Vorfall an Eliteschule

Schüler wegen Missbrauchs angeklagt

am 08.02.2012 um 10:54 Uhr

Die Staatsanwaltschaft erhob nun Anklage gegen zwei Schüler einer Eliteschule in Berlin. Die beiden 16-Jährigen sollen im letzten Jahr zwei jüngere Mitschülerinnen missbraucht haben.

Am 27. September 2011 sollen sich, laut Anklage, die beiden Nachwuchshandballer der „Eliteschule des Sport“ in Potsdam an zwei jüngeren Mitschülerinnen vergangen haben. Nun müssen sich die beiden vor Gericht wegen Nötigung verbunden mit gefährlicher Körperverletzung verantworten. Ein genauer Termin steht jedoch noch nicht fest. Laut der Opfer sollen die beiden Schüler nachts in das Zimmer der 13- und 14-Jährigen eingedrungen sein, und sie mit einem Besenstiel missbraucht haben. Die Täter beteuern, laut Berliner Morgenpost, jedoch, dass sie den Übergriff nur angetäuscht hätten. Anders als zunächst vermutet, glauben die Ermittler nun, dass es sich bei der Tat womöglich nicht um einen aus sexuellem Trieb geplanten Übergriff handelte, sondern um eine Art „Bestrafungsmaßnahme“.

Vorfall an einer Eliteschule.

Leider kommt es immer wieder zu Übergriffen unter Schülern.


Lehrer und Schüler suspendiert

Es stellte sich heraus, dass sich die Opfer an Lehrer und Vertrauenspersonen der Schule gewendet hatten, die aber nicht reagierten, sondern sogar versuchten den Fall zu vertuschen. Die Stadt, die Träger der Schule ist, zog daraus ihre Konsequenzen und suspendierte das entsprechende Personal und die beiden Täter und stellte sofort eine neue Schulleitung ein. Das Krisenmanagement habe total versagt, nachdem sich die Mädchen den Erwachsenen anvertraut hatten, sagte der Ministeriumssprecher Stephan Breiding gegenüber der Berliner Morgenpost.. Dies sei absolut inakzeptabel. Daher sei auch die Entlassung des verantwortlichen Personals zwingend notwendig gewesen. Doch die Betroffenen wehren sich vor dem Arbeitsgericht gegen die Kündigung.
Die beiden Täter dürfen mittlerweile wieder die Schule besuchen. Ihnen wurden aber Auflagen, wie ein Anti-Gewalt-Training, auferlegt, bis sie ihre Strafe vor Gericht erhalten.

Kommentare (10)

  • Dueppchen am 15.02.2012 um 15:41 Uhr

    was frür ein unfassbares verhalten !

  • zinntinn am 15.02.2012 um 12:23 Uhr

    Was ist mit diesen Shcülern und dieser Schule los?

  • anananas am 14.02.2012 um 15:14 Uhr

    was diesen Schülern wohl durch den Kopf geht, das ist ja grausam---mit einem Besenstil..

  • stinkerss am 13.02.2012 um 10:02 Uhr

    Unglaublich, dass Schüler mit 16 Jahren schon so etwas machen. Das ist so schrecklich.

  • BriannaBabe am 08.02.2012 um 13:35 Uhr

    Unfassbar, was da passiert ist

  • JuliaJammy am 08.02.2012 um 12:29 Uhr

    Das kann ja wohl nicht wahr sein! Wie können es erwachsene Menschen in Erwägung ziehen, soetwas zu vertuschen???!!!

  • Paprinchen am 08.02.2012 um 12:17 Uhr

    Und sowas passiert sogar an einer Eliteschule! Die Schüler sind auch nirgends sicher...

  • Kartoffelfee am 08.02.2012 um 10:51 Uhr

    Ich finde Missbrauch in jedweder gestalt fürchterlich und meist wird er viel zu gering bestraft.

  • Katniss am 08.02.2012 um 10:40 Uhr

    Na hauptsache erst mal vertuschen.. die armen beiden Mädchen!

  • VanessaVanilla am 08.02.2012 um 10:39 Uhr

    Oh man, was wohl hinter dieser Tat steckt....ob die Mädchen die beiden Jungs vielleicht abgewiesen haben oder sie beleidigt haben? Was auch immer, schlimm dass die Jungs sich an den Mädchen vergriffen haben!