„Two Different Worlds“

Ed Sheeran singt in der Sesamstraße von unterschiedlichen Welten

In der wohl beliebtesten Kindersendung der Welt geben sich die Stars gerne mal die Ehre. Nach Lupita Nyong`o, Claire Danes und Macklemore trat nun auch Ed Sheeran in der „Sesamstraße“ auf, um gemeinsam mit den lustigen Puppen ein Lied über die Unterschiede zwischen dem Verhalten zu Hause und dem in der Schule zu singen.

Ed Sheeran: Zuhause und in der Schule gelten verschiedene Regeln

Lupita Nyong`o erzählte den jungen Fans der „Sesamstraße“ vor einer Weile, warum Haut und verschiedene Hautfarben so toll sind, Claire Danes erklärte, was ein Diagramm ist, und Macklemore rappte über Müll. Jetzt ist Singer/Songwriter Ed Sheeran dran, ein kleines Stück Weisheit mit den Kindern zu teilen. In dem Song „Two Different Worlds“ bringt er gemeinsam mit einigen beliebten Muppets den Kindern nahe, warum sie sich in der Schule und zu Hause unterschiedlich verhalten müssen. Ed Sheeran lebt – wie die Kinder – in verschiedenen Welten, in denen man jeweils anderen Regeln folgen muss.

Ed Sheeran singt mit Elmo und dem Krümelmonster.

Ed Sheeran singt in der Sesamstraße.


Ed Sheeran: Zuhause ist alles lockerer als in der Schule

Die zwei Welten, von denen Ed Sheeran in der „Sesamstraße“ singt, unterscheiden sich vor allem durch die Regeln. Während Kinder zu Hause reden dürfen, wann und wie laut sie möchten, müssen sie in der Schule zunächst die Hand heben, bevor sie etwas sagen. In dem Song „Two Different Worlds“ heißt es auch: „Zu Hause bewege ich mich, wann immer ich will, ich renne herum und fahre mit meinem Fahrrad. In der Schule haben wir andere Regeln, da stehen wir jeden Tag in einer Reihe an.“ Auch wenn es laut Ed Sheeran zu Hause sehr viel lockerer und lustiger zugeht als in der Schule, erklärt er den Kindern trotzdem, warum die Regeln in der Schule so wichtig sind.

Ed Sheeran findet beide Welten großartig

Kinder werden in ihrem Leben immer wieder feststellen, dass in verschiedenen sozialen Gefügen auch unterschiedliche Regeln herrschen, an die man sich halten muss. Nirgendwo kann ein Mensch so sehr er selbst sein wie zu Hause, doch trotzdem sind auch die anderen Orte und Institutionen wichtig. „Die Schule hat mehr Regeln, weil Lernen Konzentration erfordert“, singt Ed Sheeran bei seinem Auftritt in der „Sesamstraße“. Zu Hause können Kinder zwar überall sitzen, wo sie gerade möchten, doch in der Schule hat jeder seinen festen Platz, den Ed Sheeran als „Ort des Lernens“ bezeichnet. „Ich lebe in zwei verschiedenen Welten“, singt der 24-Jährige im Refrain und ergänzt im letzten: „In zwei verschiedenen großartigen Welten!“

Mit seinem Lied „Two Different Worlds“ erklärt Ed Sheeran den Fans der „Sesamstraße“ auf süße Weise, warum sie sich in der Schule anders verhalten müssen als zu Hause. Es gilt nicht nur für Kinder, dass sie in unterschiedlichen sozialen Rollen andere Regeln befolgen müssen. Dem Sänger gelingt es jedoch, trotz des als lockerer dargestellten Verhaltens zu Hause, zu unterstreichen warum die strengeren Regeln in der Schule wichtig sind.

Kommentare


Mehr zu Mami News