Geburten per Kaiserschnitt werden immer beliebter: Wie das baden-württembergische Landesamt für Statistik mitteilte, brachten landesweit 30.000 Frauen im Jahr 2010 ihr Kind auf diese Art zur Welt.

In Baden-Württemberg werden Geburten per Kaiserschnitt immer häufiger. Wie das Statistische Landesamt Baden-Württemberg diese Woche mitteilte, brachten im vergangenen Jahr fast 30.000 Mütter ihr Kind per Kaiserschnitt zur Welt. Die Zahl der Geburten per Kaiserschnitt ist somit in den vergangenen zehn Jahren um fast 80 Prozent gestiegen. Inzwischen kommt jedes dritte Kind in Deutschland per Kaiserschnitt zur Welt. Zum Vergleich: Vor gut 40 Jahren erfolgten gerade einmal sieben Prozent aller Geburten per Kaiserschnitt.

Geburten per Kaiserschnitt immer häufiger

Geburten per Kaiserschnitt werden immer häufiger


Viele Frauen wünschen sich heute eine Geburt per Kaiserschnitt

Nicht jede Geburt per Kaiserschnitt wird heute aus medizinisch notwendigen Gründen durchgeführt. Viele Frauen entscheiden sich für den sogenannten Wunschkaiserschnitt, da sie eine unkomplizierte Geburt ohne Schmerzen und Zwischenfälle vorziehen. Aus medizinischen Gründen werden Geburten per Kaiserschnitt vor allem dann empfohlen, wenn das Leben von Mutter und Kind in Gefahr ist. Auch bei Mehrlingsgeburten ist eine Entbindung per Kaiserschnitt heute üblich.

Kommentare

1 Kommentar

  • susam8611

    oder die ärzte und hebammen sind so unterbesetzt das es zu einem kaiserschnitt kommt. bei mir war es so das ich mit den wehen nicht zurecht kam und ich die hebamme darum gebetten habe das sie doch bitte bei mir bleiben soll und diese nicht auf die bitte bzw nicht auf die situation reagiert hat. letztendlich ist mein kreislauf kolabiert und ich war am ende meiner kräfte und somit wurde die unterbesetzung zu meinem verhängniss.

    12.09.2011 um 17:53 Uhr


Mami Tests

Test starten Mehr Mami Tests

Mami Videos

Mehr Mami Videos