Der Bund will nun den zweiten Teil der Sprachförderung in 4000 Schwerpunkt-Kitas starten. Die Sprachförderung gehört zum Engagement des Landes im Bereich der Frühförderung.

Die Sprachförderung bildet den Schwerpunkt des Bundesprogrammes. Bis zum Jahr 2014 will der Bund deshalb weitere 400 Millionen Euro dafür bereitstellen. Das Geld kommt Kita-Trägern zugute, die einen hohen Anteil an Kindern aus sozialen Brennpunkten aufweisen und bei denen das Jugendamt den überwiegenden Teil der Elternbeiträge übernimmt.

Zweite Periode für Sprachförderung

Bei der zweiten Förderperiode sollen 4000 Schwerpunkt-Kitas bedacht werden. “Die Landesregierung hat in ihrem neuen Kindertagesförderungsgesetz besonderen Wert darauf gelegt, dass Kitas in sozialen Brennpunkten besonders gefördert werden. Die Bundesregierung hat diese Notwendigkeit auch erkannt und unterstützt uns dabei”, sagte Sozialstaatssekretär Nikolaus Voss dazu. „Unser Ziel ist es, die Mittel des Bundesprogramms mit den Landesmitteln für die gezielte individuelle Förderung zu verknüpfen, um so nachhaltige Förderstrukturen zu entwickeln”, so Voss weiter.

Sprachförderung in der Kita

Die Sprachförderung in Kitas ist der Schwerpunkt des Bundesprogramms


Bewerbung für die Sprachförderung

Die Bewerbungsfrist für die zweite Förderwelle läuft vom 2. November bis zum 16. Dezember. Bis dahin können sich Schwerpunkt-Kitas für die „Offensive Frühe Chance: Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ bewerben.

Kommentare

4 Kommentare

  • Ohlalu

    Sprachförderung ist toll. Es ist zum Beispiel auch wichtig Immigrantenkinder zu integrieren und das passiert besonders stark mit der Sprache und dem Verständnis. Auch sonst für andere Kinder ist das eine interessante Sache.

    04.11.2011 um 15:31 Uhr
  • frollein83

    Das finde ich sehr gut, Sprachförderung ist extrem wichtig. Viele Kinder können sich nicht wirklich gut ausdrücken und bekommen dann natürlich auch Probleme in der Schule

    03.11.2011 um 16:29 Uhr
  • Shrekslady

    Also es geht dabei jetzt um die deutsche Sprache sprechen zu lernen allgemein oder wie ist das zu verstehen?

    03.11.2011 um 16:16 Uhr
  • chevrolet

    Das ist toll, das mit der Sprachförderung. Wir müssen darauf achten, dass keiner benachteiligt wird , gerade auch später nicht, aufgrung fehlender Sprachkenntnisse. es ist wichtig schon früh Weichen zu stellen.

    03.11.2011 um 16:02 Uhr


Mami Tests

Test starten Mehr Mami Tests

Mami Videos

Mehr Mami Videos