Neues Abenteuer

Lauras Stern im Kino

Seit dem 13.10. läuft der Kinderfilm „Lauras Stern und die Traummonster“ im Kino. Neue Abenteuer von Laura und ihrem Stern gibt es diesmal in 3D zu sehen.

„Lauras Stern“ zeigt die Abenteuer der kleinen Laura, die mit ihrem Bruder Tommy gegen die Monster aus der Traumwelt kämpft. Die Traummonster haben Tommys Beschütz-Mich-Hund gestohlen und die Geschwister wollen ihn wieder finden. Dazu müssen sie aber in das bunte Land der Träume fliegen, wo die Traummonster in unterirdischen Traumlabyrinthen leben.

Neuer Teil von Lauras Stern.

Es gibt neue Abenteuer von Laura und ihrem Stern.


Lauras Stern zeigt den Kampf gegen die Traummonster

In dem neuen Teil gibt es verschiedene lustige Traummonster zu sehen, die trotz des 3D-Effekts nicht gruselig wirken. Die Namen der Monster verraten bereits ihre auffälligsten Merkmale: Beule, Stielauge, Fresso, Tentakel, Lichtfänger und Chef. Der Film zeigt auf lustige Weise, wie die eigentlich bösen Monster versuchen, gegen Laura und ihren Stern zu kämpfen.

In „Lauras Stern“ leihen hochkarätige Komiker den Monstern ihre Stimmen: Stielauge wird von Bernhard Hoecker gesprochen, der Lichtfänger von Ralf Schmitz, Beule von Maddin Schneider, Oliver Kalkofe leiht dem Chef seine Stimme, Desiree Nick der Tentakel und Markus Maria Profittlich dem Monster Fresso.

Lauras Stern schon seit Jahren erfolgreich

„Lauras Stern und die Traummonster“ ist bereits der vierte Kinofilm über die kleine Laura und ihren Stern. Die Filme basieren auf der Buchserie von Klaus Baumgart, die zunächst als Serie verfilmt wurden. 2004 gab es den ersten Kinofilm „Lauras Stern“. 2006 folgte „Lauras Weihnachtsstern“, der jedoch nur auf DVD herauskam und 2009 erschien der Kinofilm „Lauras Stern und der geheimnisvolle Drache Nian“.


Kommentare

3 Kommentare

  • Da muss ich unbedingt mit meiner Nichte rein :-)

    17.10.2011 um 11:38 Uhr
  • Die Bücher sind soo schön...

    17.10.2011 um 12:46 Uhr
  • ich glaub da gehen wir mal mit der ganzen familie rein, haben die bücher auch alle zuhause,da ist das pflicht!

    18.10.2011 um 07:14 Uhr