Frozen 2 wird kommen

„Die Eiskönigin“ bekommt auch eine lange Fortsetzung

Fans des Animationsfilms „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ können derzeit im Kino zumindest ein kurzes Wiedersehen mit Elsa und Anna genießen. Doch damit ist die Geschichte um die Schwestern aus Arendelle noch längst nicht zu Ende erzählt. Wie nun offiziell bestätigt wurde, arbeitet Disney nach dem Kurzfilm bereits an einem zweiten Teil von „Frozen“.

„Die Eiskönigin“: Zum Start des Kurzfilms wurde auch ein weiteres Sequel bestätigt

Der Film „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ spielte weltweit 1,2 Milliarden Dollar ein und ist damit nicht nur der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten, sondern rangiert auch auf der allgemeinen Liste aller Filme auf Platz 5. Kein Wunder, dass die Macher sich eine Fortsetzung der Geschichte vorstellen können. Auch die Fans sind noch immer im Bann der Eiskönigin und lassen sich von dem siebenminütigen Kurzfilm „Die Eiskönigin – Party-Fieber“, der im Vorprogramm des Films „Cinderella“ läuft, ins Kino locken.

Elsa freut sich über die Fortsetzung von „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“

Hurra! Es wird eine Fortsezung von „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ geben.


Die Macher von „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ arbeiten am zweiten Teil

Fans dürfte die Nachricht freuen, dass es neben dem kurzen Wiedersehen in „Party-Fieber“ auch einen weiteren Spielfilm um Elsa, Anna, Kristoff und Olaf geben wird. Jennifer Lee und Chris Buck, die selben Macher, die auch für „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ verantwortlich waren, arbeiten für die Walt Disney Animation Studios an einem zweiten Teil. „Frozen 2“ wird jedoch nicht wie so viele andere Fortsetzungen nur auf DVD erscheinen, sondern soll auf der großen Leinwand wieder jede Menge Fans verzaubern. Wann genau der zweite Teil von „Die Eiskönigin“ in die Kinos kommt, ist bisher allerdings nicht bekannt.

Kristen Bell freut sich auf „Die Eiskönigin 2“

Auch wenn bisher wenige Details zum zweiten Teil von „Die Eiskönigin“ bekannt sind, scheint es ganz so, als wäre Kristen Bell wieder mit von der Partie. Die Schauspielerin, die in der Originalfassung Prinzessin Anna ihre Stimme leiht, twitterte nach den erfreulichen Neuigkeiten ein Foto von sich, auf dem sie selig mit einem Beutel Eis kuschelt und betitelte es mit „Träume werden wirklich wahr!“ und den Hashtags „#frozen2“ und „#itsofficial“. Ganz bestimmt wird auch Idina Menzel für „Die Eiskönigin 2“ wieder vor dem Mikro stehen. Schließlich hat die Sängerin und Schauspielerin mit dem Lied „Let it Go“ sogar einen Oscar abräumen können.

Es wird wieder kalt! Disney arbeitet an einem neuen Teil des Animationshits „Die Eiskönigin“. Wann der Streifen in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt, aber wer nicht mehr auf ein Wiedersehen mit Elsa, Anna und Co. warten kann, kann sie derzeit in dem Kurzfilm „Die Eiskönigin – Party-Fieber“ im Kino bewundern, der im Vorprogramm von „Cinderella“ läuft.

Kommentare


Mehr zu Mami News