Probleme eines Popstars

Madonna: Alleinerziehende Mutter

am 13.03.2012 um 11:03 Uhr

Die britische Sängerin Madonna verriet in einem Interview, dass auch sie mit den Problemen einer alleinerziehenden Mutter zu kämpfen habe.

Auch die erfolgreiche Sängerin Madonna hat Probleme damit, Kind und Karriere zu vereinen. Dies sei umso mehr der Fall, seitdem sie sich von Guy Ritchie scheiden ließ und nun alleinerziehende Mutter sei. In einem Interview mit der britischen „Sun“ verriet sie, dass es ihr schwer falle ihre Familie mit ihrem Beruf zu vereinen. Madonna sagte, dass sie manchmal damit zu kämpfen habe, an anderen Tagen würde es gut funktionieren. Die 53-Jährige ist vierfache Mutter von Lourdes (15), Rocco (12), David (6) und Mercy (5).

Madonna Karrierefrau

Madonna beim Superbowl


Madonna verarbeitet Trennung in Songs

Nach der Scheidung von Guy Ritchie verarbeitete Madonna ihre Gefühle auch in ihren Liedern, wie zum Beispiel dem Song “I Don’t Give A“, was übersetzt etwa „Das interessiert mich einen…“ heißt. Darin singt sie von Sorgerechtsstreitigkeiten, Eheverträgen und dem Leben einer geschiedenen Frau.

Bildquelle: Getty Images

Kommentare (9)

  • Crazy_Camel am 16.03.2012 um 16:56 Uhr

    Madonna ist mir sooo unsympathisch!

  • sophiamarula am 15.03.2012 um 09:55 Uhr

    Ach, wenn Madonna doch WIRKLICH so Probleme hätte

  • Rebell1985 am 14.03.2012 um 11:12 Uhr

    Find ich gut, dass sie zuguibt, dass es schwer ist, beides zu vereinen.

  • TanteSarah am 14.03.2012 um 09:19 Uhr

    Madonna hat doch 'n Knall !

  • Morgenrot_HB am 14.03.2012 um 08:40 Uhr

    Irgendwie finde ich das zum Lachen. Sie hat doch keine Ahnung, wie es als alleinerziehende Mutter ist. Ich wette, dass sie haufenweise Personal, das für sie kocht, wäscht, putzt, die Kinder betreut, einkauft usw. Eine ECHTE alleinerziehende Mutter hingegen, muss neben der Kinderversorung auch noch den ganzen Haushalt machen, einkaufen und ggf. auch noch arbeiten.

  • heidelqueen am 13.03.2012 um 16:43 Uhr

    Ich mag Madonna gar nicht! Sie sollte mal einen echten Alltag als Mami mit fünf Kindern meistern, OHNE Nanny, dann weiß sie mal was es heißt!

  • Cologni82 am 13.03.2012 um 16:31 Uhr

    Ich kann Madonna seit einigen Jahren sowieso nicht mehr leiden

  • ZuckerTrine am 13.03.2012 um 11:35 Uhr

    Als ob Madonna nicht auch 5 Nannys hätte..

  • Florence35 am 13.03.2012 um 10:46 Uhr

    Das finde ich sehr sympathisch, sonst kommt Madonna ja oft eher wie ein Roboter rüber, als wie eine "normale" Frau