mutter und Sohn wohlauf.

Baby unterwegs

In New York wurde ein Baby im fahrenden Zug geboren.


Baby auf der Reise

Immer wieder kommen Babys unterwegs zur Welt. Der Kreißsaal wird dann spontan durch eine Flugzeugkabine, ein Auto oder, wie im aktuellen Fall, durch ein Zugabteil ersetzt. Die Eltern, die ihr Baby in einem New Yorker Zug bekamen, hatten dann auch gleich den richtigen Spitznamen für ihren Sprössling parat: Jhatpat. Der Begriff stammt aus dem Hindi und bedeutet so viel wie „schnell“. Und schnell ist dieses Baby in jedem Fall gewesen.

Kommentare (11)

  • Madita_Pia am 23.01.2012 um 11:27 Uhr

    Mir gefällt die Geschichte vom "Zug- Baby" auch! :-)

  • Flummifee am 20.01.2012 um 15:58 Uhr

    Lustige Nachricht mit dem Baby im Zug... :-)

  • altgr am 19.01.2012 um 16:29 Uhr

    Wow, das Baby im Zug zur Welt bringen finde ich wirklich heftig.

  • Juno_Girl am 19.01.2012 um 13:42 Uhr

    Das muss es krass gewesen sein für die Mutter, als sie ihr Baby plötzlich im Zug zur Welt kam.

  • Luna_Lottchen am 19.01.2012 um 12:06 Uhr

    Das war mal ein ausgesprochen flottes Baby. Wie niedlich.

  • fraulieb am 19.01.2012 um 09:04 Uhr

    Das habe ich noch nie gehört, dass ein Baby im Zug zur Welt gekommen ist. Wie verwirrend das für die anderen Mitfahrer gewesen sein muss! ;)

  • jemoas78 am 18.01.2012 um 12:22 Uhr

    Und ich hab schon gedacht das ich schnell war :) Wir waren um 22.45 im Krankenhaus und um 0.29 wurde meine Tochter geboren. Muttermund war schon komplett auf als wir um KH ankamen :) Es war wirklich eine Traumgeburt...

  • Polly_Golightly am 18.01.2012 um 11:56 Uhr

    Das nenn ich mal ein "zügiges" Baby, höhö ;-)

  • Schnullilulli am 18.01.2012 um 11:27 Uhr

    Krass, dass das Baby einfach so auf die Welt "geflutscht"ist ;-)

  • Summsewind am 18.01.2012 um 10:18 Uhr

    Das ist ja wirklich ein Blitz-Baby! Aber gut, dass alle wohlauf sind!

  • Luzja am 18.01.2012 um 10:18 Uhr

    Wäre ich bei unserem Sohn, zwecks einleiten, nicht eh schon im KH gewesen, wäre unser Sohn auch im Auto auf die Welt gekommen ... bis ich kapierte habe, dass ich richtige Wehen habe, ist die Fruchtblase geplatzt und eine halbe Stunde später war unser Sohn da. Mein Mann kam zu spät, wir brauchen nämlich 45 Min ins KH ;-)