Drei sind einer zu viel

Viral Video zeigt kleinen Mann mit ganz großem Problem

Wer kennt sie nicht? Die ersten großen Beziehungsprobleme im Leben. Was ganz einfach anfängt mit einem kleinen Zettelchen, auf dem man auf die Frage „Willst Du mir mir gehen?“ nur „Ja“, „Nein“ und „Vielleicht“ ankreuzen kann, entwickelt sich oftmals schneller als man denkt, in ausgewachsene Beziehungsfragen. Wie ein neues Viral Video zeigt, haben einige Kinder aber scheinbar bereits früher als andere mit den ganz großen Beziehungsproblemen zu kämpfen.

Der kleine Junge in dem Viral Video ist gerade einmal fünf Jahre alt und sieht tieftraurig und extrem gestresst aus. Kein Wunder, denn er hat ein nicht geringes Problem. Was hat der Kleine denn nur? Hat sein Bobbycar eine Panne? Hat er vielleicht eine Folge des Sandmännchens verpasst? Nein, was den kleinen Mann in dem Viral Video plagt, ist etwas ganz anderes, wie der erstaunte Zuschauer bald feststellt. Der Junge hat nämlich mit ganzen drei Freundinnen ein waschechtes Beziehungsproblem.

5-Jähriger in Viral Video hat ein paar Freundinnen zu viel

Aufgenommen wurde das Viral Video offenbar von der Mutter des Jungen, die beginnt, indem sie ihn ganz erstaunt fragt, ob er denn keine drei Freundinnen haben könne und leitet dabei das erstaunliche Thema des Videos ein. Nein, seufzt der Kleine daraufhin, zwei seien in Ordnung, aber drei sind schlicht und ergreifend zu viel und das selbst im Kindergarten schon. Wie der kleine Mann in diese missliche Lage geraten ist, wird im Viral Video leider nicht verraten. Auch über seine Definition, was er unter einer Freundin versteht, schweigt der 5-Jährige, obwohl gerade das doch wirklich interessant wäre.

Viral Video zeigt traurigen Jungen.

Viral Video: Dieser 5-Jährige hat größere Beziehungsprobleme als so mancher Erwachsener.


Viral Video: Kleiner Mann in misslicher Lage

Zwei Freundinnen sind also in Ordnung drei jedoch nicht. Wie der kleine Mann im Viral Video auf diese Zahl kommt, erklärt er kurz darauf: Drei seien schlicht und ergreifend viel zu viel Stress. Eine muss der Kleine also loswerden, doch welche? Schließlich sind alle drei sehr hübsch, wie er betont. Wie soll man sich da nur entscheiden? Auf die wunderbar gespielte Frage seiner Mutter hin, ob es nicht ganz schön schwer sei fünf zu sein, antwortet der kleine Casanova mit dem Satz, der das Viral Video zu einem solchen Renner machte: „Ja, ich wünschte, ich wäre wieder vier!“ Wünscht sich das nicht jeder einmal in seinem Leben?

Die Kinder von heute…Auch wenn der kleine Mann im Viral Video sicherlich nicht das Gleiche unter einer Freundin versteht, wie ein Erwachsener ist es doch sehr süß mit anzusehen, wie er sich Gedanken darum macht, welche von den Dreien nicht mehr zu seinem kleinen Harem zählen soll. In einem Punkt kann jedoch sicherlich jeder dem kleinen Jungen im Viral Video zustimmen: Drei Freundinnen sind mit Sicherheit zu stressig.

Kommentare


Mehr zu Mami News