Neue Sesamstraße

Elmo in der Sesamstraße

am 28.09.2012 um 15:19 Uhr

Die deutsche Version der Kindersendung „Sesamstraße“ räumt Kultstar „Elmo“, der in der US-Fassung eine Hauptfigur spielt, jetzt auch eine größere Rolle ein. Ab Oktober laufen die neuen Folgen.

In den USA ist Elmo schon seit den 80er Jahren eine der beliebtesten Figuren aus der „Sesame Street“. Elmo spielt dort ein Mini-Monster mit dem Charakter eines dreieinhalbjährigen Kindes, das stets in der dritten Person von sich redet („Elmo loves you so much“). In Deutschland ist die Figur des Elmo noch nicht so bekannt, und tauchte bisher nur selten in synchronisierten Spots auf. Das soll sich nun ändern.

Elmo moderiert „neue“ Sesamstraße

Der deutsche Elmo wird ab dem 1. Oktober als neuer Moderator der Sesamstraße zu sehen sein. Dann laufen 13 neuen Folgen um 8 Uhr morgens im Kinderkanal „KiKa“. Neu ist auch, dass das Titellied „Wer, wie, was“ jetzt von Lena Meyer-Landrut in einer poppigeren Version gesungen wird. Die alten Folgen laufen weiterhin dienstags bis samstags als Wiederholungen.

Der deutsche Elmo wird von Puppenspieler Martin Reinl gespielt, der auch Figuren wie dem Hund Wiwaldi oder Zirkuspferd Horst-Pferdinand (u.a. bei „Zimmer frei“) Leben einhaucht. Zur Vorbereitung auf seine „Rolle“ als Elmo, flog der „Sesamstraßen“- Fan mehrfach nach New York und trainierte dort mit Elmos amerikanischem Alter Ego, Kevin Clash. Dieser hat mit Elmo schon oft für Aufsehen gesorgt, beispielsweise, als First Lady Michelle Obama Elmo besuchte und mit ihm Karotten einpflanzte. 2002 war Elmo sogar Gast im Bildungsausschuss des US-Kongresses und setzte sich dort für die musikalische Früherziehung ein.

Elmo kommt nach Deutschland

In den USA sind Elmo und das Krümelmonster Kultfiguren.


Deutscher Elmo ist „reifer“

Der deutsche Elmo soll weniger kindlich wirken als der amerikanische und eher den Charakter eines Fünfjährigen imitieren. Deshalb spricht er auch nicht in der dritten Person, sondern in der Ich-Form. Die deutsche Ausgabe der Sesamstraße unterscheidet sich von der US-Version dadurch, dass in den USA mehr Wert auf das Lernen von Buchstaben und Wörtern gelegt wird. Die Sesamstraße des Norddeutschen Rundfunks vermittelt eher soziale Kompetenzen vermittelt.

Ob Elmo Ernie, Bert und dem Krümelmonster tatsächlich den Rang ablaufen kann? Wir sind gespannt auf die neuen Folgen der Sesamstraße und darauf, ob Elmo in Deutschland auch so erfolgreich wird wie sein amerikanisches Vorbild.

Bildquelle: Mira Agron/dreamstime.com

Kommentar (1)

  • Wie cool, Elmo goes Germany ;) Die neuen Folgen werd ich mir auf jeden Fall mit dem Bauchzwerg zusammen angucken ;)


Mehr zu Mami News