Zahnärztliche Vorsorge

Kleinkinder

Die Krankenkasse Barmer GEK hat eine Studie mit 8,6 Millionen Versicherten durchgeführt und dabei festgestellt, dass vor allem Kleinkinder und Vorschulkinder selten zur zahnärztlichen Vorsorge gehen. Doch um ein gesundes Dauergebiss zu sichern, muss auch das Milchgebiss gepflegt werden.

Die Pflege des Milchgebisses bei Kleinkindern wird nicht selten von Eltern vernachlässigt. Abendliche Diskussionen um das Zahlputzverhalten sind noch mühseliger, wenn der Nachwuchs erst mal gemerkt hat, dass seine ersten Zähnchen sowieso schnell wieder ausfallen. Die Pflege des Milchgebisses wirkt sich jedoch nachhaltig auf das bleibende Gebiss aus, so spiegel.de.

Zwei von drei Kleinkindern gehen nicht regelmäßig zum Zahnarzt

Aus dem Zahnarzt-Report der Barmer GEK geht hervor, dass nur 31 Prozent der zweieinhalb bis sechsjährigen Kinder regelmäßig an Zahnuntersuchungen teilnehmen. Doch sind diese Untersuchungen vor allem bei Kleinkindern wichtig für die Früherkennung von Zahn-, Gebiss- oder Zahnfleischproblemen.

Die Milchzähne warten im Grunde schon von Geburt an darauf, herauszukommen, so Holger Langer, Zahnarzt in Mülheim an der Ruhr. Er empfiehlt allen Eltern, nicht erst im Kleinkindalter mit dem Zähneputzen zu beginnen, sondern schon mit dem ersten Zahnen sanft für die Mundhygiene des Kindes zu sorgen.

Wer seine Milchzähne nicht pflegt, kann auch später Schwierigkeiten mit den Zähnen bekommen.

Viele Kleinkinder werden nicht oft genug zur zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchung gebracht.


Einen Zahnarzt finden, den Kleinkinder mögen

Um den richtigen Zahnarzt für ihr Kleinkind auszuwählen, haben Eltern online die Möglichkeit, sich auf der so genannten „Weißen Liste“ der Ärzte Empfehlungen von anderen Zahnarztpatienten zu holen. 150.000 Bewertungen von Fachärzten sind dort bereits eingegangen.

Der tägliche Zahnputzkampf mit Kleinkindern

Viele Kleinkinder versuchen immer wieder, sich um das Zähneputzen zu drücken. Laut Zahnarzt Langer sei es dabei wichtig, dass Eltern hartnäckig bleiben und selbst mit gutem Beispiel vorangehen. Außerdem können schöne Zahnputzrituale den eigentlich mühseligen Prozess angenehm für Kleinkinder machen. Mit einer schönen Geschichte oder einem kleinen Lied putzt es sich doch wie von allein.

Bildquelle: Andres Rodríguez / Dreamstime.com

Kommentar (1)

  • Das finde ich echt unverantwortlich, dass Eltern mit ihren Kleinkindern nicht schon zum Zahnarzt gehen! Das sollte doch heutzutage, wo man weiß, wie teuer später Zahnersatz sein kann, selbstverständlich sein!!!


Mami

Ich weiß nicht mehr weiter...

2

Anji1994 am 01.09.2016 um 00:12 Uhr

Hallo... Mein freund und ich haben seit längerem einen kinderwunsch wir schauen auch dass wir immer zum ES...

Hilfe für alle Mamas

0

mama1611 am 18.08.2016 um 10:01 Uhr

Hallo liebe Mamas, ich muss euch einfach von einem super Workshop erzählen an dem ich letztens...

Welche Kinderimpfungen sind sinnvoll?

0

Alex_11 am 10.08.2016 um 11:43 Uhr

Hallo liebe Mamis! Wie wahrscheinlich jede Mami beschäftige auch ich mich mit dem viel umstrittenen Thema...

Mami Videos